» »

Magnesium CT 500 mg: Dosierung?

g$uittarrxa hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute!

Ich würde gerne erfahren, wieviel mg Magnesium in den Magnesium-CT 500mg Tabletten sind? Sind es 500mg ??? Wenn ja, wieso wird im Beipackzettel geraten pro Tag 3x 1-4 Tabletten zu nehmen ??? Das wäre doch vieeeel zu viel ??? Ich leide unter chronischem Magnesiummangel und brauche ca. 800mg pro Tag, deshalb wÜrde ich gerne wissen, wieviel ich von den Tabletten nehmen soll ???

Antworten
Gpras>-H\alm


Das erstaunt mich auch. :- bei so hohen Dosen könnte es zu Durchfall etc. kommen.

Laut Internet sind darin "500 mg Magnesium »DL»-hydrogenaspartat-4-Wasser 33.8 mg Magnesium-Ion", was das auch immer heisst. Ich würde in der Apotheke - oder falls du es vom Arzt bekommen hast, beim Arzt - nachfragen.

g2uit$arra


Mein Arzt sagte mir ich könne 3 Tabletten nehmen, 2 sollten aber reichen?

GjraHs-Haxlm


Fragt sich, ob jedesmal alles aufgenommen wird. Wenn nicht, kämst du wohl nicht auf deine benötigte Menge. Ich würde mich an die Dosierung des Arztes halten - solltest du Durchfall bekommen, sprich nochmal mit ihm darüber.

geuitaxrra


wenn in einer tablette nur 33,8mg drin sind dann bräuchte ich ja 30 tabletten pro tag ??? ?? Da kann ja irgendwas nicht stimmen?

G rasm-Halxm


die 33.8 bezieht sich auf Magnesium-Ion.

g\uiNta6rra


Und wie kann ich rausfinden wieviel Magnesium nun wirklich drin sind?

Gtrasp-Hxalm


Keine Ahnung, ich bin doch auch nur Laie. ;-) aber ich schätze, wenn 500mg draufsteht, sind auf 500mg drin?

mLea =culxpa


ich würd da nicht selbst versuchen rumzurechnen oder daran die tablettendosis zu bestimmen. wenns wirklich so genau wissen willst, frag deinen arzt, der kann dir das erklären. vielleicht ist auch dein angenommener wert von 800 falsch? vielleicht soll die magnesiumdosis nicht allein durch die tabletten, sondern auch durch die nahrung zustande kommen? da kannst nur raten, lassen oder fragen.

S-unnyhSOonneQnsch)eiin


Magnesium

...siehste Guitarra,

...ich nehme seit paar Wochen (aus Supermarkt) hochdosiertes Magnesium - in Tablettenform ein --- 3 x täglich 1 Tablette mit je 350 mg Magnesium!!!

und das alles nuuuuuuuur , um meine elendigen nervtötenden nervösen Herzrthythmusstörungen/Extrasystole bissssel besser in den Griff zu kriegen!!!

Und es klappt!!!

Ist schon tausendmal besser geworden - als vorher.

Aber manchmal schwankt es auch --- liegt evtl. wirklich mitunter auch am Wetter... kann schon sein.

DENN --- auch ich nehme also Tag für Tag insgesamt 3 x 350 mg Magnesium ---- sind 1.050 mg Magnesium!!!

Und die allereinzigste "evtl." Nebenwirkung von zu viel Magnesium ist ganz einfach "weicherer Stuhl"!

Aber da ich eh ganzen Tag beruflich am PC sitze , ..... |-o, kommt mir das nur zugute...

Mag sein, dass mancher mensch durch Überdosierung von Magnesium sogar mal richtigen Durchfall bekommen kann.

Na ja, dann ist er wohl wirklich übervoll von Mg!

Aber das ist ja eine ganz harmlose und unbedenkliche Nebenwirkung von zu viel Mg.

Kannst damit was beginnen ??? ?

Ich wünsche Dir noch alles Gute und schönes Wochenende!

Liebe Grüße

von Sunny *:) *:)

cvosi/ma83


Laut Internet sind darin "500 mg Magnesium »DL»-hydrogenaspartat-4-Wasser 33.8 mg Magnesium-Ion

Ok, also Aspartat ist das Salz der Asparaginsäure, einer Aminosäure.

"Hydrogen" weist darauf hin, das zusätzlicher Wasserstoff im Spiel ist. Dieses schon recht komplexe Molekül ist dann nochmal umgeben von einer Hydrathülle (Wasserhülle). Auf jedes dieser Riesenmoleküle kommt jedoch nur ein einziges kleines Magnesiumion. Daher ist in soviel Magnesium »DL»-hydrogenaspartat-4-Wasser nur sowenig Magnesium.

Die Summenformel ist C8 H12 N2 O8 Mg, wobei Mg für Magnesium steht.

Der Tagesbedarf eines gesunden Erwachsenen liegt bei 300mg Magnesiumion. Also ist die Packungsangabe durchaus realistisch. Allerdings wird nur etwa 1/3 dieses künstlichen Magnesiums wirklich vom Körper aufgenommen (laut Studien). Da aber noch das gut verwertbare Mg aus der Nahrung dazukommt, hast du, wenn du nach Packungsbeilage einnimmst sicherlich dick und genug Mg! Grünes Gemüse und Obst sowie Vollkorn und Nüsse enthalten ebenfalls viel Magnesium, ja sogar Schokolade!

Auf Dauer würd ich dir raten deine ernährung so umzustellen, dass gut verwertbare Mg-Quellen drin vorkommen. Gerad im Frühling und Sommer, wenn alles grünt, sollte das kein Problem sein. Magnesium ist auch im Blattgrün, dem Chlorophyll enthalten!

Ich knabbere täglich ne kleine handvoll Mandeln, die haben ebenfalls reichlich Magnesium.

Nahrungsergänzungmittel sind keine Dauerlösung, nicht zuletzt aufgrund des Preises!

Liebe Grüße:

gkuitXarrxa


Vielen Dank für die informative Antwort. Dennoch weiss ich immer noch nicht, wieviel milligramm Magnesium in einer Tablette Magnesium-CT 500 drin ist ?

g4ui6tarrxa


...ich benötige viel Magnesium, da ich seit einem jahr unter Dauerstress stehe, sowie eine Panikstörung habe und zudem auch noch viel Sport mache und mich bis vor einigen Wochen recht ungesund ernährt habe. Seit 2 Wochen esse ich jeden tag mind.2 Äpfel und 2 Bananen, sowie viel Salat und auch Milch, Käse und Joghurt. Ich hab egehört, dass Calcium der gegenspieler zum magnesium ist und man diese zu unterschiedlichen zeiten einnehmen soll, kann mir da jemand was zu sagen?

c?o4sdima83


Dennoch weiss ich immer noch nicht, wieviel milligramm Magnesium in einer Tablette Magnesium-CT 500 drin ist ?

33,8 mg

S/unnySson>nenschexiin


Magnesium - CT 500

Magnesium CT 500 --- da ist wohl das Magnesium von der Firma CT, wenn mich jetzt nicht alles täuscht.

Und 500 ist wohl ganz sicher die Milligramm-Angabe!!!

Liege ich da richtig -- oder bin ich jetzt nicht ganz "knusprig"???

Ja - oder Ja ---- DAS ist hier die Frage!

Ich freu mich auf morgen -- mache jetzt schnell Feierabend..

Liebe Grüße

von Sunny *:) *:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH