Was habt Ihr heute so gegessen?

h,await^oas't


Ich schließe mich Claudia84 an und finde es "fast schon nervig"

immer Pläne von Magersüchtigen hier lesen zu müssen.

Ist ja klar, dass die erstmal zunehmen müssen.

Aber es gibt eben auch normale Leute (ohne ES),

die bei den Mengen mit 2 Mal Frühstück und hier noch nen Brot zunehmen...

Ich finde das sehr irritierend.

Vielleicht braucht das Forum eher 2 Essfäden:

Einer für "Normale" und einer für "Magersüchtige -krank-/ oder am zunehmen"

Das meine ich völlig ernst. Weil ich gucke öfter mal hier rein und

denke mir dann: Aha, ok, wenn ich soviel wie ... essen, nehme ich zu

und wieso wird dauernd auf Leuten rumgehackt, die weniger essen?

Vielleicht ist nen Dicker auf der anderen Seite des PC's, der einfach

mal froh ist, 3 kleine Mahlzeiten gegessen zu haben.

Wie dem auch sei: Kein Streit, aber man darf ja nochmal was sagen, oder nicht *:)

Gutes Essen an alle ]:D

S chä\fche2n0x07


früh: 4 toasts 2x mit marmelade, 2x mit fleischwurst , 2 scheiben ananas

mittag: mcdoof

nachmittags: ca. 1/2 prinzenrolle, frischer erdbeerkuchen x:)

pBebbxy


frischer erdbeerkuchen x:)

haste was übergelassen? *sabbertropf*

Skchäfcshe/n00x7


dann hätte ich geschrieben "ein stück erdbeerkuchen" :-p deshalb auch kein abendessen ;-D

S?chim9mel.poxny


Hey Leute, ich zeig euch mal ein Beispiel wie verfressen und ahnungslos ich früher war:

Morgens: 2 Toast mit Nutella, 1 Crossaint mit Marmelade und noch zwei Bergkäse streifen so gegessen

Vormittags: 1x Fruchtjoghurt und 2x Kinderjoghurt

Mittags: Spaghetti mit Tomatensoße

Nachmittags: Süßigkeiten, Kinderschokolade,Weiße Schokolade und Marmorkuchen Hälfte

Abends: Bratwurst mit Pommes, 2x Kinderjoghurt

Nachts: Hälfte andere Marmorkuchen und ein Fruchtjoghurt

:(v Genau, so sah das bei mir zwischenzeitlich aus... rofl, die speckröllchen wurde immer ein bisschen mehr, ich spürte es genau, die waage zeigte 2,3,5 kg mehr an und ich fühlte mich unwohl. Also speckig werden funktioniert bei mir in 2 Wochen...

Klar, kein Gemüse und Obst, so gut wie alles essen kam aus der Industrie. :=o

Stopp, jetzt ruder ich knallhart dagegen: Kein Zucker, Süßigkeiten und ganz,ganz,ganz wenig Kohlenhydrate.

Ich schreibe hier weiter :P

f^air?ytale


gestern (mal sehr gesund und so ;-D)

Frühstück

1 Tasse Kakao

1 Ei

1 Brötchen mit Nutella

Zwischendurch

1 Müllermilch

Abend

Schinkenpizza

Pistazien

1 Tasse Kakao

1 Banane

o:)

fXaFi:rytaxle


ups, jetzt hab ich Sternchen statt einer Fettmarkierung gemacht ;-D

d^unkevlsüxß


Einer für "Normale" und einer für "Magersüchtige -krank-/ oder am zunehmen"

ich kann hawaitoast und clauudia84 nur in allen Punkten rechtgeben! Ich finds auch nervig. Und nur weil manche magersüchtige das als triggernd empfinden, wirds einem dann quasi noch verboten. Kleines Beispiel: Mein Frühstück aus Naturjoghurt und Banane finde ich viel gesünder als 3 Semmeln mit Nutella/Marmelade ..... und das wird dann trotzdem kritisiert...... es spachtelt halt nicht jeder so viel rein. Jeder kennt seinen eigenen Körper am Besten und weiß was er braucht bzw. was nicht! (es sei denn, man ist eben essgestört) @:) *:)

c8la&u?udia84


Ich muss auch ganz ehrlich sagen. Wenn ich ein Wasserbrötchen esse bin ich nicht so lange satt wie wenn ich Früchte esse mit Naturjoghurt. Irgendwie stopft mich das ;-D

f'iloxu1


Kann mich Claudi und Dunkelsüß nur anschließen!

Ich schreibe hier schon lange nicht mehr mit, weil ich essgestört bin und mir dauernd gesagt wurde, wie wenig ich doch esse. Das ist ok für mich, dan halte ich mich mit Beiträgen zurück, aber die Frage bleibt doch immer: an wem orientiere ich mich, wo liegt hier der Maßstab ???

Ich habe schon immer zu den Menschen gehört, die eher wenig gegessen haben und vergleiche mich schon mit meinem Umfeld. Ergebnis: Es gibt einige Menschen, die essen das doppelte meiner Mengen und sind schlanker als ich. Schön für sie. Viele die ich kenne essen jedoch ähnliche Mengen, aber das wird einem hier ja eh nicht gegelaubt!

Hier im Faden tummeln sich doch so viele unterschiedliche Menschn; dicke und dünne, Leute die ab- oder zunehmen müssen (wollen), andere die ihr Normal- oder Wohlfühlgewicht haben. Da kann kein Essenplan für alle stimmig sein, und solange es nicht besorgnisserregend in die in oder andere Richtung ausschweift sollte man alles akzeptieren.

Wer eine Essstörung hat und mit den geposteten Plänen nicht klarkommt, der muss hier ja nicht lesen. Aber dies ist ein öffentliches Forum und es kann nicht sein, dass ich einerseits meine Zunehmpläne aufschreiben darf (die für "normale" Esser einfach unrealistisch sind), aber einen gesunden Tag nicht posten soll, weil er nach Meinung Einiger zu wenig Kalorien enthält. Wir können das durchs Internet doch gar nicht überprüfen oder beurteilen.

Also lasst doch den Leuten ihren Spaß, hier zu schreiben, ohne diese ständigen Anfeindungen!!! @:)

M5r/TarSxpo


Angefeindet wurde hier niemand, ich hab zu Dunkelsüß nur geschrieben dass es recht wenig war. Und das war es auch, das sagt dir jeder normale Mensch. Es nervt einfach, wenn bestimmte Leute meinen, dass sie kein Problem mit dem Essen haben und dann ihre 500 Kalorien-Pläne aufschreiben und stolz sind, dass sie nur das gegessen haben und nicht mehr.

Und wenn ihr Pläne seht und dann denkt

Aha, ok, wenn ich soviel wie ... essen, nehme ich zu

, was ist dann da das Problem? Ihr habt ja kein Problem mit der Mengeneinschätzung und seid dann nicht verunsichert. Essgestörte halt schon wenn sie so Diätpläne sehen, weil sie eben dann denken könnten, dass sie total verfressen sind und dann werden sie verunsichert. Ist das so schwer zu kapiern? %-|

HmimtmeElswö+lkchexn


Lol, gleich gehts rund...! ]:D

Neee, scherz... Ich finds gut, dass hier jeder seinen Essplan reinpostet...

Ich meine, ansonsten müsste es ja diesen Thread net geben...

Na denn... Ich gebe zu, dass ich zur Zeit ziemlich unhappy wegen meiner Figur bin...

Bin jetzt bei einer Größe von 144 cm 40 Kilo schwer und fühle mich ziemlich unwohl... Laut BMI ist das perfekt, aber net mehr lange und ich wiege mehr... Habe es net geschafft von dem Junk-und Fastfood loszukommen... Gerade auch wieder voll Fressattacke gehabt... Den ganzen Tag über:

1 Körnereckchen mit Pute und Käse

1 Amerikaner

Kinder Bueno, Snickers, Kinder Country

Und dann gerade

1 große Portion Spaghetti Bolognese

1 Amerikaner und 1 Quarktasche

Hab richtig schlechtes Gewissen... Mein Körper ist schon richtig abhängig von dem Industriescheiß! Wollte mich den ganzen Tag über ablenken indem ich was mit meiner Schwester und ihrer kleinen Tochter unternehmen wollte, doch konnte ich an nichts anderes als essen denken...! Früher hatte ich das nie! >:( >:( >:(

M&rTaxrSpo


doch konnte ich an nichts anderes als essen denken...!

Ich kenn diese Gedanken, die sind die Hölle :-| . Kauf doch am besten gar keine Süßigkeiten mehr, oder kauft die deine Mutter für die ganze Familie ein? Ansonsten könntest du dir feste Mahlzeiten einplanen und wenn dann mal die Lust kommt, dann kannst du z.B. Kaugummi kauen... Oder bei dem schönen Wetter spazieren gehen ;-D

iFchwaMrsniSchxt


FS: 1 Sch. Vitalbrot mit Frischkäse&Marmelade bzw. Schinken,Kakao, Activia

M: 1 Gem.Salat mit Joghurtdressing+pizzabrötchen, 2 Möhren

ZM: 1 Apfel

A: 1,5 Sch. Vitalbrot mit Nutella bzw. Mett

M8rTa/rxSpo


Frühstück:

- 150g Naturjoghurt mit 6 EL Früchtemüsli, 1 Apfel und 1 Banane

- 1 Scheibe Vollkornbrot mit Pflaumenmus

- 1 Kaffee mit Milch

- 1 Cappuccino

Mittagessen (McDoof^^):

- 1 Mc Wrap Crispy Chicken

- 1 mittlere Pommes mit Ketchup

Mal schaun, was es abends gibt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH