» »

Die 5 goldnen Regeln für ein langes Leben!

Maoonligghtb82 hat die Diskussion gestartet


1. 5 mal am Tag Obst und Gemüse!

2.Etwas Bewegung (ca.30 min/Tag)!

3.Wenig Alkohol(1Glas Wein pro Tag)!

4.Nicht rauchen!

5.ausreichend Schlafen!

So die hab ich aus einer Ernährungszeitschrift,und etz hät ich gern eure Meinungen dazu,vorallem zur Regel 2,da ja viele geradezu Sportfanatisch sind,und meinen,3-5 mal pro Woche einem Fitnesswahn zuverfallen,und das das wichtigste ist!LG Moon

;-D

Antworten
L$ePe


6.) glücklich sein :-^

_TLizxa_


Da müsste ich

steinalt werden :-D

wDilde-Kxatze


Hhm...

Finde schon witzig, was Leute so rausfinden, aber wenns stimmt, dann sterbe ich ja nie!;-D ;-D ;-D ;-D

MooIonli,ghxt82


Also ich schon......... :-(

1.zu fettes Essen

2.zuviel davon

3.kaum Bewegung

4.Alkohol

5.negative Einstellung

6. ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ?? ka Ahnung,jedenfalls leb ich noch.....

M.eerw"utzel


Naja ob 30min Bewegung am Tag ausreichen? Vorallem, wer ist so untätig und bewegt sich gerade mal 30min am Tag?

Und 1 Glas Wein am Tag ist bei mir nicht wenig. Das sind ja 2L pro Woche!

KYeks9x0


Dann zähle ich auch zu den Leuten die nie sterben.

Aber leide kann auch eine gesunde Lebensweise kein unendliches Leben garantieren ;-) Gut wärs, das Leben ist toll :D

Vielleicht sind mit den 30 Minuten ja auch wirklich SPORT gemeint, nicht nur einfach irgendwie ein bisschen bewegen ;-)

c(sipxi


Meerwutzel

Und 1 Glas Wein am Tag ist bei mir nicht wenig. Das sind ja 2L pro Woche!

Hängt davon ab, wie groß das Glas ist. ;-D Nein, Spaß beiseite. 1/8 Rotwein ist durchaus der Gesundheit förderlich. ;-)

Mir wärs allerdings zu viel. Jeden Tag habe ich nicht die Muse dafür.

A!nfoLnymxa1


Also ich denke mal, mit den "30 Minuten Bewegung" ist schon etwas mehr gemeint, als vom Bett in die Küche gehen ;-D

Also mindestens so Sachen wie zügiges Spazierengehen oder mit dem Fahrrad in die Arbeit fahren.

WSei,denfxee


Schon... und ich denke die 30 Minuten sind auch mehr als "Minimum" gedacht. Man sollte es natürlich auch nicht übertreiben - aber mehr ist auch nicht schlecht.

Ich hoffe wirklich ich kann mich in nächster Zeit wieder ordentlich aufraffen...

s>O,uxL


Es gibt Leute, die sich ihr Leben lang strikt gesund ernährt haben und dann doch früher sterben, als jemand der vielleicht jahrelang starker Raucher war... habs selbst in der Familie erlebt. Oft ist der Krebs einfach stärker. :-/

W`eide-nfxee


soul, klar... ich denke da treffen einfach unheimlich viele Kriterien aufeinander...

Man kann sein Bestes geben ein gesundes Leben zu führen - aber man kann nicht alles verhindern. Meine Oma hat auch immer ein sehr gesundes Leben gelebt - und leider war auch bei ihr der Krebs letztlich stärker. Bei ihr kam gegen Ende einiges zusammen... und trotzdem war sie immer so optimistisch. Das bewundere ich.

FTrühFauf6steheWr


Mir ist das eherlich gesagt gar nicht so wichtig umbedingt lang zu leben. Habe lieber ein kurzes qualitativ hochwertiges Leben, als ein langes Leben mit schlechter Lebensqualität (Krankheit und Co.). Klar ich weiß das man trotz eines gesunden Lebensstils krank werden kann aber man kann zumindestens durch einen guten Lebensstil das Risiko mindern.

M oonl.ight82


ach blödsinn,auf die eigne einstellung kommts an,nicht auf eine gesunde ernährung oder ausdauersport.ich kenne viel menschen die sportlich sin und sich ausschließlich gut ernähren,und krank sind,und ich kenn menschen die etwas übergewicht haben und kaum sport machen,und gesund sind weil sie u.a. auch positiv denken und aufgeschlossen sowie fröhlich durch die welt gehn.sport kann auch schaden,z.b.hat sich mein vater durchs viele fussballn seine beiden miniskuse hingemacht sowie seine kniegelenke,man muss nicht unbedingt sport machen um ein langes leben zu haben.ab und an spazieren gehn odere mal rad fahren reicht,solang die ernährung ausgewogen ist.

W`eidpenfexe


Moonlight, ich denke es kommt auf alles im Paket an.

Sowohl die Einstellung, als auch Ernährung und Bewegung.

Ich hab die letzten Monate mit dem Sport etwas geschludert und merke schon die Auswirkungen... ich fühle mich schlapper, nicht mehr wirklich fit, meine Migräne ist stärker geworden und ich habe 1 kg abgenommen :(v

Jetzt will ich allerdings wieder richtig loslegen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH