Was habt Ihr heute so gegessen?

tWutti_;fruxtti


am besten gleich 3!!!

%-|

ömste8rhä.sle


Mein Tag bisher:

F: eine Nektarine, fünf kleine Erdbeeren und ca. 100 g Galiamelone mit ca. 200-250 g Joghurt, ein Cappuccino, eine halbe dünne Scheibe Hefezopf (5 mal 5 mal 1 cm), ein halbes Kornbrötchen

M: acht Gnocchi mit Kirschtomaten in viel Tomaten-Frischkäsesoße

Kaffee: zwei Bissen Amerikaner, ein halbes Stück vom Apfelkuchen (heute noch besser, da durchgezogen :-D), eineinhalb Scheiben Hefezopf (in den Kaffee gestippt :-q), zwei Cappuccini

Zwei Esslöffel (30 g?) Joghurt und drei weitere kleine Erdbeeren

Ein Jogolé

A: Salat und saure Gurken, luftgetrockneten Putenschinken probiert

Noch ein Jogolé

Mdme V:a]lois


@ österhäsle

ich find, wie gesagt, dass du dich schon gebessert hast. aber (es gibt immer ein aber ;-)) das liest sich bei dir wie dauernd naschen.. also hier mal n bissen, da mal n bisschen & hier n happs. dein frühstück ist gut :)^ aber der rest klingt irgendwie so nach nebenher. :-/

fs: joghurt mit 2 kiwis

zm: 2 aprikosen-kekse

nachmittags: 4 reiswaffeln (2 mit senf-käse-gurke. 1 mit senf-hähnchenbrust-gurke. 1 mit senf-basilikum.)

zm: 1 brownie (sooo lecker. schön "chewy" - mir fällt kein deutsches wort ein)

abends: kartoffeln, sauerkraut, gekochtes hähnchenbrustfilet + schale salat (eisbergsalat, tomaten, gurke)

trinken: 1l cataluna-tee + 0.5l chai + 1.5l wasser

S9nooUkexy


sport: 1 std kradttraining

@ b-ballplayerin:

Ich dachte, du wärst umgeknickt und könntest kaum laufen ???

ö+sterrhä>sle


@ valois

**

naja, nicht wirklich "nebenher"(außer die jogolés - waren doch nur eineinhalb)...gefrühstückt habe ich ganz gemütlich mit meiner mama. aber auch hier nur halbe sachen. zu mittag dann mit allen, es war sehr lecker, aber mehr wollte ich da nicht essen, weil es danach noch kaffee gab (ohne schwester, die ist wieder in die schule), und da gab es eben drei sachen und die wollte ich alle...also: ein bisschen von jedem.

den joghurt gab es dann, als meine schwester wiederkam. da hat sie dann ihren kaffee "nachgeholt". und abendessen gab es wieder zusammen.

war also (fast) alles bei den hauptmahlzeiten. aber es ist halt doch meist so, dass ich die sachen auf dem tisch nur probiere...bites and nibbles, wie die amis so schön sagen. ;-D

Spnookxey


@ silvermike und add:

Meiner Meinung nach geht ihr überhaupt nicht auf die Bedürfnisser der einzelnen Personen dieses Fadens ein. Ihr geht immer nur von euch aus und nehmt eure Gewohnheiten und eure Ernährung als Maßstab (dabei sollte man vll. mal in Frage stellen, ob gerade ihr ein gutes Vorbild mit eurer Ernährung darstellt?!)

Mich macht es zugegebenermaßen fast ein wenig aggressiv, immer wieder die gleiche Sch*** zu lesen. Ihr könnt nicht eure Ernährung als Maßstab für alle und eure Kalorienaufnahme als Nonplusultra für Jedermann ansehen. Ich denke nicht, dass ihr den entsprechenden Personen in irgendeiner Weise mit euren Kommentaren helft.

b -b}all~playeKrixn


@ snookey

ja bin ich auch, aber ich hab ja auch kraftübungen für die arme und oberkörper gemacht.

S"n/ookpey


... und noch was: Wenn ihr euch mehr mit dem Thema "Ernährung" befassen würdet, dann würdet ihr euch nicht nur selbst anders ernähren, sondern auch nicht ständig diese dümmlichen und verletzenden Kommentare bei den Forumsteilnehmern mit Essstörungen bringen.

b#-ba-llpqlaykerixn


hast du meinen tag gesehn?

wie findest du ihn?

S/no@okxey


schlecht. muss dazu nicht mehr sagen,oder?

Ich kann den anderen nur zustimmen.

ö@ste{rboslxe


Mal eine Frage:

Wie esst ihr (sagen wir mal beim Frühstück) eure Brötchen/Brote? Schmiert ihr immer die ganze Scheibe/Hälfte mit wasauchimmer und esst sie dann oder halbiert/viertelt/x-telt ihr sie und esst dann jedes Stückchen mit einem anderen Belag?

Ich mach das immer nach der zweiten Methode, vielleicht macht das aber auch unzufrieden, weil man immer nur kleine Stückchen isst, aber am Schluss doch das ganze Brötchen drin ist??

Mdaedelxchen


oh man ey therapie war heute ma wieder echter horro :°( und jetzt bin ich echt down... hab das gefühl ich mach alles falsch.

FS: 125gr Apfel, 1 selbstgemachtes Mini-Brötchen (Thera war ja)

ZM: Getreidebrei mit Obst (50gr Weizen - volles Korn und 200gr Melone), 1 Schb getrocknete ungesüßte Ananas

Mittag: Kartoffeln mit Garnelen und Roter Beete (von jedem ~250-300gr)

ZM: 1 Roggenbrötchen mit 1/2 Schb Käse und 1 Schb Putenbrust, 130gr Birne

Abends: Thünfischsalat aus 1 Dose Thunfisch, 200gr Wachsbrechbohnen, Cornichos (die ungezuckerten) und 1 Naturjoghurt

hab mich nich ans sportpensum gehalten :(v 3,5h statt 3 stunden plus 40min zügiges gehen

morgen ist wieder arbeiten.

hab heute wieder das gefühl dass ich das alles nicht schaffen kann. {:( manchmal wäre ich wirklich lieber nicht da oder nur ein geist, dessen handlung wenigstens die umwelt nicht noch belastet

b;-balqlplayxerin


ich esse auch eher nach der zweiten methode.

1. weil wir soo viele leckere sachen haben :-)

2. wäre mir viel zu langweilig eine scheibe brot nur mit einem belag zu essen

b4-bal(lpklayeHrin


@ snookey

was soll ich verbessern?

gib mir ma nen tip

SQchocoky-Schvokixe


Frühstück:

1,5 Brötchen mit verschiedenen Belägen

1 Ei

1 Cappu

Mittag:

1 Banane

Plätzchen

Abend:

Frühlingssuppe

1 Joghurt

Schokie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH