» »

Kein gewichtsverlust trotz strenger diät!

sXupeArmomx64


Dein Körper

schaltet auf das Programm "Hungersnot" um, weil er nicht weiß, wann er wieder ausreichend Nährstoffe zugeführt bekommt. D.h. er hält alles, was er bekommt, zurück. Du bewirkst also das Gegenteil von dem, was du erreichen willst.

Selbst wenn du jetzt die Kilos abnimmst, dann wirst du sie später per JoJo Effekt zurückbekommen - mit ein paar "Freunden"-Kilos zusätzlich -, wenn du wieder "normal isst. Unterm Strich bleibt also nichts über - zumindest nichts positives.

Du musst deinen Körper schon mit allen Nähstoffen versorgen, die er braucht. Und wenn du kein Eiweiß (oder zuwenig) isst, dann holt dich der Körper das Eiweiß, das er tgl. braucht, aus den Muskeln, womit sich die Muskelmasse reduziert - was das Fett verbrennen schwieriger macht.

Du siehst, das, was du machst, nützt nichts, hilft nichts und schade nur. Also ändere es besser wieder.

e|va[-1x-9-


Das hat aber lange gedauetr bis hier endlich mal jemand schreibt der wies nunmal ist: zu wenig essen bringt nichts! und 800 kalorien ist extrem wenig. ich kann kaum glauben das du da kraft hast sport zu treiben!

T"ag5dieb


Du hast kein übermässig enormes Ausgangsgewicht.

Du hast bereits 500gr in 10 Tagen abgenommen - was nen guter Wert ist. Du treibst Sport und sorgst somit dafür, dass Du zeitgleich keine schweren Muskeln abbaust.

Wenn ich mit meinen 103kg Ausgangsgewicht und einer Körpergröße von 1,85m mich richtig anstrenge (2-4 Stunden Walking am Tag ergänzt durch Kraftsport alle 2 Tage), dann nehme ich 5kg in ca. 2,5-3 Wochen ab.

Mein Ratschlag:

Denk etwas langfristiger - bis zum Sommer ist es noch ein wenig hin.

Esse soviel bis Du satt bist - Obst, Gemüse, Brot, Fisch/Fleisch.

Vermeide Zucker und Vollkorn.

Treibe auch weiterhin soviel Sport wie ihm Moment.

p!layax08


Vermeide Zucker und Vollkorn.

warum vollkorn meiden?

tOutti8_fruttxi


@ mea culpa

nachdem mein freund vor 2 wochen schluss gemacht hat, hab ich mich eine woche nur von einzelnen bissen brot ernährt, damit ich net umkipp... hab keine waage, aber der unterschied war enorm.

Das war aber auch psychisch sehr belastend für dich. Es macht einen Unterschied, ob man aus irgendwelchen Gründen (Stress, Probleme, etc.) abnimmt oder ob man das bewusst macht...

M#oni23007


also ich stell mich jetzt um und achte darauf 1000 bis 1200 kalorien zu mir zu nehmen! Mache jetzt auch mehr sport wie vorher, ich hoffe es bringt was, danke für die antworten!

m'a7useefusTsxes


1200 kcal sind auch noch zu wenig, erst Recht wenn Du parallel Dein Sportprogramm anziehst!

cOel2iciOa222


hih at all

ja ich sehs wie die vorredner dauerhaft macht man sich mit 800 kcal den stoffwechsel kaputt.

ich bin ja auch am abnehmen und merke wie es schleichend voran geht. hab jetzt zwar mal 3 wochen gehabt wo es 500 g die woche waren aber einmal ostern und 1 kg wieder drauf. ich bin trotzdem fleissig dabei.

ich habe leider mit 17 jahren zu radikal abgenommen nur obststage gemacht und naja hatte dann probleme das gewicht zu halten, mein endgewicht waren 59 kilo bei 172. das konnte ich dann nie halten, die 63 konnte ich dagegen gut halten ein paar jahre, naja irgendwann wurden es dann wieder 65 und dann 67 und dann 76. der letzte wert leider durch diverse pillenwechseln und antibiotika wie ich annehme. ich habe bisher 3 kilo wieder abgenommen wiege also 73 kilo. Ich habe auch mal 1 jahr *normal* gegessen im Sinne von nicht zu extrem draufgeachtet aber gesund schon, abends aber schon ne warme mahlzeit und ich dachte das hilft meinem Stoffwechsel wieder aber scheinbar nicht

trotzdem arbeitet mein stoffwechsel auch nicht mehr richtig ich esse um die 1200-1400 kcal am tag und sobakd ich mal 2 tage wie ostern merh esse ist 1 kilo wieder drauf.

mir geht es also ähnlich wie der threadschreiberin.

nur das ich niemals 800 kcal essen würde.

hat jemand für mich auch noch nen tipp. bin bei den 5 kio abnehmern auch falls jemand noch lust hat dazuzukommen.

lg.

Mconij2007


also ich habe jetz mittlerweile gut 2 kilo abgenommen! habe aber auch jeden tag sport gemacht und immer versucht meine kalorienanzahl einzuhalten! Das kalorienzählen nervt zwar aber es bringt wirklich was!

danke für die antworten!

e2va-1->9x-


hats du nicht verstanden was man dir hier sagt? natürlich nimmst du erstmal ab, aber willst du dein leben lang nur 800kcal essen ??? alles andere beschert dir dann nämlich einen feinen jojo-effekt!

mrau4scefussyes


hats du nicht verstanden was man dir hier sagt?

Ich glaube sie will es nicht verstehen, die Eßstörung hat gesiegt.

Mpaedel^chxen


Ich glaube sie will es nicht verstehen, die Eßstörung hat gesiegt.

ihr sowas gleich unterzuschieben find ich aber auch ganzschön dreist. es gibt viele leute die denken DAS sei der weg um schnell paar kilo zu verlieren, genmauso wie mit der brigitte diät oder der kohlsuppediät oder sonstwas.

also nicht gleich so hastig mit den unterstellungen

M{oniW2007


hättet ihr meine berichte mal gelesen, wüsstet ihr dass ich nicht bei den 800 kalorien geblieben bin, sondern täglich circa 1200 zu mir nehme (wahrscheinlich sinds ein paar mehr, ich zähle nicht genau nach), zudem mache ich mehr sport wie vorher und achte darauf möglichst viel gemüse und obst zu essen! Ergo, sowenig fett wie möglich!

Mir ne essstörung zu unterstellen weil ich 5 kg abnehmen will, is nicht sehr produktiv und gehört in diesen thread nicht rein!

da ich vorher noch nie abgenommen habe und nicht genau wusste dass 800 kalorien so schädlich sind bzw. ich auf den jojoeffekt zusteuer, habe ich hier geschrieben, daür ist das forum doch da!

AylematniDta


1200 Kalorien und so viel Sport ist trotzdem zu wenig!

Du solltest, um zu vermeiden, dass dein Stoffwechsel runterfährt und nach der Diät es zum Jojoeffekt kommt, mind. deinen Grundumsatz an Kalorien zu dir nehmen (kannst du z.B. hier [[http://jumk.de/bmi/grundumsatz.php]] machen).

e_vAa-1-&9-


Aber trotzdem hast du zu beginn geschrieben, dass sich "trotz ständigem magenknurrens" nichts tut. Und ich denke 1200kcal machen dich bei deinem sportprogramm nicht wirklich satt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH