» »

5 kg Abnehmer gesucht?

A#le:man\ita


nein, nichts bekommen.

Schreib an meine Emailadresse von der Arbeit, da komm ich auch von zu Hause aus dran.

cAeliciax222


komisch echt das es bei dir immer spinnt dabei steht da gesendet

medi hatte ich auch geantwortet und marvinchen

M=edi,111


Ja ich bin auch mal gespannt, wie es bei mir wird, wenn ich IRGENDWANN MAL ENDLICH mein Ziel erreiche, also ob ich es dann halten kann. Das ist ja irgendwie das gute an WW. Dann erhöht man ja erstmal die Punkte, aber hat so noch ein bissel Kontrolle, dass man nicht gleich über die Stränge schlägt und sich alles wieder verdirbt.

Neulich hab ich auch mal nachgedacht: Mich haben bisher ja immer nur ein paar Kilos gestört. Es meint ja auch niemand, dass ich dick bin oder füllig oder sonst was, aber mich stören diese paar Kilos eben. Aber dann hab ich mal überlegt wie lange schon! Und wie schnell die eigentlich weg hätten sein können, aber ich es nie richtig durchgezogen hab. Und wenn ich mir überlege, wie oft ich mir schlechte Laune, Selbstzweifel usw usw hätte sparen können, wenn ich 1x dauerhaft konsequent gewesen wäre, dann könnte ich mich echt ohrfeigen. Dann danke ich nämlich immer: Diese ganzen Gedanken, die ich mir schon gemacht habe, deswegen, die sind noch 100x schlimmer, als dieser Schweinehund. Also da ist es echt mal Wert, den zu überwinden, anstatt sich Jahrelang ständig unwohl zu fühlen. Bei mir ist es im letzten Jahr halt serh extrem, weil ich meinen Traumman gefunden habe. Wir wissen, dass wir heiraten und Kinder bekommen wollen und ich bin so dermaßen verliebt, so war es noch nie. Aber seine Exfreundinnen waren alle (die ich bisher gesehen habe) so richtig super kleine, zierliche, mega schlanke Frauen. Da komm ich mir echt vor wie ein Walross! Und darum hab ich auch schon so einige Gefühlsausbrüche gehabt, weil ich denke "ich bin echt die dickste, die er je hatte" und "was denken wohl die anderen" "sonst kam er immer mit so ner zielichen hübschen schlanken Frau an und jetzt mit so einer"...

Das belastet mich echt und ich weiß eben einfach, dass es mir 100x besser gehen wird, wenn ich richtig dünn bin. Hätte ich einen Freund, der nur 100kg Ex-Freundinnen gehabt hat, würde mich das bestimmt nicht so belasten. Aber so vergleich ich eben immer und denke "er kann mich so nicht schön finden". Schlimm ist das. Macht mich oft traurig und darum muss es jetzt endlich was werden.

Celicia: Keine Sorge, so wie ich das sehe, werd ich bei 54.9 auch nicht fertig sein. Ich hab mir 53 als neues Ziel gesteckt, aber erstmal sind die 54.9 dran und dann guck ich nochmal. Ich gehe aber mal davon aus, dass ich -wenn ich es mal schaffe- dann werd ich noch bis 53 machen. ich hab 56 gewogen und war nicht viiiel dünner als im Moment und darum wird das eine Kilo da auch nicht mehr viel machen, also muss doch noch was weg (wahrscheinlich). Bei 53 ist dann aber Schluss, aber da siehst du, ich hab auch noch viel vor mir...

csel9izcia2x22


na medi 53 halleluja da biste ja dann echt extrem dünn du hast so schlanke beine kann mir das garnicht vorstellen das es noch schlanker geht.

meinem freund seine exen waren dicker als ich :-)

das freut mich immer.

medi, marvin und rest kam meine pm bei euch denn wenigstens an?

werde nachher nochmal auf ein thema zusprechen kommen ich glaub ich hab grad ne gute idee dazu gefunden. werd ich gleich schreiben

m=arv]isc~hnuxckel


Also mein Freund hatte vor mir auch nur mega super schlanke Freundinnen! Richtige Topfrauen! Am Anfang dachte ich auch "Was will der von mir dicken Pummelfee?". Aber jetzt nach 4,5 Jahren Beziehung weiß ich, dass das Äußere doch die absolute Nebenrolle spielt. Klar muss einen der Partner optisch ansprechen, aber man liebt sich doch so wie man ist (solange es nicht in irgendein Extrem ausufert).

c,elici_a222


marvinchen kam pn bei dir an?

JA DA hast du auch recht, meiner sagt auch immer ganz klar das er keine zu dünnen frauen hübsch findet, bei Topmodel guckt er sogar meist weg im bikini bei denen, das merk ich auch auf der straße den frauen denen er hinterherschaut wenn er das überhaupt mal tut die sind nicht schlanker als ich oder wenn nicht viel. aber man selber muss sich wohlfühlen und er versteht das ich mein altesgewicht wieder haben will. dann bin ich immernoch nicht gertenschlank aber normalgewichtig

k)at:z7e2x2


also Medi wenn ich mir das so durchlese ich will jetzt kein Moralabpostel sein aber Deine Einstellung macht mir doch etwas Sorgen.

Alleine der Grund, warum Du abnehmen willst ist schon bedenklich. Hört sich für mich eher so an, als wenn Du Dein Selbstbewusstsein in dieser Sache eher mal stärken solltest.

Dein Freund hat sich nunmal Dich ausgesucht und wenn er wieder eine sehr dünne, zierliche Freundin haben wollte, hätte er sich die genommen. ABer er hat sich nunmal in Dich verliebt und das muss seinen Grund haben. Vielleicht will er ja gar nicht mehr so eine dünne zierliche vielleicht hat sich sein Geschmack geändert. Außerdem bist Du ja auch recht schlank hört sich ja gerade so an, als wärst Du dick.

Außerdem scheint es ja mit den anderen Frauen auch nicht so berühmt gewesen zu sein sonst hätte er sich ja nicht getrennt.

Keine Sorge, so wie ich das sehe, werd ich bei 54.9 auch nicht fertig sein. Ich hab mir 53 als neues Ziel gesteckt

also wie gesagt ich würde da aufpassen, wenn Du die 53 kg mal hast, dann fühlst Du Dich auch noch zu dick und schon bist Du da schnell in irgendwas drin, wo Du so schnell nicht wieder raus kommst.

Also ich würde eher mein Selbstwertgefühl mehr stärken und die Einstellung zu der ganzen Sache ändern sonst machst Du Dich selber sehr unglücklich. Weißt Du der Grund, warum Du abnehmen willst finde ich sehr bedenklich.

AJlUem'anixta


Ich stimme Katze zu...

besonders weil hier andere, die mit so 'nem geringen Zielgewicht ankommen, sofort in ihre Schranken verwiesen werden.

Dein Freund ist schon auf gutem Grund mit dir zusammen bzw. mit seinen Exen nicht mehr zusammen.

Mein Freund sagt jetzt z.B. dass ich ihm mit zwei Kilo mehr besser gefallen hätte, u.a. wegen Oberweite, knochigen Fingern usw.

Klar, letzendlich geht es darum, sich selber wohlzufühlen, aber du sagst ja, dass es direkt mit deinem Freund zusammenhängt, also lässt du dich von anderen beeinflussen und es geht nicht nur darum, wie du dich selber siehst.

cZeli<cia$222


Katze unrecht hast du nicht.

Es gibt hier leider auch wieder einige kleine probleme, zu denen ich gern am liebsten jedem seine meinung wissen würde. Aber diesmal ohne Stress einfach sachlich.

Ich fang jetzt mal einfach an.

Also es gibt leider eine Person die aussteigen möchte und schon drum bat aus der Liste genommen zu werden. Dann gibt es noch Sunni Püppi die immernur ihr Gewicht postet aber mit uns wohl nicht mehr schreiben will.

Dann gibt es noch 1-2 oder sogar mehr Leute denen das Gewicht von manchen hier nicht gefällt die nicht verstehen können und sich unwohl fühlen.

LEIDER

Ich hatte mich eigentlich grad arrangiert einfach das was ich nicht gut finde zu überlesen. Aber jetzt will jemand gehen der mir echt von Anfang an wichtig ist.

Frage an euch wie findet ihr denn hier alles. Es wäre wichtig wenn jeder mal etwas sagt weil viele sich nicht trauen (was ich anhand einiger PMs an mich leider sagen muss)

Ich bräuchte nun eure Ideen zur Problemlösung.

Hättet ihr was dagegen bzw fändet ihr es gut wenn wir einen 2 Faden eröffnen wo die Normalgewichtigeren schreiben?

Diesen Thread würde aber bestehen bleiben und dort kann wie immer geschrieben werden, nur die etwas *nicht ganz so dünnen* von uns könnten sich seperat nochmal austauschen.

Die Wiegelisten würde ich lassen ich wäre dann in beiden Threads. Bzw wenn es so gewünscht ist.

Wenn dann alle sagen sie wollen nur in einen Thread muss man nochmal überlegen

Wie findet ihr die idee (bitte sachlich antworten)

creli#c6ia222


Mir ist es aber wirklich wichtig das wir alle sachlich drüber reden nicht wie letztes mal. ich will nämlich nicht gehen ich mag das forum.

aber vielleicht sollten die schlankeren und die etwas volleren eben ein bisschen von einander gekoppelt werden (sofern sie wollen) damit sich nicht ständig einer auf den schlips getreten fühlt, versteht ihr.

alemanita dann hat sich meine email erledigt hab dir aber schon geschrieben

kmatzxe22


also für mich hört sich das mehr nach mangelnden Selbstwertgerfühl hat und dass Du glaubst, Deinen FReund nur halten zu können, wenn Du sehr schlank bist und er Dich sonst nicht liebt. Also so kommt das bei mir an und ich will Dir damit nicht zu Nahe treten nicht, dass Du mich falsch verstehst.

A}lemAan*ixta


Hatte dir auch geantwortet, aber ist jetzt egal.

Also ich hatte mich auch daran gewöhnt, das zu überlesen, was ich komisch / unpassend fand. Ich kann das auch weiterhin.

Aber ich fänd es doof, dass Leute aussteigen, die es nicht so einfach können. Vll. wäre es das beste, dann zwei Themen zu haben. Wenn die Gruppe sich nun mal so teilt, ok, besser als wenns hier regelmäßig Stress gibt.

Ich glaub nur, dass es am Ende dazu führt, dass alle in beiden Themen schreiben und dass es letzendlich so bleibt, wie es jetzt ist. Wo zieht man außerdem die Grenze zwischen "normalen, evtl. etwas fülliger" und "schlank, hart an der Grenze"? Das müsste man dann ja schon richtig festlegen, sonst geht das ganze in wneigen Wochen von vorne los.

qGuest5iontxag


re

hallöchen zusammen,

ich schau auch wieder mal rein. eigentlich ist es ja fast schade, dass ich schon so lange "fertig" bin, weiss mittlerweile gar nicht mehr, was ich schreiben soll und komm mir immer blöd vor, wenn ich sag, dass ich wieder 1-2 kg zunehmen will. weil sich da sicher alle denken "hat dies gut, ich möcht auch lieber 2 kg zunehmen" - aber ihr seid hier eben meine anlaufstelle, ich kenn euch alle vom schreiben und weiss, dass immer jemand da ist, wenns probleme gibt.

dass der thread hier aufgespaltet werden soll, finde ich hingegen schade. ich frage mich, wie man definieren soll, wer denn nun "etwas voller" und wer "schlank" ist - jeder von uns ist doch im bereich des normalgewichts, oder nicht? deswegen ist es wohl schwer da zu unterscheiden?

k1atze[2x2


ich meine ich gehört auch zu den Leuten, die eigentlich nicht abnehmen sollten das ist mir klar nur bei mir ist es wahrscheinlich dieser Perfektionnismus keine Ahnung ich finde immer was, was mich stört ;-D ist natürlich auch nicht so eine gesunde Einstellung ich weiß. Klar man vergleicht sich schnell mit den Ex Frauen und schaut, wie die so waren und auf was der Freund "vielleicht" so stehen könnte aber man muss sich immer sagen, er hat sich in mich verliebt weil er mich so mag, wie ich bin und keine andere.

WAs anderes ist es natürlich, wenn man sich sehr verändert hat, wenn man sehr viel schlanker war, als man sich kennen lernte oder dicker oder was weiß ich aber so wie ich das sehen, warst Du von der Figur her schon vorher so von daher, würde ich mich damit nicht unglücklich machen.

c{eli<cia222


das stimmt das müsste man festlegen, wir könnten uns auch aufteilen.

es wurde auch von 2 personen ( die eine person wird sich noch outen....später) bemängelt das hier zu viele neue mit grenzgewicht aufgenommen werden.

ich weis eben nicht was die beste lösun ist, alemanirta du hast schon so recht nachher schreiben alle in beiden aber

das müssten wir eben ausmachen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH