» »

5 kg Abnehmer gesucht?

cfel*ici]a222 hat die Diskussion gestartet


Hallo

ich wiege bei 172 Größe nun leider fast 74 kilo. Ich habe eigentlich bis letztes Jahr Sommer immer 66 kg gewogen, dann nahm ich dauerhaft 2 kg zu, dann kam ich mit meinem Freund zusammen nahm nochmal 2 Kilo zu und nun habe ich vom vielen Antibiotika und 3 mal Pille wechseln im halben jahr nochmal fast 4 kg zugenommen. es ist schrecklich.

Ich finde ich esse relativ normal aber es tut sich nicht mehr viel. Ich habe zwar immernoch Gr 38 aber die wird langsam so eng das ich wirklich abnehmen muss wenn ich mich nicht völlig neu einkleiden will, ausserdem bin ich traurig das ich seit dem Sommer vor 1 jahr ja nun 8 kg zugenommen hab.

Finden sich hier noch ein paar die gesund abnehmen möchten? Erfahrungen damit habe ich genug aber klappen tut es immer schlechter.

Wer mitmachen will kann ja auch Tagesbeispiele reinstellen

morgens: 1 Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse

eine halbe Ananas

zwischendurch: 3 mandarinen, 1 Latte Machiato

mittags: 1 Brot mit wenig Halbfettmargarine und einer halben Scheibe fettarmen Käse und Schinken.

und leider noch 1 Brezel

1 kleiner Joghurt

1 Banane

1 Latte Machiato

heut abend gibt es vorraussichtlich

nur ne Brezel weil ich noch nen termin habe und 2 Mandarinen

bei mir ist fast jeder Tag gleich mit dem Essen ich esse in der Regel morgens immer

2 Scheiben brot mit fettarmen belag, oder Müsli und etwas Obst dazu

zwischendurch höchstens Obst

mittags habe ich immer viel Hunger, meist 2 Brezen oder 2 scheiben brot, Joghurt und Obst manchmal auch n Kinderiegel oder 2 :-( und meinen latte.

abends esse ich eigentlich nur einen Teller Abendessen das ist unterschiedlich, aber meist fettarm wie Kartoffeln, pute, Supper aber auch mal Fleisch selten, oder überbackenes.

Ich möchte nicht verhungern aber Sport ist auch nicht soooo meins..

Antworten
g$oakind-=nenyxa


zu viele kohlenhydrate... iss mehr eiweiß und mehr gemüse

D*ieqMeMlanxie


Wenn die Zunahme von der Pille kam, wuerde ich ueberlegen, ohne Hormone zu verhueten. Ansonsten wuerde ich sagen, viel mehr Gemuese (auch roh, als Salat etc.) und lass mal die Brezeln weg ;-) Stattdessen kann man sich Gemuese oder Obst mitnehmen.

H=exlljxe


Hier, wo der Finger leuchtet!;-D Beim 5kg-abnehmen mach ich mit. Bei mir sollen zwar mehr runter insgesamt, aber habe mir vorgenommen bis Weihnachten erstmal 5kg sollten für den Anfang reichen, man muss ja nicht gleich übertreiben. Versuche in Zukunft etwas mehr auf meine Ernährung zu achten, aber auch wesentlich mehr Sport zu treiben so 3 mal die Woche wenn's geht. Bei mir ist zwar auch (teilweise) die Pille dran Schuld, aber ich wollte jetzt eigentlich nicht unbedingt mit anderen Verhütungsmethoden rumexperimentieren, es sei denn es geht wirklich absolut nicht anders. Habe vor 2 Jahren so um die 56kg gewogen bei 1,57m und dümpel jetz seit nem guten halben Jahr auf ca. 67 kg rum. Schwankt immer mal bisschen, aber ich nehme immerhin nicht mehr zu. *schon mal positiv findet* Denke auch dass mein extrem lecker kochender Freund x:) da ein bisschen Mitschuld hat. Bei meinen Eltern hats mir selten geschmeckt und ich hab auch dementsprechen sparsam gegessen. Seit ich mehr oder weniger bei meinem Freund wohne krieg ich endlich was zu essen was schmeckt! :-D najaund wenn ich koche sowieso... Unter der Woche ist es immer bisschen blöde, weil ich an der Uni im Wohnheim festhänge und wir uns mit 75Leuten eine (versiffte) Küche teilen. Wie oft ich da in den letzten zwei Jahren gekocht habe kann ich an einer Hand abzählen. Gibt dann halt meist Sachen, die man mal eben mit heißem Wasser aufgebrüht kriegt, wenn 's denn mal was warmes sein soll, ansonsten Brot und Obst. Komplette Essenspläne wollte ich jetzt aber nicht unbedingt hier einstellen, krieg glaub ich Zustände, wenn ich jeden Tag ewig lange Beiträge tippen sollte. Außerdem ist das glaub ich auch nicht so spannend, oder? :-)

Also wie gesagt, ich bin dabei!

D5ieMela0nie


krieg glaub ich Zustände, wenn ich jeden Tag ewig lange Beiträge tippen sollte

Warum, isst du so viel? Bei mir sind das 3 Zeilen ;-)

HVe#llje


Auch wieder war...*g* Ich überlegs mir mal. Kann ja mal mit heute anfangen ;o):

Morgens: 1 halbe Schüssel Haferfleks mit Milch (nur zum anfeuchten, mag sonst keine Milch *schüttel*) und eine Banane

Mittags: 1 Banane (hab grad kein anderes Obst da... bevor man mich hier für einen Affen hält ;o))

Abends: 1 Tüte Kartoffelpü mit Gemüse von Pfanni für einen Becher halt (kann im Wohnheim hier eh nicht wirklich kochen), dazu eine Scheibe Vollkornbrot mit Salami und Käse

irgendwann zwischendurch waren da noch 3 kleine Zwieback mit Knoblachstreichkäse (recht dünn) im SPiel...

so, das war's für heute auch... außer knapp 2 Litern Tee, wenn ich die Kanne heute noch alle krieg *rüberlins*

Zufrieden? UND es waren mehr als 3 Zeilen!;-D

D ieMeXlacnkixe


Zufrieden? Dass du deinen Plan reingestellt hast - sicher. Mit dem was du isst - dazu sag ich nix ;-) In dem Unterforum bin ich sowieso schon nicht beliebt, ich will's mir mit dir nicht auch noch verscherzen ;-D

n{adjadiUeerPstxe


ich mach auch mit!

fünf kilo sind auch ganz genau mein ziel!

heute gegessen:

frühstück: zwei äpfel (klein), 1 mandarine, 1 joghurt

mittag: ein großer salat mit kopfsalat, tomaten, paprika, gurken, kernöl, ... und dazu eine scheibe vollkornbrot mit streichkäse und putenschinken, als nachtisch einen apfel und einen butterkeks

abends: halbe packung gnocci mit broccoli-zucchini sugo und zwei EL parmesan, als nachtisch 1 apfel, drei butterkekse und ne rippe schoko so im verlauf des abends. zwischendurch am nachmittag möhren mit mandeln.

das alles gepaart mit zwei stunden fitneßcenter.

cnelIicia2x22


hey freu mich das ihr mitmacht können ja tipps und essenspläne schreiben

danke für eueren tipp mit dem gemüse, ich esse ja viel obst ich dachte das langt....aber ihr habt vollkommen recht. ich mag allerdings keinen salat. ist schwer für mich

die letzte 4 kg sind antibiotika schuld (musste ich insgesamt fast 7 wochen nehmen) seit dem geht nichts mehr runter. eher grammweise hoch. die Pille hatte ich 3 mal gewechselt ich glaube das ist auch mitschuld obwohl ich vorher wirklich nie mit der pille gewichtsprobs hatte, nehme nun meine alte wieder.

gestern hab ich sogar das abendessen weggelassen aber es ist nichts runter. ich weis das passiert nicht an einem tag aber bei abendessenverzicht dachte ich geht mal was-

ich habe trotzdem das gefühl durch die antibiotika ist bei mir der darm so angegriffen das der stoffwechsel streikt. ich mache nun einen immunaufbau und hoffe dann funktz alles wieder besser, das ist ja kein zustand mehr soviel habe ich noch nie gewogen.

Essensplan:

morgens: ein halbes Brötchen mit Nutella (schäm es war nichts anderes im haus)

und ne minischüssel müsli mit milch

und nen Milchkaffee mit fettarmer Milch mach ich den immer.

heut mittag hab ich mandarine und Mango dabei und ein Vollkornbrot mit fettarmen Käse.

heut abend bin ich wieder nicht zuhause...muss ich mal schauen da ist ein chinese vielleicht nur gebratenes gemüse bestellen ??? ? oder hat jemand ne bessere idee? oder hühnchen mitgemüse?

bald kommen auch noch die weihnachtsmärkte

M9edi?111


Hallo Leute!

Ich würd mich auch gern anschließen, allerdings möchte ich bis Weihnachten ein bißchen weniger abnehmen als ihr, nämlich noch 2-2,5kg, je nachdem, was ich jetzt am Montag wiegen werde. Denn da ist Wiegetag. Ich möcht Weihnachten bei 55 sein.

Wollen wir hier nicht auch den Montag als Wiegetag festlegen?

Jeden Tag wiegen macht verrückt und sagt nichts aus *:)

Freu mich endlich wieder "Wenig-Abnehmer" gefunden zu haben :-)

Ich mach übrigens WW + Insulin-Trennkost in einem. Also ich halte meine Punkte ein und die Grunsätze von der Trennkost, sprich

- keine Zwischenmahlzeiten

- 5 Std. Pause zwischen den Mahlzeiten

- morgens kein Einweiß, sondern viele Kohlenhydrate

- mittags egal

- abends keine KH sondern nur Eiweiß

Da ich ab Weihnachten in den Ski-Urlaub fahre, will ich bis dahin unbedingt noch etwas abnehmen, denn ich fürchte, dass ich da wieder zunehme....

ctelic~ia2x22


hallo medi,

herzlich willkommen.

ich würde gern den mittwoch als wiegetag nehmen, montag ist der tag nach dem we das ist nicht sooo ideal.

ok?

M.edix111


huhu *:)

Also ich werd auf jeden Fall meinen Montag beibehalten. Das mach ich jetzt seit Monaten so und ich möcht mich auch nicht 2x "richtig" wiegen, denn dann gibts da Schwankungen und ich weiß nicht wie viel ich nun abgenommen habe.

Aber ihr könnt euch ja ruhig Mittwoch wiegen. Ist ja kein Problem, aber von jedem einen wöchentlich Erfolg (oder eben keinen) zu sehen, fänd ich schon sehr interessant!

Ich hatte heute morgen übrigens 2 Brötchen mit Honig + Marmelade und ein Freuit2Day.

Leider hab ich erst so spät gefrühstückt, dass ich erst um 13:30 Mittagessen kann :-(

c{el6icIiax222


hallo

Macht ja nix kann ja auch jeder seinen Wiegetag machen ich wiege mich sowieso 2 mal die Woche.

LECKER klingt gut. ich hab grad beschlossen mir heut mittag den Tipp von melanie zu beherzigen und kauf mir Tk gemüse.

MWedix111


darf ich fragen wie al.t ihr so seid und wo ihr wohnt?

ich bin 22 und komme aus Niedersachsen!

MnediL11x1


das soll "alt" heißen... bin wohl noch nicht ganz wach ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH