Was habt Ihr heute so gegessen?

Gklamaourmauxs


A propos Essgewohnheiten:

"Jedem Tierchen sein Pläsierchen." -Jeder soll nach seiner Facon glücklich werden.

Meines Erachtens gibt es garnicht "die" beste Art sich zu ernähren.

Man sollte sich BEWUSST ernähren.

Anhand meiner Essenspläne könnt ihr sehen,

dass ich gerne Gesundes und gerne weniger Gesundes zu mir nehme.

Ich esse danach, was mein Körper am besten verwerten kann.

Deshalb schaue ich immer auf Mineralstoffe,Vitamine,Spurenelemente...etc.

Es ist nunmal Fakt,

dass dazu (fast) nur gesundes Essen zählt.

Es schmeckt mir umso besser,

wenn ich weiß,

dass mein Körper damit viel anfangen kann.

Ich stehe gerne "im Saft" ]:D

Leunxetta


@ Glamourmaus

Abends: 1 Mango

Ich bezweifle, dass du nach solchen Mahlzeiten "im Saft" stehst (was auch immer das heissen mag) @:)

touttip_fruttxi


Frühstück: 1 VK-Brot mit Butter/Käse, 1 VK-Brot mit Topfen/Marmelade, 1 Ei, 1 Orange, 1 Karotte

Mittag: 1 Tassensuppe, 1 Joghurt

Abend: Risotto mit Parmesan, einige Wasabi-Erdnüsse

+ 2 Stück Schokolade, 1 Knusperspitz

sLilve:rmikxe


und der kakao war gestern während der arbeit in der tanzschule....also auch gleich wieder verbraucht

wieso machst Du dir so große Gedanken daß der Kakao schon wieder verbraucht ist ???

*7Miss|y*0


heute gegessen:

FS: 1 Apfel, ca. 100 g Studentenfutter, 1 Espresso

ME: 2 Brote mit Marmelade und Käse, 1/2 Mars (geteilt mit nem Freund)

AE: große Portion Tomatensuppe mit Reis

später: 1/2 Nutellabrot, 1 Haferkeks, ca. 100 g Studentenfutter, 1 Bier

s3ilvherm.ixke


Dienstag

Früh:

500 mg Acetylsalicylsäure

250 ml "Red Bull"

Mittag:

2 Roggenmischbrotscheiben mit Butter und Schinkenwurst

2 Eier

Kaffee:

2 Hand Keksmischung

Abend 1:

1 Brötchen mit Fleischsalat

1 Brötchen mit Butter und Knoblauch-Weichkäse

1 kl. Portion gemischter Blattsalat

Abend 2:

1 Teller Schweinegeschnetzeltes mit Gemüsereis

Sport: 1,5 Std Nordic Walking

G5lamqourm)aus


@ Lunetta

... nicht die Menge, sondern die Qualität des Essen ist entscheidend.

Man sagt ja nicht umsonst: "Man ist, was man isst."

Das mit dem "im Saft stehen" meine ich wie folgt:

Meiner Ansicht nach gibt es 2 Sorten von beleibteren Menschen.

Einmal die, denen du die schlechte Fettqualität ansiehst... wenn sich jemand nur von FastFood, aus der Tüte und dem Karton ernährt,

dann sieht man das brutal finde ich.

Zum Anderen gibt es die,

denen du die "aufgestauten Energiereserven" ansiehst. Das sind für mich dann auch keine dicken Menschen in dem Sinne.


Des Weiteren lebe ich nach dem Prinzip:

"Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein Edelmann und Abends wie ein Bettelmann."

D.h. du sollst morgens am meisten und möglichst vielfältig essen,

Mittags gut, aber nicht mehr ganz so viel

und abends eher spärlich.


Ich mach das schon mein ganzes Leben so

und versuche mich daran zu halten,

wann es geht;

denn mein Körper hat mich schon SEHR OFT dazu "gezwungen".

Wenn ich abends viel und warm esse,

dann kann ich schlecht schlafen bzw. garnicht erst einschlafen

und fühle mich morgens wie gerädert.

Das ist sicher auch teils Gewohnheitssache. *:)

noadja12O34


... nicht die Menge, sondern die Qualität des Essen ist entscheidend.

nö, das finde ich nicht. beides ist gleich wichtig.

"Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein Edelmann und Abends wie ein Bettelmann."

das finde ich auch nicht ganz richtig – mmich morgens gleich vollzustopfen finde ich auch nicht angenehm ;-)

denn mein Körper hat mich schon SEHR OFT dazu "gezwungen".

Wenn ich abends viel und warm esse,

dann kann ich schlecht schlafen bzw. garnicht erst einschlafen

und fühle mich morgens wie gerädert.

ich glaub jeder körper funktioniert bisschen anders, der eine kann morgens am besten essen, der andere mittags, und ein dritter wieder abends ;-) @:)

a:dd1


Glamourmaus, dass du abends wie ein Bettelmann ist, das sehr ich genauso, das ist wirklich sehr wenig, aber morgens isst du ganz bestimmt nicht kaisermäßig :|N ;-)

Lsunxetta


Morgen: Joghurt mit Obst

Mittag: gr. Pizza-Margherita (ohne Käse)

Nachmittag: 150g (1 dose) in Curry geröstete Erdnüsse

Abend: 3 Laugenbrötchen mit selbstgemachtem Tzatziki

Später:kl. Schoko-Panettone :-q

emn;g<el^engxel


Gestern

-1/2 Semmel mit Marmelade,Kaffee

-1 Apfel, 1 Automatenkaffee

-1 T Tomatensuppe, 1 Stk Forellenfilet mit viel Gemüse, Salat

-1 kl Stk Kuchen,Kaffee

-2 Brote mit Wurst, Käse, Salat

-1 Keks, 1 getr. Feige

* Mi5ssy*X0


soo heute bisher:

FS: ca. 100 g Studentenfutter, 1 Apfel, 1 Espresso

ME: 1 großer Schoko-Karamel-Muffin :-q , 1 Milchkaffee

ZM: 1 Kiwi, großes Stück Camembert, Himbeer-Trinkjoghurt

ppeace.0andi


morgens: 2 Scheiben Brot mit Frischkäse

Schule: 1 Körnerbrötchen mit Frischkäse

mittags: 1 Mandarine, 2 Pfeffernüsse, 3 Gummibärchen

nachmittags: 1 Schälchen Quark mit Obst Granatapfel + Mandarine,, 1 Teller Zucchini-Käse-Gratin, 1 Stück Kuchen, 2 Balisto-Schokoriegel, 5 Pfeffernüsse

...

nachmittags war irgendwie extrem zu viel ;-D Deswegen ist heute schon Endstand...^^

MVme1 Val4ois


du zählst drei gummibärchen ab? :-/

& "extrem zu viel" ist das nicht.

n-adja1i23x4


mittags: 1 Mandarine, 2 Pfeffernüsse, 3 Gummibärchen

das war kein mittagessen das war ... keine ahnung, aber das war kein mittagessen %-| ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH