Was habt Ihr heute so gegessen?

Pretia


Also mal echt. So einige Pläne grenzen an Suizid! Als ich noch stark MS war, habe ich mehr gegessen!

Ich meine, ich finds aber gut, dass Leute, die solche Probleme haben mit dem Essen, sich wenigstens in so nem Forum austauschen können. Wenn es denn auch was bringen würde, was ich bei einigen aber doch sehen kann.

Sollen wir nicht ne "Regel" einführen: Pläne unter einer bestimmten Menge (Essen, Kalorien)sollen nicht gepostet werden, im Hinblick auf unsere essgestörten und tapfer kämpfenden Teilnehmer?

Andererseits haben dann die, die solche Pläne posten würden, keine Austauschmöglichkeit...

Nun ziehe ich bestimmt die Wut aller möglichen Leute auf mich, aber die Triggergefahr ist offensichtlich und nicht zu unterschätzen. Dilemma... Was meint ihr?

dsiecEaro


ich finde die Idee gut Petia..

vielleicht hilft das manchen dann mehr zu essen damit sie ihre Tage ''posten'' dürfen..?!

aber ich fühl mich jetzt eigentlich nicht angesprochen damit... oder sollte ich ?!

Morgens: 2 vk sandwich toast/hf margarine/3x putenbrust/marmelade , 1 schokocappuccino :)

zwischendurch: 3 möhren,2x putenbrust mit dick hf margarine+kräuter,100gr milchreis+zimt,1tl marmelade

d/iecGarxo


@ Mexö

Klar wirst du gesund .. du bist doch schon so weit. Gib' jetzt blos nicht auf süße :-x

und die 3,5 Kilo mehr? dafür bist du auch viel mehr gesund als ich.

Du schaffst das ! :-)

s_ch2inkeCnkaesextoast


oder diese leute schreiben dann einfach gar nicht mehr!

so kanns halt auch sein, wie mans macht macht mans falsch!

früh: erdbeerjoghurt mit apfel mandeln und chocopops!

heut hab ich irgendwie kopfweh au

nuadcja1U23x4


naja, ausgrenzen, ob das gut ist :-/ wenn jemand das nicht aushält zu lesen, was hier an hungerplänen steht vielleicht nicht lesen ??? ach weiß auch nicht, ich find beides blöd irgendwie :-/ ;-)

Miel


Danke Leute, ich geb mir echt Mühe ... naja, mal sehn. Werd jetzt gleich mit meienr freundin ne RAdtour machen, dann geh ma Eis essen oder so und heute Abend koch ich mit meinem Dad :-D Also ich melde mich dan später wieder - bis dann!

MVme V]aloi!s


zu den "magerplänen": ausgrenzen ist, find ich, keine möglichkeit. erstmal wer entscheidet, ab wann es zu wenig ist. und das problem ist ja auch einfach, dass es für diejenigen personen dann noch schwerer ist, zu verstehen, was normal ist.

wenn sich jemand sehr getriggert fühlt, sollte derjenige wohl erstmal ne auszeit nehmen.. :-/ es werden ja nicht immer und überall leute rücksicht nehmen (können)


anderer aufreger: manchmal frage ich mich, was in diesem forum abgeht (mal davon abgesehen, dass ich relativ oft merkwürdig sexuell motivierte oder "wie kannst du jemandem raten, sich piercen zu lassen, das ist körperverletzung" PNs bekomme). mir wurde eben unterstellt, dass ich mich ja bestimmt für paris hilton, boris becker etc interessiere, weil ich nicht anti-piercings/tattoos bin. ja nee, is klar. %-|


zum eigentlich thema:

fs: 300g joghurt mit erdbeeren


@ toast

gute besserung, hoffentlich sind deine kopfschmerzen bald weg. viel trinken :)*

ntad{ja123x4


ich hab auch kopfweh toast :)_ aber ich schwing mich jetzt aufs radl, vielleicht wirds dann besser! :-D ;-)

s\c_hinkendkaese}t|oaxst


danke mme valois! wasser steht sowieso immer da!

ich werd mich jetzt wieder der chemie widmen!

ja eigentlich sollte man ja meinen, dass man hier seine meinung äußern darf, aber scheinbar??

n,adjan123x4


das mein ich auch schinken, freie meinungsäußerung! also wenn jemand so magerpläne postet, wird er (sie) ja eh meistens total zur schnecke gemacht, also isses wahrscheinlich gar nicht so schön für diese person, ach ich zerbrech mir jetzt den kopf net mehr da drüber, schlussendlich isses ja nur problem der hungernden person, uns anderen kanns doch eigentlich total wurscht sein (klingt jetzt hart, aber so isses doch ;-))!

Pye'tia


Also ich fand auch beide Vorschläge nicht gut, darum frage ich ja... Schwer!

W;eid-e8nfexe


Ich stimme Mme Valois zu.

Jeder sollte hier posten dürfen und jeder sollte hier Hilfe erwarten können. Das ging in diesem Faden sehr lange gut. Mittlerweile sind wir wohl leider an einem Punkt angekommen, andem es nicht mehr so einfach ist. Wir haben hier viele Pläne mit sehr wenig Essen - und früher wurden diese Personen aufgebaut und es wurde ihnen geholfen. Mittlerweile ist es leider so, dass diese Personen mehr Haue als Hilfe erhalten. Es ist richtig, dass viele keine Hilfe annehmen können/wollen - aber das war früher auch schon so.

Nur habe ich das Gefühl, dass man sich damals noch mehr Mühe gegeben hat die Leute auch psychisch aufzubauen und das man sie mehr 'begleitet' hat. Mittlerweile hauen einiger hier drauf und machen Witze. Das kann es meiner Meinung nach auch nicht sein :-/

Ich weiß nicht wie andere das empfinden, aber mir als quasi nicht betroffene, die seit Beginn des Fadens hier mitliest und -schreibt ist das aufgefallen... :-/

PWextia


Stimmt... ich bin auch der Meinung, dass einige Kommentare ein bisschen menschlicher werden sollten. Wir brauchen Geduld und gute Argumente anstelle von sarkastischen Bemerkungen und fast schon Beleidigungen...

Also dann - lasst es uns angehen!

*nKrümxel*


Ich finde auch, dass hier jeder mitschreiben dürfen sollte. Eher verstehe ich nicht, dass viele die hier beginnen ihre Pläne zu posten erstaunt sind dass sie vielleicht mal kritisiert werden. Dafür macht man es doch, oder sehe ich das falsch? Ansonsten könnte man doch still für sich alleine ein Ernährungstagebuch führen. Im Übrigen sind manche hier, meiner Meinung nach auch ein bisschen zu empfindlich, sehen alles als "böse" Kritik! Und an die Triggergefährdeten: Ich weiß es ist schwierig, aber man kommt immer wieder in Situationen, die man durchstehen muss. Eine Freundin, die die Vorgeschichte nicht kennt und abnehmen will... Magermodels, die erzählen wie sie sich ernähren... oder jemand aus dem Bekanntenkreis der plötzlich daselbe Problem hat und von einem wissen will wie man da raus kam und einen ständig damit zutextet wie wenig er isst oder das er alles auskotzt (Alles schon gehabt)! Da heißt es stark bleiben und versuchen sich nicht beeinflussen zu lassen. Vielleicht hilft euch das sogar, wenn jemand sein, ich sag mal unnormales Essverhalten postet, das zu üben. Einfach zu sagen, das hab ich hinter mir! *:)

Mlme+ VCaloxis


Wir brauchen Geduld und gute Argumente anstelle von sarkastischen Bemerkungen und fast schon Beleidigungen...

das ist ja prinzipiell richtig & ne nette idee.

aber ich hab, ganz ehrlich, keine lust hier einigen "spezialisten" jeden tag nun mal zu sagen, dass es auf keinen fall zu viel war. oder dass man von einen tag auf den anderen nicht zunehmen kann und erst recht nicht, wenn man nur an nem halben salatblatt gerochen hat.

wenn man aber wiederum gar nichts schreibt, dann fühlt sich jemand, der eh schon ne verzerrte wahrnehmung hat, was menge angeht, bestätigt, dass alles richtig & toll ist, was er da macht.

es gibt da keine "richtige" angehensweise. einigen wird klar, wie doof es ist, zu glauben, dass es zu viel war, wenn man n bisschen sarkastisch reagiert etc. und andere fühlen sich davon tödlich beledigt und sofort angegriffen.

ich persönlich bin eher gegen ne "wir haben uns alle lieb"-haltung. erstmal weil es unrealistisch ist. & es hilft nicht. kritik bringt einen eher weiter als ne "es ist zwar nicht gut, aber du bemühst dich ja sooooo"-einstellung.

ein weiteres problem ist auch einfach, dass nicht immer alle menschen von einer (ehemaligen) ES wissen werden (das soll jetzt kein angriff sein an die, die sagten, dass sie sich getriggert fühlen! nicht falsch verstehen, ja?). deshalb muss ne (ehemalige) ES'lerin eben auch lernen damit umzugehen wie es ist, wenn andere noch mitten in ner ES & der "alles ist ok"-phase befinden. das ist hart, ja. aber gehört eben auch zum gesund werden. & wenn jemand merkt, dass es mometan nicht geht, kann man ja ne pause nehmen oder nen thread für trigger-gefährdete öffnen, um sich gegenseitig kraft zu geben (dort ist dann auch eher klar, dass das hauptziel trost spenden, mut geben und gemeinsam stark werden ist).

just my 2 cents.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH