» »

Appetitlosigkeit/ peritol

d#acoh&riz hat die Diskussion gestartet


hey

ich habe ein dickes porblem.

bin fitness-bodybuilder und habe seit 14 tagen kein hunger mehr. kann einfach nix mehr essen ausser stück brezel oder sonstige kleinigkeit.

woher könnte das kommen??

habe jetzt schon sehr oft von

PERITOL

gehört und wollte fragen ob es wirklich was bringt und ob es der arzt leicht verschreibt.

oder was ich sonst machen könnte??

bin echt verzweifelt

hab schon ca. 10 kg verloren von 107 auf ca 98 und will nicht noch mehr verlieren

Grüße

Antworten
j9n


Wenn dein Organismus nichts mehr will, dann hat das Gründe, die du herausfinden solltest. Entweder er hat einfach genug oder es liegt eine Krankheit vor. Sich mit Medikamenten einfach über solche Hinweise hinwegzusetzen, ist keine gute Idee, das bezahlt man meist mit Krankheit.

dfachrNixz


was für ne krankheit könnte es sein? hab mir schon tausend sachen überlegt aber iwie passt nix.

weil so gehts mir ganz gut und fühl mich auch nicht krank nur ich kann nichts essen und somit sehr schlecht für mein sport.

Magenschleimhautentzündung?

würmer?

lactoseintoleranz? (SEEHHRR unwarscheinlich)

grüße

jxn


> was für ne krankheit könnte es sein?

Das läßt sich per Ferndiagnose über das Internet leider nicht feststellen. Ich würde zum Arzt gehen und ihm die Problematik schildern.

Es gibt natürlich neben Krankheiten noch andere Möglichkeiten - an erster Stelle fallen mir da belastende Lebenssituationen ein. Die schlagen uns ja gerne mal auf den Appetit.

> weil so gehts mir ganz gut und fühl mich auch nicht krank nur

> ich kann nichts essen und somit sehr schlecht für mein sport.

Ja, aber unter Umständen gut für dich. So etwas tritt ja nicht nicht ohne Grund auf...

> Magenschleimhautentzündung?

Dann hättest du Schmerzen und auch nicht weniger Appetit.

> würmer?

Dann hättest du eher noch mehr Hunger...

> lactoseintoleranz? (SEEHHRR unwarscheinlich)

Dann hättest du Verdauungsprobleme...

d ach*riz


also ich war beim arzt und er meinte es ist ne magenschleimhautentzündung. aber ich habe keine schmerzen. naja hab jetzt tabletten bekommen dagegen mal schaun was passiert

dDacVhrxiz


ahja die tabletten sind lansoprazol 30 mg saüurehemmend

jxn


> also ich war beim arzt und er meinte es ist ne

> magenschleimhautentzündung.

Und die Entzündung ist Ursache, daß du keinen Hunger mehr hast? Dann stellst sich natürlich die Frage: Was ist die Ursache der Magenschleimhautentzündung?

Rein aus Neugier: Wie hat der Arzt das denn diagnostiziert? So eine Magenschleimhautentzündung sieht man ja nicht ohne Magenspiegelung und da du gar keine Schmerzen hast, fehlt ja eigentlich auch die Symptomatik.

> Aber ich habe keine schmerzen. naja hab jetzt tabletten

> bekommen dagegen mal schaun was passiert

Ich bin gespannt... :-)

d)achrxiz


naja hat nicht so sehr viel gebracht aber er hat mir jetzt peritol verschrieben und wenn das bis dienstag nichts hilft dann muss ich ne magenspiegelung und so machen

d6aechrixz


depression?

Gedanken bei Depressionen:

- endloses Grübeln ja

- Konzentrationsschwierigkeiten ja

- Hoffnungslosigkeit: Wir sehen unsere Situation und unsere Zukunft als ausweglos, uns selbst als wertlos. Wir machen uns Selbstvorwürfe. ja

- Minderwertigkeitsgefühle ja

- Entscheidungsschwierigkeiten nein

Körperliche Reaktionen bei Depressionen:

- Appetitverlust oder Heißhunger ja(kein appetit)

- Schlafstörungen ja

- Kopfschmerzen nein

- Schmerzen im Nacken, in den Schultern nein

- Unruhe, Kribbeln, Ziehen im Körper ja

- Herzstechen und Rasen nein

- Schwindel, Augenflimmern nein

- Zittern, kalte Hände oder Hitzewallungen nein

- Druckgefühl in der Brust nein

- Kloßgefühl im Hals ja

- Magendruck egtl nicht

- Durchfall, Verstopfung nein

- das sexuelle Verlangen nimmt ab ja

Gefühle bei Depressionen:

- Antriebslosigkeit ja

- Verzweiflung jaaaaa

- Angst hmm etwas dass es nicht mehr aufhört

- Einsamkeitsgefühle ja

- Niedergeschlagenheit ja

- Lustlosigkeit ja

- Schuldgefühle nein

- Pessimismus ja

- Gereiztheit hält sich in grenzen

- Unfähigkeit sich zu freuen ja

Unser Verhalten bei Depressionen:

- Antriebsmangel ja

- Rückzug von anderen ja

- Weinen nein aber könnt ich grad wenn ich dran denk wie viel ich schon verlon hab kg

- Kleinste alltägliche Verrichtungen fallen schwer hmm keina ahnung

- Hobbys werden vernachlässigt kann ja nicht trainiern ohne essen aber würd gerne

- verminderter Appetit jaaaa

aber ih weiss nicht woher sie kommen könnte die depression

Llupo7x5


Ich habe mal eine Woche lang Mosegor eingenommen, das ist ein Appetitstimulanz.

Allerdings wirkte es nicht, ich hatte noch weniger Appetit als vorher.

Peritol ist ja auch ein Serotonin-Antagonist, ich überlege mir das zu probieren.

Aber wenn Mosegor nicht gewirkt hat, wird Peritol wohl auch nicht wirken.

bElauQe sAupxpe


Wir verwenden gerade Peritol bei einer Patientin... Und...es bringt rein garnichts! Das Geld kann man sich also getrost sparen.

tbarekx63


kann mir jemand helfen,ich verzewifle so langsam

habe seid 10monaten Appeitlosigkeit;(

war schon zur Magen und Darmspiegelung wo auch nix gefunden wurde,die Ärtze finden einfach nix .

wenn ich was fettiges esse,bekomme ich magengeräusche und luft im bauch und immer sehr laute geräusche.ich weis einfach nicht mehr weiter

L.uDpo7x5


Nach wieviel Tagen oder Wochen ist bei Peritol mit einer Wirkung zu rechnen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH