» »

Normalgewicht, trotzdem dick

ATmy8Y9 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich wollte euch was fragen, vielleicht wisst ihr ja vielleicht was mit mir los ist.

Mein Beitrag passt vielleicht nicht so ganz in diesen Bereich.

Es ist etwas kompliziert

Ich bin 1,58 groß (klein ^^) und wiege 52,5 Kg.

Laut meinem BMI habe ich ja eigentlich Normalgewicht, idealer BMI

Was ich aber nicht verstehe ist, dass ich wirklich dick bin ( bin jetzt wirklich nicht magersüchtig oder so, dass ich mich zu dick finde und dass nicht bin, viele andere Leute, Familie sagen auch dass ich doch ziemlich dick sei), habe Doppelkinn, dicke Oberschenkel, Bauch, Oberarme, ...usw.

Ich will gerne abnehmen, aber da muss ich dann wieder aufpassen dass ich nicht in Untergewicht komme, da ich ja schon im Normalgewicht bin. Oder hab ich mich verrechnet mit dem BMI?

Weiss vielleicht einer, weshalb ich trotz Normalgewicht so dick bin? Nehme Schilldrüsenhormone und Pille, vielleicht kann es auch dadurch verstärkt werden?

Hat vielleicht einer eine Idee wie ich gesund abnehmen kann, ohne ins Untergewicht dann zu kommen?

Vielen DAnk :-)

Antworten
N ameqnlo;ser


Das ist bei mir genauso. Sehe teilweise immernoch etwas dick aus mit 1,88m und 75kg.

Der große Nachteil des BMI ist der, dass er den Körperfettanteil nicht berücksichtigt, sondern nur die reine Masse. Also er unterscheidet nicht zwischen Fett oder Muskeln.

Wenn man abnimmt ohne Sport wird zwangsläufig auch die Muskelmasse mit abgebaut.

Da Muskelmasse eine höhere Dichte hat als Fett, also bei gleichem Volumen schwerer ist als Fett, kann man bei Sportlern mit viel Muskeln auch nicht sagen sie sind Fett bzw. Dick nur weil sie aufgrund ihrer Muskeln viel wiegen.

Abhilfe würde Sport bringen, die Muskelmasse bleibt somit erhalten bzw man könnte auch Muskelaufbau betreiben und das Fett reduziert sich.

Ob das dann 100%ig so wird wie du dir das Vorstellst kann man aber auch nicht beurteilen, denn die Fettpölsterchen sind teilweise auch genetisch bedingt, aber eine erhebliche Verbesserung wird man sicher sehen.

Das ist alles was bei meinen Recherchen rausgekommen ist. :)

A2lexandvrinYa0


Das ist bei mir auch so. Ich war auch bei einer Größe von 1,63 mit 51 kg noch dick...

Wie Mädchen das machen, dass sie total schlank aussehen? Ganz einfach erklärt: Untergewicht.

Trotz des begehrten Looks ist Untergewicht trotzdem gefährlich und ungesund.

Dras-zwe+itKe-Gei6sslxein


Als ich jung war ;-D hab ich auch Normalgewicht gehabt und sah trotzdem irgendwie.....nicht dick, nicht unförmig......mir fällt gar kein Wort dafür ein.......auf jeden Fall nicht wirklich schlank......

Heute wiege ich eigentlich immer noch das Gleiche, bin aber wesentlich schlanker.......ich denke, im Laufe des Lebens kann sich die Figur verändern.....irgendwie stimmen die Proportionen besser bei mir.....

Naja, und wenn ich früher mal abgenommen habe....dann natürlich nicht an den Stellen, an denen ich es loswerden wollte :-/ ;-D

E~ste}llax84


hallo,

geht mir genauso. ich hab zwar schon bissl mehr gewicht, aber ich seh trotzdem um einiges dicker aus als ich bin. Mich würde man nie auf 66 kg einschätzen (bei der größe von 165) und meine reizende mutter hat erst letztens gesagt: als ich 70 kg hatte, schaute ich noch um einiges dünner aus als du.

Es ist einfach blöd verteilt, und ich hab damals auf 52 kg abgenommen und ich sah noch immer nicht "schlank" aus. Ich wirkte mit 52 kg noch immer "dicklich".

Einfach blöd verteilt, ich hab zB eine große brust, und vorallem bauch und hüfte... oberschenkel sind schlank, arme auch,... Pech gehabt, man kann abnehmen, versuchen die stellen, die dicker sind bisschen zu trainieren,... aber sonst fällt mir nichts ein.

Bbmmc$hen2x3


Hallo

Bei mir ist es anders rum bin nur 1,54m groß wiege zwischen 53/54 kg. Ich bin recht schlank sagen auf jeden Fall alle und meinten ich muss kucken das ich nicht abnehne usw. Aber ich verstehe das auch nicht hab ja gutes Normalgewicht!? Also dann sagt ihr auch man kann icht immer genau auf den BMI kucken?

Atlewxan9dr5inax0


@ Blümchen

Meinst du nicht eher 1,64 m? ???

B>lümc-heYn2x3


Ne 1,54m

SKweetKSittexn


Nimm bloß nicht ab!

Um Himmels Willen! Das schlechteste, was du machen könntest, wäre abnehmen. Als ich ca. 14/15 war, wog ich bei einer Größe von 1,58 auch 52 Kilo. Genau deine Werte. Ich sah ungesund aus, fühlte mich nicht wohl, hatte aber trotzdem kräftige Oberschenkel und einen kleinen Bauch. Meine Mum hatte Angst, dass ich in die Magersucht abrutsche. Das ist dann aber glücklicherweise nicht passiert.

Jetzt wiege ich bei der gleichen Größe 65 Kilo, fühle mich pudelwohl, bin gar nicht "dick" und würde nie wieder so wenig wiegen wollen.

@:)

P5ixie(fair8yx28


Ich bin 160 groß und wiege auch 55 Kilo und komm mir im Moment vor wie ein gestrandeter Wal. Ich möchte endlich wieder auf 53 Kilo kommen, das wäre einfach optimal.

sTteph5ie007


Also sorry, pixiefairy28, wegen 2 kg fühlst Du Dich "wie ein gestrandeter Wal"? Und wenn Du diese Wahnsinns-2-kg abgenommen hast, bist Du schlank ("optimal")? Solche Probleme möchte ich auch gerne haben... Hartes Los ;-)

Liebe Amy89, bei manchem Menschen verteilt sich das Fett einfach schlecht. Ich kann Dir auch nur den Tipp geben, zu versuchen, mit Sport ein wenig auszugleichen. Bewegst Du Dich denn regelmäßig? Das wird bestimmt ein wenig helfen, gegen manche Problemzonen kann man aber leider nichts machen. Ich vermute sogar, dass, solltest Du abnehmen, Du dann weiter an Armen und Beinen abnimmst und nicht dort, wo es Dich stört... Sport bleibt wohl leider das einzige Mittel :-)

Viel Erfolg!

J+elan9da


Hallo,

ich muss sowohl Namenloser als auch Stephie zustimmen, wenn man schlank sein möchte, kommt man nicht um Sport herum.

Wenn man nicht so Übergewichtig ist, dass es gesundheitlich bedenklich ist, kann man getrost die Waage auf dem Dachboden lagern, da das Gewicht in diesem Falle nur bedingt eine Rolle spielt. Es kommt nämlich auf das Verhältnis zwischen Fett und Muskeln drauf an. Wenn man beispielsweise 1kg Mais und 1kg Popcorn vergleicht, sieht man den Unterschied sofort.

Mit Sport kann man schon recht viel erreichen. Allerdings muss man beachten, dass man nicht immer da abnimmt, wo man es will. Denn da, wo das Fett sich zuletzt abgesetzt hat, da geht es auch als erstes weg. Was man aber machen kann, ist gezielt da Muskeln aufzubauen, wo man es braucht, um die Proportionen auszugleichen. Wer z. B. von Natur aus schmale Schultern und breite Hüften hat, sollte sich lieber auf den Oberkörper konzentrieren, weil in manchen Fällen zuviel Training an den Hüften diese sogar noch dicker erscheinen lassen können. Außerdem wird sich das Zuviel an Fett von alleine regeln, wenn man genug Muskeln zum Fettverbrennen aufgebaut hat.

LG

Jelanda

SechFlafloTsInKnarlsrxuhe


@ Pixiefairie:

Ich kann dich verstehen, sind genau meine Werte. 55 kg ist auch für mich noch nicht so richtig Wohlfühlgewicht, vor allem, wenn es mal drüber geht. Bei 52kg sitzt einfach alles um Längen besser, da hab ich mich auch viel besser gefühlt.

Klingt vielleicht dämlich, ist aber tatsächlich so. Ich finde, gerade bei kleinen und zierlichen Leuten machen 2-3 Kilo echt enorm was aus!

@ Amy:

Dich kann ich auch verstehen, meine Proportionen sind auch nicht so ideal. Ich würde dir raten, dir mal im Fitnessstudio einen individuellen Trainingsplan erstellen zu lassen, das könnte helfen. Viel Erfolg @:)

s:tepnhiex007


Ich kann auch verstehen, dass man sich nicht ganz wohl fühlt, wenn man nicht sein für sich "ideales Gewicht" hat. Ich finde nur, man sollte mit dem Vokabular ein wenig aufpassen. "Wie ein gestrandeter Wal" bei 2 kg entfernt vom absoluten Wohlfühlgewicht finde ich persönlich einfach nicht die angemessene Wortwahl...

lpaberotKaesxchle


Ich kenn das alles nur zu gut. Ständiger Kampf mit sich selbst, im Moment wieg ich 54 kg bei 1,60 m. Der pure Horror für mich... normal hab ich ca 49... ich schwank immer zwischen mich zusammenreißen und genießen, das ist so schwer... kann dir zwar nichts raten, aber dir sagen das du nicht allein bist...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH