Was habt Ihr heute so gegessen?

A}ichxa


Donnerstag

FS: Apfel

M: viiiiel Gemüselasagne, Salat, 1 Tomate, 1 Yoguretta + etwas Rahm-Quark mit Trauben

N: 8 Darvida-Knäcker, 1 kl. Stk. Brot

A: Nektarine, 1 kl. Kartoffel, 1 Stk. Käse, Tomate, 1 Stk. Zopf

Später: 1 Muffin, 1 Tasse Yoghurt & Quark

Sport: 90 Min. Hometrainer, 30 Min. Joggen

Bin irgendwie gar nicht zufrieden - war recht viel und viel zu "Abendlastig" :-(

AQicxha


Ach so, am Nachmittag gabs noch ne Praline & 1 Stk. Schokolade...

G`lamo,ujrmauxs


@ Missy*0*

... ja, ich hab das gestern einfach ausprobiert

und etwas Ingwer in meine Kürbissuppe gegeben.

Ich fand es fast schon ZU intensiv... das Bißchen!

Besser schmeckt mir, wenn etwas Chili,Lauchgemüse oder Kartoffeln darin sind!

@ Aicha

Das finde ich gut, dass du viel trinkst! :)^

Allerdings finde ich, wie du ja selbst schon angemerkt hast,

dass du "zu abendlastig" isst.

Meiner Ansicht solltest du morgens einfach mehr essen.

Das Frühstück solltes sowieso am reichhaltigsten bzw. vielfältigsten ausfallen, finde ich.

Es ist der "Start in den Tag"...

Deshalb werden morgens schon die Weichen für die kommenden Stunden gestellt.

Konntest du dien Gewicht reduzieren wie gewünscht

oder stagniert es immer noch

Alicha


@ Glamourmaus

Was sollte ich denn am Morgen am Besten esse? Ich habe das Gefühl, je mehr ich am Morgen esse, je mehr habe ich den ganzen Tag hunger.

Naja, in den letzten Tagen ist es ganz wenig runter - könnten aber auch die "nomalen" Schwankungen sein - mache mir da nicht zu grosse Hoffnungen :-(

GXlamogurmxaus


@ Aicha...

... es kommt drauf an WAS du am Morgen isst.

Wenn du Sachen mit hohem Glyx-Index (Glucose) isst -wie bspw. Weizenbrötchen mit zuckriger Marmelade- DANN hast du den ganzen Tag Heißhungerattacken.

Stellst du es schlau an und isst am Morgen "Hallo-Wach!" Dinge,

dann hälst du den Blutzuckerspiegel auf Dauer niedrig

und hast so den Tag "Im Griff".

Ich achte wahnsinnig auf den Blutzucker,

da ich sehr mein Essen danach auswähle,

ob es mich fit macht und hält.

Was du isst, ist schon richtig; nur finde ich, du solltest deinen Tag besser proportionieren.

Morgens fast Nichts und dem Abend zu immer mehr.

Ich finde, das sollte genau anders herum sein: Morgens viel und den Tag über weniger.

(Immer bekomme ich das natürlich auch nicht hin; Essen ist einfach zu schön.)

Morgens kannst du alles essen.

Am besten Vollkorn,Obst, Milch. (... ob du dazu Brot mit Salami oder Käse isst, ist m.E. dnan unerheblich)

aDdd1


Nur ein Apfel vor dem Mittagessen, warum das denn ???

Aeicha


@ Glamourmaus

Ich kenn mich leider nicht so sehr aus mit dem Glyx-Index. Kann das der Grund sein, dass ich immer nach Brot, Teigwaren und solchen Sachen extreme Lust auf Süsses & Schokolade bekomme? Ich bin eine, die den ganzen Tag essen könnte, immer mal wieder was Kleines. Ist es besser, 3 Mal am Tag "richtig" zu essen?

ich kaue zwischendurch sehr viel Kaugummi. Ist das "appetitanregend" oder irgendwie schädlich?

Wie gross / schwer / alt bist du? Musst nicht sagen, wenn du nicht willst

@ add1

Ich hatte nicht so Hunger & auch keine Zeit, viel zu essen. Zudem wusste ich, dass das Mittagessen gross ausfallen wird, weshalb ich nicht am Morgen schon so viel essen wollte.

a-ddx1


Ich glaube es ist am besten, so oft man will und so viel man will zu essen :)z :-D :-q :-q

AIichca


Dann würd ich wohl den ganzen Tag non-stopp essen... das wäre bestimmt nicht gesund.

s.il vermixke


Dann würd ich wohl den ganzen Tag non-stopp essen...

Da meldet sich dein Magen sicher vorher

a?ddx1


der Appetit würde mit der Zeit ganz stark nachlassen und dein Gewicht sich bei deinem Setpoint einpendeln, aber wenns dus lieber kompliziert haben willst, mach weiter wie bisher.

Ayi'chxa


Und was, wenn sich mein "Setpoint" und mein "Wohlfühlgewicht" nicht entsprechen?

tIuutti_f^rsuxtti


Und was, wenn sich mein "Setpoint" und mein "Wohlfühlgewicht" nicht entsprechen?

Liegt dein Wohlfühlgewicht nach wie vor im "untergewichtigen Bereich"?

a1dd1


dann mindestens eins von beiden verschieben :)z

Aoiichxa


naja - das versuch ich ja, indem ich mich darauf auchte, was ich esse.

Meine magische Grenze sind 50 kg - was darüber ist verärgert mich - was darunter ist freut mich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH