» »

Ausschlag/ roter Kopf nach Alkoholgenuss

Mpaddnin84 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe erst seit kurzem das Problem, wenn ich Alkohol zu mir nehme (Weizenbier, Bier, Bacardi), dass sich mein Kopf nach vielleicht einer halben Stunde stark rötet, mir ganz warm wird als hätte ich Fieber und mein Oberkörper eine Art Ausschlag bekommt.

Ich habe kein Alkoholproblem und trinke auch nur am Wochenende auf Partys Alkohol.

Nach ca. ein bis zwei Stunden verschwindet die Rötung und der Ausschlag dann wieder als wäre nichts gewesen.

Was ist das bzw. woran könnte das liegen und was kann ich dagegen tun?

Es ist teilweise schon peinlich, wenn man mit hochrotem Kopf von vielen Leuten angeschaut wird...

Bin für Tipps und Ratschläge Eurerseits dankbar.

Viele Grüße

Maddin

Antworten
t\u`tti_f:ruttxi


Das könnte eventuell eine Histaminintoleranz sein.

Histamin ist eine körpereigene Substanz, die insbesondere beim Auftreten allergischer Reaktionen eine zentrale Rolle spielt. Histamin kommt aber auch in manchen pflanzlichen Nahrungsmitteln sowie in Lebensmitteln, bei deren Erzeugung Mikroorganismen beteiligt sind, vor. Bei überempfindlichen Personen kann die Aufnahme großer Histaminmengen mit der Nahrung allergie-ähnliche Symptome wie Kopfschmerz, Hitzegefühl, Gesichtsrötung, Magen-Darmbeschwerden (einschl. Durchfälle), Müdigkeit, Hypotonie, Herzrhythmusstörungen und Asthmaanfälle auslösen. Deshalb sollten histaminempfindliche Personen den Verzehr der angeführten Nahrungsmittel vermeiden.

Die häufigsten Auslöser von Beschwerden sind:

1. Alkoholische Getränke (v.a. Wein, Bier, Sekt)

2. Käse (insb. Hartkäse wie Emmentaler)

3. Schokolade

4. Salami u.a. Rohwürste

5. Nüsse

6. Tomaten

7. Erdbeeren, Zitrusfrüchte (u.a. Histaminliberatoren)

8. Sauerkraut

9. Spinat

10. Fisch (insb. Konserven, zB. Thunfisch aus der Dose)

bjavbaxl


ganz genau, histaminintoleranz, hab ich auch und das gleiche problem, ist aber nichts schlimmes

tXutti%_frutQti


Nach ca. ein bis zwei Stunden verschwindet die Rötung und der Ausschlag dann wieder als wäre nichts gewesen.

Bei mir fängt das nicht direkt an, sondern ich merke es erst am nächsten Morgen, aber es verschwindet auch wieder relativ schnell.

Was ist das bzw. woran könnte das liegen und was kann ich dagegen tun?

Was das sein könnte, hab ich oben bereits gepostet. Dagegen tun kannst du nicht allzu viel, außer den Bierkonsum reduzieren bzw. ganz einschränken und mal austesten, ob du auf Spirituosen auch reagierst. Wenn du weißt, dass du an einem Abend etwas trinken wirst, dann könntest du tagsüber darauf achten, was du isst und damit versuchen die Reaktion ein wenig zu reduzieren (klappt manchmal, aber nicht immer und auch nicht bei allen Menschen).

Da die Reaktionen bei dir scheinbar nur bei Alkoholkonsum auftreten halte ich auch die Einnahme von Antihistaminika für übertrieben.

Achja, mit viel Vitamin C kann man - wenn die Reaktion da ist - ein bisschen gegensteuern bzw. das Abklingen der Rötung/Ausschlag beschleunigen.

MOad\di@n84


Wenn du weißt, dass du an einem Abend etwas trinken wirst, dann könntest du tagsüber darauf achten, was du isst und damit versuchen die Reaktion ein wenig zu reduzieren

Okay und was sollte ich da beispielsweise essen?

Gzrasl-H=alm


z.B. die oben genannten Dinge meiden.

8,NemoF7


Hey Leute, ich hab jetzt die halbe Nacht damit verbracht mich durch sämtliche Forums durchzulesen. Hab auch einiges zu diesem Thema gefunden jedoch hab ich eigentlich nichts gefunden was 100 % auf mich passt. Also ich hab auch dieses Problem das ich nach dem Alk, tag drauf Ausschlag im Gesicht bekomme das hält sich dann auch 2-3 Tage an. Vorher hab ich auch diese Symptome gehabt das ich meist nach hochprozentigem oder viel Bier am gleichen Abend rotes gesicht bekommen habe und ganz heiß hatte ließ aber dann im laufe des Abends nach. So vor einem Monat war ich dann auf einem Konzert wir sind dann um die zeit tot zu schlagen noch in einen Irish Pub gegangen da hab ich genau 2 Bier getrunken alles schön und gut war nichts zu sehen auf dem Konzert hab ich dann nur noch 1 Bier getrunken. Und am nächsten Tag hab ich brutale Augenringe bekommen als ob ich 2 mal eine gefeuert bekommen habe aber da ich weiß wie der Abend verlaufen ist war es nicht so. Seit dem hab ich das. Ich verharmlose mal das ganze hier nicht ich hab vorher sehr viel getrunken hab auch nie Probleme damit gehabt. Ich kann auch verstehen das man Histaminintoleranz hat aber sowas kommt doch nicht von einem Abend auf den anderen kann ich mir irgendwie schon fast gar nicht vorstellen. Hat da mal mittlerweile einer Erfahrung damit gemacht bzw weiß einer wie man das Vorbeugen kann, außer jetzt Alkohol komplett weglassen.

Bedanke mich jetzt schon mal im Vorraus für eure wertvollen Antworten.

Skchla'fzimmeprvo7rhanxg


Das Problem habe ich auch, ich bekomme das dann im Verlauf des Abends kriege einen hässlichen roten Ausschlag im Gesicht und am Oberkörper. Mir wird extrem heiß und nach ein paar Stunden geht das dann weg. Aber das ist bei mir komischer Weise nicht immer so. Wenn ich mal am Wochenende weg gehe ist das nicht nur wenn ich mehrere Tage hintereinander trinke bekomme ich das.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH