» »

Ananas schlecht - Konsequenzen?

GKr<as-TH_alm hat die Diskussion gestartet


Kleine Frage - was passiert, wenn man Ananas gegessen hat, die nicht mehr gut war? Zu erkennen war nichts, keine faulen Stellen oder sowas - aber der Geschmack war ganz seltsam und anders als sonst.

Da ich nun kaum vom Klo runterkomme, wollte ich wissen, ob das daher kommen kann oder eher nicht (hab das recht oft, kann also auch andere Gründe haben).

Antworten
m[ea vculxpa


wenn sie nicht gut schmeckt oder wirklich komisch, warum isst du sie dann weiter? Oo

GCras-4Hxalm


Weil ich Emetophobikerin bin und sehr schnell mal denke, dass etwas nicht in Ordnung ist, auch wenn es das noch ist. Diesmal habe ich mir gesagt, nein, ich lasse mich jetzt nicht mehr von dieser doofen Angst kontrollieren.

Ich könnte jetzt auch nicht beschwören, dass sie nicht mehr ok war. Vielleicht hatte sie einfach einen anderen Reifegrad. :-

Deshalb ist die Frage eher theoretisch zu sehen - *wenn* die Ananas nun nicht mehr gut gewesen wäre, was könnte dann passieren? ;-)

Lnittlue-mit-hLotte


Eigentlich dürfte da nichts groß passieren...total braun und geschimmelt war sie ja sicher nicht ;-).

Dass du nicht vom Klo kommst, ist bestimmt die Angst bzw dein Reizdarm.

Mach dir keine Sorgen und freu dich auf Ostern :°_

Gkras-HHalTm


Ich hasse diesen doofen Darm. >:( aber echt.

Angst hatte ich eigentlich nicht - bin davon ausgegangen, dass, wenn sie tatsächlich nicht mehr gut wäre, die Magensäure schon dafür sorgen würde, dass nichts passiert. :-

kann doch echt nicht angehen, dass ich ständig Sachen meide, bloss weil sie theoretisch schlecht sein könnten. Ich will das nicht mehr.

L5ittl}e-mit-Lo$tte


Nein, das kann es nicht. Hast du mal über eine professionelle Hypnosetherapie nachgedacht? Das hat mir ja aus dem "Gröbsten" rausgeholfen.

G7ras-8Hallm


Ich schreib dir ne PN - passt hier nicht so rein. ;-)

w28x5


ananas soll sowieso nicht so gut sein für reizdarm wegen der säure oder so...

G-rasN-Halxm


Mein Darm spinnt sogar, wenn ich nur puren Reis esse. Von daher...ist dasselbe wie beim Magen, egal wie magenschonend ich mich ernähre - die Probleme bleiben. Insofern nehme ich da keine Rücksicht mehr.

Lgit]tlec-mitd-Lottxe


w85, leider ist das bei Emetophobikern immer ein Problem, egal was wir essen. Ich hatte auch mal einen Reizmagen und mir wurde schon von einer Reiswaffel schlecht %-|.

wy8x5


hihi

ist schon witzig was der kopf so anstellen kann. war bei mir ähnlich, hab von allem durchfall bekommen wo ich mal gehört/gelesen habe, dass man davon durchfall bekommen könnte "wenn"... usw.

hast du hypnose dagegen gemacht oder warum schreibst du in der vergangenheitsform?!

Lyitt^leG-m#it-Lxotte


Reizmagen und -darm sind funktionelle Erkrankungen und keineswegs eine Kopfsache ;-).

Ich habe mein Leben lang mit Emetophobie zu kämpfen gehabt und schließlich aus lauter Verzweiflung in einem letzten Versuch der Selbsthilfe sogar Psychologie studiert, was genau wie jegliche Therapieansätze nichts gebracht hat.

Letztendlich hat mir eine Hypnosetherapie geholfen, aber ich werde wohl mein Leben lang Emetophobikerin sein. Es ist bisher auch kein Fall bekannt, in dem die Phobie geheilt wurde bzw man vermutet sogar körperliche Ursachen. Man weiß einfach zu wenig.

Ich kann inzwischen damit leben...auch wenn die Angst unterschwellig immer da sein wird.

w985


hm, das ist doof... und hab doch gehofft, dass der reizdarm geheilt werden kann bzw nur kopfsache ist und man somit dran arbeiten kann :-|

LUi"ttle-]mit-oLottxe


Man kann daran arbeiten, mein Reizmagen ist verstummt *aufHolzklopf*!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH