» »

5 kg Abnehmer gesucht?

c{eliMcia2x22


geht mir ja auch so!

A9lem2ankita


Also machen wir weiter wie bisher?

Dann schickt mal eure Essen- und Sportpläne ;-D

Mittwoch ist in der Kantine bei uns Schnitzeltag und ich glaub, ich gönn mir mal eines. Hab die ganze Zeit (neun Wochen) auf alles Panierte verzichtet und gestern auch kein Abendessen gehabt. Also glaub ich, dass ich mir das erlauben kann...werd aber nicht noch Pommes dazunehmen, sondern Gemüse :-)

M(edi11x1


Ich würde mir wünschen, wir vergessen mal diese ganzen Diskussionen und fangen einfach nochmal neu an.

Ich verstehe immer beide Seiten. Also natürlich nur, wenn keine Seite ZU extrem ist. Ich muss aber auch zugeben, dass ich mich in Kleidergröße 40 nicht wohl fühlen würde. Ich finde nunmal 36 ist eine "normale" Größe, verstehe aber auch Leute, die sagen, für sie ist 40 eben "normal". Es kommt immer drauf an, wie man so sein Leben lang war. Und ich war eben immer sehr schlank und fühle mich dann eben auch nur so wohl und möchte eben nicht, dass Leute, die mich mal 1 Jahr nicht gesehen haben denken "boah die hat aber zugelegt". Das hab ich selber bei einigen Freundinnen erlebt und ich möchte das für mich einfach nicht. Ich arbeite aber auch nicht auf eine 32 hin oder sowas. Das ist ja auch nicht mehr schön!

Bei mir kommen eben noch die Shootings dazu und wenn man so eine Chance bekommt in so einer Zeitschrift zu erscheinen, dann will man eben auch diese "lächerlichen 2kg" weghaben. Nicht 10 damit man Profi-Model oder sonst was wird, sondern einfach diese 2, die einen jetzt noch stören.

Also lasst uns einfach aufhören mit diesen Diskussionen, wer ist essgestört und wer nicht, sondern einfach Tipps geben, für Leute "die noch zu retten sind" und die, die wirklich essgestört erscheinen, die bitten wir dann zu gehen oder? Immernoch besser, als wenn sich die Stammtruppe auflöst oder sich nur noch ärgert.

Ich möchte aber wirklich nochmal auf Sunnie verweisen, die ich leider noch immer für sehr bedenklich halte und die aus ihrem "Punkte zählen vorhaben" rein gar nichts gemacht hat, jetzt durch eine Scheibe Brot zunimmt (weil ihr Stoffwechsel nunmal hinüber ist) und sie nun gleich wieder NOCH weniger isst. Das finde ich dann auch nicht gut, unabhängig davon, wie viel sie wiegt. Es geht doch ums Verhalten.

AJlemWanitxa


@ Medi:

Also klar ist das was Sunnie ist immer noch wenig, evtl. zu wenig. Aber sie hat ja gerade schon geschrieben, dass sie eben nicht weniger essen möchte, sondern normal essen will. Also denke ich, so lange es nicht viel zu wenig ist, können wir ihr zwar sagen, dass wir es zu wenig finden, aber immer wieder vorzuschlagen, sie rauszuschmeißen bringt meiner Meinung nach gar nichts.

Und noch eine Kleinigkeit: du hattest vorgeschlagen, dass sie mal Punkte zählen soll, oder? Wenn sie das nicht möchte, muss sie es wohl auch nicht, finde ich. Es ist ihre sache und nur, weil du davon total überzeugt bist, muss es nicht gleich jeder machen.

Tschuldigung, wenn das jetzt so unfreundlich rüberkommt, so ist es nicht gemeint. Ich finde nur, dass wir Sunnie nicht helfen, inder wir immer nur schreiben "zähl Punkte, iss mehr", sie isst schon mehr, schreibt immer alles und ich glaube, wenn ich ständig so angegriffen werden würde, würde ich irgendwann anfangen, vorzulügen, mehr gegessen zu haben oder einfach ganz gehen.

M^ediq11x1


@ Alemanita:

Also das sind meine Sport und Essenspläne bis Sonntag:

Heute: gabs ja zum Früshtück Müsli + Jogurt + Obst und Mittags gibts jetzt endlich mal meine Tomatensuppe, die hier schon seit Tagen auf mich wartet und Salat und ein Brötchen. Ich hab die letzten 2 Tage immer 4 Brötchen gegessen zum Mittag und das ist echt zu viel. Da hab ich mir vorgenommen mal von weg zu kommen.

Heute Abend geh ich dann zum Friseur und zum Sport!

Morgen und Freitag sehen ähnlich aus. Freitag wieder Sport, Donnerstag muss ich bis 23:30Uhr arbeiten, also da kein Sport.

Samstag sind wir dann zu einem riesigen Geburtstags-Brunch eingeladen und Sonntag ist das Shooting in Bremen! Und DANACH fahr ich auf jeden Fall mal zu Burger King! :-)

Ich hab seit ungefähr 1/2 oder 3/4 Jahr keinen Burger mehr gegessen und das muss einfach mal sein!

:-)

M(edi!11x1


SIE hat gesagt, sie möchte jetzt wieder Punkte zählen, nicht ich.

Und ihren Beitrag hatte ich leider erst nach meinem gelesen, weil ich hier neben der Arbeit tippe und recht lange an einem Beitrag sitze |-o

c3elicixa222


@Alem. du sprichst mir aus der Seele...so sehe ich es auch. Ich finde sie isst mehr als vorher und ist auf nem guten Weg, das zu ändern dauert aber und man kann nicht jedes mal wenn es 1 Tag weniger ist mit ihr schimpfen. Sie braucht noch bis sie es lernt und vorallem glaub ich halt wirklich ihr Stoffwechsel ist hin.

Ich geb dir immernoch als Tipp Gemüse Obst und Salat einzubauen um dein Essen aufzustocken gesund...!

Medi im Rest geb ich dir Recht ich versteh auch wenn jemand ne 36 als Ziel hat weil er es immer hatte.

So also weitergehts oder?

MPed0i1x11


ach so: und ich habe in meinem Beitrag auch mit keiner Silbe erwähnt, dass ich sie rausschmeissen möchte. Ich finde nur, es sollten sich mal alle zu jedem gleichermaßen verhalten und nicht den einen anmeckern und den anderen in Schutz nehmen, darum hatte ich -wo ihr euch gerade über die anderen beschwert habt- auch nochmal auf sie aufmerksam gemacht, weil ich denke, dass sie auch ein bißchen "Sorgenkind" hier ist.

cBeli,cia22x2


medi 4 Brötchen' ??? ich würde platzen :-)

Ich packe grad mal 2 dann bin ich pappesatt.

ich liebe Burger....ham ham...!!!!

SDunn{ixe82


jetzt durch eine Scheibe Brot zunimmt (weil ihr Stoffwechsel nunmal hinüber ist) und sie nun gleich wieder NOCH weniger isst.

hab doch geschrieben, dass ich gleich der gedanke kam "doch wenig zu essen" ich diesen Gedanken ABER GLEICH BEISEITE GESCHOBEN HABE!!! Also nicht wieder weniger essen werde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

@ Medi:

Hab mir den einen tag mal meine Punkte rausgesucht. Ist mir irgendwie zu umständlich und ich denke, dass es damit noch schlimmer werden kann. Mein Müsli hat pro Esslöffel z. B. 1 Punkt. Ich weiß ganz genau, wie es morgens dann sein wird. Am anfang nehme ich fünf Esslöffel, dann nur noch vier, weil ich Punkte sparen will usw. Ich möchte einfach essen, bis ich satt bin, nicht mehr und nicht weniger. An den Punkten würde ich nur wieder Sachen mit viel Punkte weglassen und durch etwas ersetzen, weil es weniger Punkte hat und nicht weil es mir schmeckt!

@Alemanita: Danke.

Ihr sollt doch auch nicht immer wegen mir diskutieren. Jetzt entfacht dadurch wieder so eine Diskussion und die anderen fühlen sich unwohl! Wenn ihr meint es ist bei mir zu wenig, dann schreibt es und gut ist, wenn ich mich partout (?) nicht bessere, seh ich ja an den Reaktionen, werd ich den Faden auch verlassen, damit die anderen sich noch wohl fühlen.

Aflemanxita


ok, sorry @Medi, dann hab ich das falsch interpretiert! also das Hinweisen finde ich gut, damit keiner untergeht. Und das mit dem Punkte zählen hab ich anders in Erinnerung...dachte, du hättest es ihr vorgeschlagen, wenn dem nicht so vor, nehm ich das natürlich zurück!

Also ich will heute noch mal ins Fitnessstudio, weil da mein Lieblingskurs bei meiner Lieblingstrainerin läuft :-) Und weils Mittags Schnitzel gibt, esse ich abends wohl entweder Salat oder Gemüsesticks, gerade wonach mir ist.

Nach Burgern hab ich komischerweise kaum Verlangen...Gott sei Dank :-) Wir machen im Freundeskreis öfter Burgergrillen, Ostern steht das erste dieses Jahr an und ich freu mich schon sooo :-) Da kann sich natürlich jeder einen Burger selbser zusammenstellen und das ist der auch nicht so fettig. Also Burgerbrötchen, Fleisch, Salat und nur eingeschränkt Ketchup und Mayo, dann ist es nicht gleich sooo eine schlimme Kalroeinbombe :-) Außerdem kommt in den Burger selber nur Rinderhackfleisch und Zwiebeln rein, bei Mäkkes bin ich mir da nie so sicher...

M5ed/i11x1


Sunnie: ja wie gesagt, tut mir leid, ich habe Deinen Beitrag wo du das erklärt hast, erst nach meinem gelesen...

@:)

c]elicZiaM22x2


Ja Sunnie das glaub ich dir und wir hoffen jetzt alle das beste, wir haben jetzt alle fast gesagt was uns stört und ich denke so ist eine gute fortsetzung möglich.

sunnie essen bis man satt ist ist auch generell gut.

aber wenn man nen kaputten stoffwechsel hat sollte man viele vitamine einbauen damit es wieder wird, wie findest du denn die idee mehr gemüse und obst zu essen zusätzlich?

das muss man ganz langsam machen, und wie Medi erwähnte kann es sein das man erstmal zunimmt dann aber gehts los und die Pfunde purzeln.

Ich bin auf Freitag gespannt. Ich glaube diese Woche werd ich mal seit langem wieder Stillstand haben aber naja noch ist nicht aller tage abend

SLunnCie8x2


@ Medi:

ok @:)

AglemTanitxa


ach was mir noch zu den Kleidergrößen eingefallen ist:

Dadurch, dass ich ziemlich klein bin, habe ich auch eine kleine Kleidergröße bzw. kann ich ohne Probleme in der Kinderabteilung einkaufen. Ich hab schon immer (seit ich ausgewachsen bin) Größe 34, aber das ist nicht mager, sondern für so kleine Menschen wie mich einfach normal und ja, mit 40 wär ich für meine Größe zu dick.

Ich denke man kann zu dick/dünn nicht an Kleidergrößen festmachen, es hat immer was mit Körperbau und -größe zu tun!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH