Was habt Ihr heute so gegessen?

z,u:ppa


nadja, das ist natürlich pech

Es gibt viele Leute, die von Vollkornbrot Probleme bekommen. Mir wurde das mal so erklärt, dass die Empfindlichkeit des Darms vergleichbar ist mit der Haut. Manche Leute haben ne "Elephanten"-Haut, die merken auch bei groben Reibereien nix. Und manche Leute haben ne empfindliche Haut, die haben halt Probleme wenn was reibt etc. Beim Darm soll es vergleichbar sein. Eine andere Theorie sagt, dass man das Vollkornbrot nicht gut verträgt liegt am Zuckerkonsum. (Gibt Leute die haben Erfolg, in dem sie absolut (!) auf raffinierten Zucker verzichten und dann mit der Zeit die Vollkornprodukte vertragen.)

Wenn Vollkornbrot nicht geht, dann kann mans ja mit Halbruchmehl (so nennt ihr glaub das Schwarzbrot oder mischbrot) probieren. Ist immer noch besser als Weissmehl.

t6uttpi_fruOttxi


@ zuppa

Wenn Vollkornbrot nicht geht, dann kann mans ja mit Halbruchmehl (so nennt ihr glaub das Schwarzbrot oder mischbrot) probieren. Ist immer noch besser als Weissmehl.

Schwarzbrot oder Mischbrot ist glaube ich nicht besser als Brot aus Weißmehl. Meistens wird das "dunkle Brot" nur gefärbt... :-/ Dem Konsumenten sozusagen durch die Farbe vermitteln, dass er etwas gesünderes isst, ohne, dass es das wirklich ist.

Eine andere Theorie sagt, dass man das Vollkornbrot nicht gut verträgt liegt am Zuckerkonsum.

Vollwertkost. :-D

MPexö


Frühstück: 2 Vollkornbrötchen mit Marmalade, Honig, Schinken bzw. 1/4 mit Nutella; 1 Schale Erdbeeren

Mittags: selbstgemachte, frische Spätzle mit Rehgulasch und einer halben eingelegten Birne mit Breiselbeeren :-x

Sport: 1 h Rad fahren

tYuttLi_f1ruttxi


@ Mexö

Dein Mittagessen klingt sehr lecker (abgesehen davon, dass es Rehgulasch war). :)^

nXadja`1293I4


mir is das alles ziemlich wurscht ob weißmehl oder sonst was (also ich mein jetzt auch in nudeln und co), hauptsache ich werde satt davon und vertrage es gut - und ich muß sagen, ich habe keinen unterschied bemerkt, daß ich von vk-brot satter sein würde (diesen ruf hat das brot doch). ich versuche nur, nicht all zu viel von weißmehl-produkten zu essen, dafür genieße ich es dann um so mehr, wenn ich es esse! :-D ;-)

zzu?ppa


Ja, dass man von vk-brot satter wird, sagt man. (vor allem dass es länger hinhält) Darum auch meine Idee... (nützt aber nix, wenn man davon Bauchschmerzen bekommt) Das Brot aus Ruchmehl ist bei uns einfach weniger stark gemahlenes Mehl als das Weissbrot (anscheinend doch nicht dasselbe wie schwarzbrot). (Da muss der Darm auch noch mehr arbeiten, um das ganze zu verarbeiten)

n{adjHa12x34


hm, keine ahnung, wo man hier brot aus bruchmehl bekommt (bzw. wie man es erkennt ;-)) ...

trutti_f-ru]tti


Also Google hat mir dazu keine Erklärung/Beschreibung gegeben. :-/

t1utDti_fxrutti


Ah...

Ruchmehl, nicht Bruchmehl.

Ruchmehl entspricht in etwa dem Ausmahlungsgrad der deutschen Type 1050 oder der österreichischen Type W 1600, unterscheidet sich aber von diesen darin, dass sie nicht zwingendermaßen Schalenbestandteile enthalten. (wikipedia)

n/adja112x34


ok, vorher wars noch bruchmehl ;-)

n(adjaK123x4


schön und gut tutti, aber auf den brotpackerln steht nicht drauf, aus was für einer sorte mehl das brot ist :-/ ;-)

tautti_,frxutti


ok, vorher wars noch bruchmehl ;-)

Vorher wars Halbruchmehl ... da hab ich auch zuerst Bruchmehl gelesen. :-D

t(ut/ti_frYutti


Ich hab das bei uns auch noch nie gesehen. Auch im Reformhaus nicht.

n#ad\ja12x34


brot im reformhaus hat noch mehr preise zum stauen (und nicht nur das brot ;-))

nYad$ja12G34


frühstück: 2 scheiben brot mit dick frischkäse, putenwurst, senf, 1/2 gurke, 2 cappuccino

mittags: thunfisch-tomaten-pfanne nachtisch: 1 b. naturjoghurt, klecks apfelmus, 1 cappuccino

sport: 100 minuten fahrrad

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH