Was habt Ihr heute so gegessen?

n:adja12x34


viel glück beim abnehmen, jojo wird vielleicht mal vorbeischaun, aber viel spaß! @:) *:) ;-)

z0upxpa


zur Hundegeschichte... (wollte ja zuerst nichts schreiben, da ich dachte ich bin die einzige mit dieser meinung) Ich finde es verantwortungsvoll von der Tierärztin, das Tier einzuschläfern, wenn es einen Menschen gebissen hat. Einmal schnappt er nur, das andere mal beisst er richtig... Die Art und Weise wie die Mutter von Weidenfee das ganze gemacht hat ist aber absolut nicht ok. Trotzdem würde ich niemals mit der Familie deswegen abschliessen. (und bevor irgendwelche Vorwürfe kommen: wir hatten während meiner ganzen Kindheit und Jugend, die ein und diesselbe Katze. sie war ein Familienmitglied und wir waren alle sehr traurig als wir sie einschläfern mussten. also die trauer kann ich schon verstehen)

WKande}lstuern


Ok ich habe meine Begründung gekriegt und bin hier raus.

Und nochmal ich will NICHT abnehmen! Musst du mir aber nicht glauben.

EHrdbecerxlimo


@ Nadl

mir ist eine bindung zu meiner familie wichtiger als zu einem hund. sorry, aber so seh ich das.

Das sind 2 komplett Andere Dinge, mir würde es nicht nur um die Tatsache gehen, dass es meinen Hund nicht mehr geht, sondern wie die Mutter mit einem umgegangen ist, wie in Weidenfees Fall.

Das ist allgemein ein nicht tragbares Verhalten wie ich finde... Deswegen würds mir außerhalb der Trauer über den Verlust des Hundes um das prinzipielle Verhalten der Mutter gehen!

Brechen mit der Familie ist natürlich trotzdem wirklich eine schlechte Lösung (in den Meisten Fällen)!

@ zuppa

Ich finde das ist ein absolut übertriebenes Verhalten. Man werd ich da sauer, da mussman doch die jeweilige Situation betrachten.

Mein Hund hat noch nie jemanden gebissen, aber es gibt einfach Situationen, in denen die Tiere null dafür können. Doch selbst wenn, kann man daran arbeiten... achso... nein, bringen wir das Tier lieber gleich um!

Dass manche Herrchen daschossn ghörn, davon spricht niemand ;-)

So, genug aufgeregt, sorry... is nicht wegen dir, aber mich macht das immer ein wenig sauer, weil die Verantwortung bei den Besitzern liegt und wenn dann mal was passiert muss eben gehandelt werden.

Ich bin aber auch allgemein gegen Todesstrafe...

n:adWja12x34


ja sicher sind das unterschiedliche dinge, aber es ist auch das verhalten der mutter kein grund auf immer und ewig zu brechen, DAS wollte ich damit sagen (auch wenn ich es total trist finde, wie die mutter sich verhalten hat, bzw der bruch von ihr ausgeht, ich meine ja nicht das weidenfee die ist, die das falsche macht). so, jetzt schreib ich nix mehr dazu, weil a) es nicht hier her gehört und b) es nur weidenfees angelegenheit ist ;-)

awdd1


Ich glaube nicht dran, dass Weidenfee für immer mit ihrer Mutter bricht, das wird sicher nur eine vorübergehende Sache sein :)z ;-)

n]adj2a12x34


hoffe ich auch :)z

Maaed1e$lchen


@ bettypage:

was denn genau? also ich meine musik studieren kann ja ein weites feld sein - über pädagogik, die künstlerische ausbildung an sich, kirchenmusiker, komposition, orchestermusiker...

hab ja selbst ein jahr an ner musikhochschule gearbeitet @:)

kEnuffelxpuffel


FS: 1 vk toast/margarine/marmelade , 30grPumpernickel/margarine/käse 16% , 1 milchkaffee

ZM: 150gr quark/2 tl Marmelade/zimtzucker,1milchkaffee

n4a,djka1234


und caro, waren müsli, rührei und co jetzt eine einmalige sache ???

kznufPfe!lpu2fxfel


@ Häsle

nein.. um gottes willen nicht(mehr) ( :|N) ne zeitlang war ich so am ende, ich hatte keine ahnung wie mein leben weiter gehen soll. die zeit kam , als ich gegessen habe, ..einfach so, & das konnte ich dann doch überhaupt nicht haben.ich hab unkontrolliert zugenommen&hatte einfach keine kontrolle mehr.ich war einfach nichmehr so ''stark'' da irgendwie normalietät reinzubringen.alles geriet durcheinander ,ich kam total von der bahn ab und wusste nicht wie's weiter gehen soll.& weil ich mich so fett & hässlich fand und unbedingt so leben wollte wie zuvor, hab ich gekotzt.. nicht oft, aber einige tage waren es. ich hab mir eingeredet das mir schlecht ist ,immer weiter, bis es schon von alleine kam. das war aber alles andere als toll. die zeit will ich ganz schnell am liebsten vergessen. ich lag stundenlang auf dem bett und hab geheult und wollte den ganzen speck von mir wegreißen und glücklich sein. ouh man.

@ Nadja

Gestern hat noch jemand zu mir gesagt , du hast doch auch garnicht so wenig salat gegessen.. wie kann ein mensch denn so blöd sein? jemand der weiß an was ich leide? ..

deine freundin beneide ich jetzt schon..ich hab ja nach vielen meinungen hier in meiner umgebung die ''perfekte'' und ne ''normale'' figur..einige sage auch ich sei zu dünn ,klar..aber das ist nicht die mehrheit.& das find ich so schlimm.ich esse nicht viel und sehe normal aus wie andere die wahrscheinlich fast doppelt so viel essen und sich nich mit so einer scheiss krankheit rumschlagen :-|

kZnuf@felpuf.fel


nein nadja..

rührei ess ich heute mittag nochmal, und heute abend gibt es auch was anderes als das was es immer gibt..

sfil-ver3miSkxe


@ Müsli

haben in deiner Umgebung viele Leute Probleme mit den Augen ???

B4etltByPagxe


Ich möchte als hauptinstrument gitarre studieren. an der uni auf die ich möchte hat man nur ein Instrument (ich spiele aber auch noch klavier & singe) und hat auch einige pädagogik kurse während des studiums. aber das hauptaugenmerk liegt auf der künstlerischen ausbildung (bereich jazz ;-))

Mgme lValoxis


@ knuffel

estern hat noch jemand zu mir gesagt , du hast doch auch garnicht so wenig salat gegessen.. wie kann ein mensch denn so blöd sein? jemand der weiß an was ich leide? ..

an sowas wirst du dich gewöhnen müssen. nicht jeder kennt sich (gut) mit essstörungen aus. es gibt garantiert auch leute, die dich nicht als dünn sehen.

du hast selbst mal geschrieben (ich hoffe, das warst du |-o wenn nicht. sorry. dann verwechsel ich das), dass du immer die "fröhliche caro" vorspielst.. immer am lachen etc. wie soll denn deine umgebung wissen, dass das die wahrheit/ der "normal"zustand ist und nicht einfach mal ein schlechter tag?

du wirst lernen müssen, dich nicht von solchen meinungen abhängig machen/ beeinflussen zu lassen.

.einige sage auch ich sei zu dünn ,klar..aber das ist nicht die mehrheit.& das find ich so schlimm.

was ist schlimm? dass die dich nicht als (zu) dünn sehen, obwohl du schon so wenig isst? wäre es dir lieber, wenn dich alle als zu dünn empfinden, als bestätigung/ aufmerksamkeit?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH