Was habt Ihr heute so gegessen?

M^iss_xT


Yesterday

F: 1/2 Körnerweckerl mit Bio-Curry-Ananas Aufstrich & viel Kresse, andere Hälfte mit Margarine und Erdbeermarmelade, 1 Mousse au Chocolat

M: Putenschnitzel natur mit Eierschwammerlsauce & Kartoffeln

NM: 1 Mousse au chocolat

A: Eierschwammerlsauce mit Nudeln, 1 kl. Stück 70%ige Schoki

iXchw3arsni>chxt


FS: 2 Vk-Toasts mit dick Frischkäse & Marmelade bzw. Putenwurst&Käse , 1 Exquisa-Quark mit Flakes, 1 Cocktailtomaten und n stück Schoki

Ahsukxa


@ Lunetta

Schön, dass die Selbsteinsicht deinerseits vorhanden ist - (was) gedenkst du denn (etwas) zu verändern?

M,iss~_T


Was meinst du Lunetta deine Speisepläne sehen immer sooo lecker aus (weiß natürlich die Menge nicht genau, aber hört sich meist abwechslungsreich an)

l(enjxa


Morgens: Brötchen mit Marmelade

mittags: Salat, Bratkartoffeln und Spiegelei

nachmittags: Beerenkuchen

........... *:)

poe.bby


Bei mir bleibt die Küche heute kalt :)z

Morgen: Kirschtasche, 2 Nektarinen

Mittag: Salat (Gurke, Mais), Obstsalat (Erdbeeren, Mandarinen, Nektarine)

Abend: Semmeln (Frischkäse, schwarzwälder Schinken, Salami, Marmelade)

später: Nektarinen

H#aemoWglob)in


Bei mir bleibt die Küche heute kalt

In meiner sind knapp über 30°C...

;-)

Sjchä;fcDhe|n007


früh: laugencroissant, melone

mittag: gartenernährung *g* (brombeeren, johannesbeeren, stachelbeeren, jostabeeren, erdbeeren, erbsen, ...)

nachmittag: wassereis, milcheis

abend/spät: (hoooffentlich!) noch ne tüte jumpys x:)

Lzunvetta


Asuka

Wenn du behauptest, in meinen Plänen nicht selbst auf die Lösung zu kommen, dann lassen wir's doch gleich bleiben @:) *:)

AXsuka


Ich hatte auch nicht vor, den Sinn meiner Existenz aus deinen Plänen herauslesen zu können

Lzuinet4txa


Da kommt noch mein Plan... "in dem man ja nicht sieht, dass ich beabsichtige zuzunehmen" und nun die Ironie ausschalten für mich ist es auch nicht leicht, bei so einer Hitze zu essen... und trotzdem mache ich es... weshalb wohl

Morgen: Laugenbrötchen mit Hüttenkäse und 3Tomaten

Mittag: Ricottanockerl mit Tomatensauce, Zucchinisalat

Nachmittag: Stück Hefezopf, 2Aprikosen

Abend: Foccacia mit Tomatensalat

Später: Schoko-Popcorn

mZontixca


naja lunetta (nun werd ich wieder verscheißen) aber du schreibst seit ungefähr...mh... dreiviertel oder ganzem jahr immer pläne.

immer die gleiche struktur.

kalorienmässig auch immer pi mal daumen gleich.

ein jahr. jeden tag. ein EP. vorplanen.

das ist ungesund, das ist essgestört.

die kontrolle über das essen behalten ist symptomatisch nämlich nach wie vor vorhanden.

und du isst nicht nach lust und laune.

krampfhaft struktur halten und kontrollieren ist genauso krank wie hungern, es ist nur symptomverschiebung- aber die beschäftigung mit dem essen bleibt gleich.

jeder gesunde isst mal einen tag weniger, einen mehr, hier mal ne andere struktur wegen viel zu tun, da mal einen tag nur ungesund.

besonders bei frauen ists ja so, dass sie sich gerne vor der periode mal übermässig viel süßes reinpfeifen ;-)

de facto ists aber so- kein "gesunder" (vor allem nicht in deinen jungen jahren) isst strukturell jeden tag gleich.

und das wirst du mir jetzt eh nicht glauben bzw widersprechen, aber es dein essverhalten ist nach wie vor krank.

und nicht nur das überstrukturierte und nicht mal "ein wochenende nur müll essen", sondern jeden tag sehr sehr gesund ist krank.

auch das essplan schreiben. denn auch essplan schreiben ist symptomverschiebung (wieder beschäftigung mit essen und event. noch die hoffnung auf lob-> anerkennung für essen), besonders, wenn man ja eigentlich richtig essen "kann" ist das absolut unnötig.

und wer hat da schon lust drauf, alles genau zu protokollieren?

genau protokollieren: ein gesunder "kann" das gar nicht so. da wird hier nebenbei nämlich mal was in den mund geschoben, woran man sich dann nicht mehr erinnert, ganz spontan und einfach.

also, jetzt bin ich hier eh wieder der arsch vom dienst weil ich den tollen trigger-thread zerrede (denn ja, das ist eine form von trigger, genau wie in kochbüchern lesen o.ä.- wenn man EPs "braucht" kann man das auch mit seiner Thera oder ner EB machen) und ihn für nicht gut heiße (sondern eher für in-der-krankheit-haltend) aber du solltest dir wirklich mal gedanken machen lunetta- denn gesund ist das mit sicherheit nicht. nicht über einen dermassen langen zeitraum, das schreit gradezu nach symptomverschiebung.

H1ae#mogWlFoxbin


... aber vielleicht kann man mit den Plänen neue "Pi"-Stellen bestimmen... oder wenigstens

die Lösung

für eine "umweltfreundlichere Globale Erwärmung" finden

;-D

*`Milssy*x0


heute bisher gegessen:

FS 1 Körnerbrötchen mit dick Brie&Salat, 1 Glas Vitaminbrause

ME 1 großer Eiskaffee mit Vanilleeis , 1 Glas Vitaminbrause

NM Knuspermüsli, 1 Kaffee mit Eiswürfeln&Zucker, tück Basilikumtofu

nachher wird glaub ich gegrillt, vielleicht leg ich da noch n paar Paprikas drauf!

dWeadlyq_silexnce


Früh:

- zzz

Mittags:

- 1 Tasse Kaffee

Nachmittags:

- 0,7l Spezi

- 1 Mini-Leberkäs im Brötchen

Abends:

- Wasser

- 2 Brote mit Käse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH