Was habt Ihr heute so gegessen?

eqmilykxane


:) hehe würd ja gern mal dinkelgrieß ausprobieren..ob der ein eigengeschmack hat...

BiettdyxPage


add1: ich war lange veganerin und hab trotz niedrigem kf anteil (früher warens 11%, jetzt denke ich mal so tendenziell zur 20??!also ganz normal!!) probleme mit muskelaufbau. ich hab ziemliche rückenschmerzen(nur auf er rechten seite), gehe deswegen zur phisyotherapie. woher die schmerzen genau kommen konnte der auch noch nicht feststellen aber er meine ich sollte halt aminosäuren zusätzlich nehmen.

mein freund hat mir geraten proteinpulver zu kaufen.

hast du vielleicht noch ne idee? @:)

a0nimfeGchan


also bisher nen sojawienerwürstchen

1 scheibe vllk brot mit tartex

bischen rotkohl von gestern^^

etwas genascht beim kirschquarkcstreusel(bei der zubereitung schüssel vom quark ausgelegt)

2 grissini stangen

tQut8ti_fxr'utti


ausgelegt

??? - du meinst du hast die Schüssel ausgeleckt oder?

a@nime[chaxn


natürlich ausgeleckt. jaja deutsche sprache schwere sprache

a]dxd1


Betty, ich würde an deiner Stelle in ein Fitnesscenter gehen und ein Muskelaubautraining für alle Muskeln machen. Das ist vielleicht am anfang schwierig wegen deiner Rückenschmerzen, aber auf die Dauer solltest du Muskeln aufbauen und dadurch solte deine Haltung besser und stabiler werden und deine Rückenschmerzen weggehen. Ich habe auch sehr grosse Rückenschmerzen, wenn ich längere Zeit nicht trainiere. Die gehen aber sehr schnell wieder weg, wenn ich wieder anfange zu trainieren und Muskeln aufbaue. Ich hatte als Kind einen schweren Unfall, durch den sich ein Wirbel stark verschoben hat und bei schwachen Muskeln, gibt es dann andauernd Probleme mit den Bandscheiben und den Nerven, die an dieser Stelle verlaufen. Außerdem habe ich noch Skoliose und einen Rundrücken.

Welche Eiweiß du zu dir nimmst ist eigenlich egal, du kannst essen, was dir schmeckt. Wenn du nicht genug in fester Form zu dir nehmen kannst, dann trinke halt viel Milch und/oder Eiweißshakes.

tTuttTi_frSutxti


Welche Eiweiß du zu dir nimmst ist eigenlich egal, du kannst essen, was dir schmeckt. Wenn du nicht genug in fester Form zu dir nehmen kannst, dann trinke halt viel Milch und/oder Eiweißshakes.

Hast du denn keine Bedenken, dass ein übermäßiger Eiweißkonsum (den du hier anscheinend vertrittst) zu gesundheitlichen Nachteilen (unter Umständen Schäden) führen kann?

Ezrd7beerlixmo


NEIN, sie hat die Schüssel mit ihrer Zunge ausgelegt und so wurde dann alles in sie aufgesogen ;-D

Oder, so meintest es Ani :-D

tNutti_fOrutxti


@ Erdbeerlimo

Ja klar, ...

abdd1


Ich vertrete keinen übernäßigen Eiweißkonsum. Ich finde, daß ein zu niedriger Eiweßkonsum schlecht ist. 50 g Eiweiss zu wenig sind sicher viel schlechter als 50 g Eiweiß zu viel. Es kann jeder soviel Eiweiß zu sich nehmen wie er oder sie will.

B5ettjyPage


add1 ichmach muskelaufbautraining mit dem theraband ;-D da tut sich leider nich viel..ja vielleicht sollt ichwirklich ein professionelels studio aufsuchen, aber danke schonmal

a)dPdw1


Mit dem Theraband würde ich es nicht weiter versuchen, daß hat wirklich nur einen ganz minimalen Effekt.

tQut3ti_forutti


@ add1

Sorry, machte für mich den Anschein.

Ich finde, daß ein zu niedriger Eiweßkonsum schlecht ist. 50 g Eiweiss zu wenig sind sicher viel schlechter als 50 g Eiweiß zu viel.

Beides ist wohl in/ab einem gewissen Ausmaß nicht gerade gesundheitsförderlich und da wohl einige auch Probleme haben ausreichend zu trinken, halte ich zu viel Eiweiß dann doch nicht gerade für gut, wenn es stimmt, dass es dadurch zu Nierenschäden kommen kann.

D^ieZ_C\ori


Davon mal abgesehen, dass von der DGE empfohlen wird max. 1,5-2g EW (besser sind aber 1g laut meiner Ernährungsberaterin) pro Kilogramm Körpergewicht zu essen, weil es sonst zu Nierenschädigung führen kann :=o (viel zu wenig Menschen trinken für einen hohen EW-Konsum genug....das ist also kein Argument).

EW sind echt gut und toll - aber auch hier kommt es individuell auf den Einzelnen an (Gewicht, sportliche Aktivität, Trinkverhalten). Zuviel ist auch nicht gut....aber deswegen akribisch zählen würde ich nie, aber wie schnell man Eiweiß allein mit Vollkorn(dinkel)produkten, Tofu und Milchprodukten zusammen hat glaubt man gar nicht. Musste ja früher alles aufschreiben und lag bei min. 60g EW am Tag (bei 52kg). Was ja völlig reicht den gängigen Empfehlungen nach...

Liebe Grüße

tyutrti_f^rut&txi


@ Die_Cori

Du hast die Getreideprodukte erwähnt, die wohl einige gerne vergessen bzw. unter den Tisch fallen lassen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH