» »

Wie lange darf ich Zink einnehmen und weitere Frage dazu?

PhhanitomaGs2x007 hat die Diskussion gestartet


Auf anraten einer Apothekerin vor einer Woche habe ich mir Zink und Vitamin C Brausetabletten gekauft, wegen einer nicht richtig auskurierten Erkältung die nicht richtig weggegangen ist.

Nun nehme ich das Zink 1xtäglich (25mg) mit einer Vitamin C Brausetablette (1000mg) morgens auf nüchternen Magen in einem Glas Wasser aufgelöst ein.

1. Frage: Wie lange darf ich mit dieser Kombination weiterleben, d.h. wie lange ist es bedenklos einzunehmen ohne das sich der Körper zu sehr an die automatische Zinkversorgung gewöhnt oder ist es für die Nieren auf Dauer nicht so gut?

2. Frage: Habe seit 3 Tagen ein Paar kleine Pickelchen im Gesicht bekommen, die mit etwas Eiter gefüllt sind. Dachte aber eigentlich, dass Zink die Haut glätten und verbesseren soll oder reinigt sich die Haut nun momentan von innen erst, das es anfangs normal ist, dass Pickel sprießen?

Grüße

Phantomas2007

Antworten
Pmhantoamas2l00x7


Ist die Frage zu schwer für dieses Forum? :=o

c]osi8ma83


Hallo! *:)

Zink ist ein Spurenelement, man brauch nur sehr wenig davon. Daher ist es relativ schwer bis fast unmöglich zuwenig Zink zu sich zu nehmen.

Vitamin C hat man bei einer ausgewogenen Mischkost auch genügend, v.a. wenn man bedenkt dass es in vielen Fertigprodukten und Getränken als Antioxydationsmittel zugesetzt ist.

Deine nicht ausheilen wollende Erkältung hatte also aller Wahrscheinlichkeit nach eine andere Ursache als Zink und oder VitC-Mangel.

Vitamine und Mineralstoffe kann man auch überdosieren. Obwohl VitC wasserlöslich ist und im Regelfall wieder ausgeschieden wird, wirkt es ab einer bestimmten Konzentration toxisch, frag mich aber nich ab welcher, das fällt mir gerad nich mehr ein....

Da deine Nahrungsergänzung also eher überflüssig ist, würd ich sie einfach sofort weglassen, das spart Geld. ;-)

Grüße:

Ykogibä!rchen


dazu will ich mal was sagen : Nur weil Zink ein Spurenelement ist , heißt das nicht das man dadurch auch schwerer an Zinkmangel leidet ! Um es genau zu sagen : viel Leute heutzutage haben Zinkmangel , dessen sichtbarstes Zeichen wohl die weißen Flecken auf den Nägeln sind , die du wenn du mal genau hinsiehst bei vielen Leuten entdecken wirst (das muss nicht immer Zinkmangel heißen, dennoch häufig) . Ich hatte/habe selbst Zinkmangel durch eine andere Krankheit (wenn du wissen willst welche benutze die Suchfunktion) allerdings belastete mich der Zinkmangel recht stark und daher würde ich das nich auf die leichte Schulter nehmen also zurück zum Thema : Es kommt darauf an welche Präparate du nimmst - ich habe zum Beispiel vor einiger Zeit Schüsslersalze genommen von denen man nicht überdosieren kann. Bei Vitamin C is das eg auch kein Problem da in der Regel das überschüssige mit dem Urin wieder ausgeschieden wird. Wenn du unsicher bist lies nochmal Etikett / Packungsbeilage durch oder Frage deinen Arzt oder Apotheker ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH