» »

Vegetarische Lieblingsgerichte

E4ika 4Ramxba


Kartoffelsalat

ich esse kartoffeln am liebsten kurz angekocht (nur soviel, dass sie grade nicht mehr ganz roh sind) und dann zu kartoffelsalat gewürfelt, mit öl (gutes raps und ein bißchen olive), etwas salz, spritzer limettensaft, frischer lauchzwiebel und petersilie - hab gerade so eine schale verputzt und könnt mich einfach nur drin wälzen ;-D :-q *sabbbber*

m=artcel7x2


Ein Pfund Champignons in große Stücke schneiden, sehr heiß (kurz) schmoren, nur mit Pfeffer ( am besten aus der Mühle ) und Salz abschmecken.

Diese auf 4 richtig dicke, im Backofen leicht angeröstete Weißbrotscheiben verteilen.

Die ( vorher zubereitete ) Soße, bestehend aus 4 Bund angeschmorten, in kleine Scheiben geschnittenen Lauchzwiebeln, 2 Esslöffel Senf und einem Becher Sahne, darüber verteilen, Menge nach belieben - sollte nicht zu matschig werden.

Dazu im Backofen leicht erhitzte Cocktail-Tomaten reichen - ein Gedicht!! :-q :-q

Versuchs mal...

ESikau Ramxba


4 Bund

:-o üppig ;-D

m%arcxel72


:-q :-q

sqpeArmin4chxen


:)D lesezeichen...lecker lecker...ich bekomm grad hunger beim lesen!

nur dumm dass es schon so spät ist ;-D

Mgarrxy1


geht der Faden jetzt schon unter ???

EXi ka RJamba


schmorgurken

schälen, klein schneiden, in Butter dünsten, die allseits beliebte frühlingszwiebel mitschmoren, mit zitronensaft abschmecken und mit salz und pfeffer würzen (ich mach auch gerne etwas chilli dran)... kann man zb zu reis essen oder einfach auf rohkost-gemüsebett :-q

Eui8ka5 Rambxa


^^achso ja, die innereien der gurke natürlich auskratzen :)z

Rpegen-qtro\pfexn


wir hatten heute eine bohnen-reis-pfanne, die find ich super lecker, ziemlich gesund, sättigend und nicht besonders aufwändig:

- reis kochen (ich nehm so 2 kleine tassen voll - für 2 leute von denen einer ziemlich viel isst ;-))

- 1 zwiebel & 2 knoblauchzehen schneiden und anbraten, 1 dose bohnen (diese normalen grünen) dazu tun, rühren

- wenn der reis fertig ist, reis & 500 ml gemüsebrühe & eine packung frischkäse mit in die pfanne (man brauch ne große) und etwas einköcheln lassen

- würzen mit 2 EL Bohnenkraut, 1 EL Currypulver, 1/2 EL Paprikapulver und Salz

D7i_e_Ccori


Toller Thread :)^ Da beteilige ich mich doch direkt mal mit. Hier kommt ein Rezept für die Ovo-Lactos unter uns. Essen auch die Nicht-Veggies sehr gerne.

Tomatenquiche

Zutaten für eine Quiche:

200g Bio-Weizenmehl

350g Magerquark

80g Joghurt-Butter (oder Margarine)

150g Kräuter-Frischkäse

2 Eier

230g kleine Tomaten

Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuß

Zubereitung:

Mehl mit 150g Quark, Butter und etwas Salz zu einem Teig kneten und 30min in Folie kühl stellen. Form einfetten und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 180°C vorheizen. Teig ausrollen, Form auslegen und einen etwa 1cm hohen Rand formen. Boden mehrmals einstechen. Etwa 10min vorbacken. Eier trennen. Frischkäse mit 200g Quark und Eigelben verrühren und mir Gewürzen abschmecken. Eiweiße steif schlagen und unterziehen. Masse auf dem Boden verteilen. Tomaten halbieren, Stielansätze entfernen und mit der Wölbung nach oben in den Käseschaum drücken. Im Backofen in etwa 20-30min fertig backen (mittlerste Schiene oder sogar ganz unten, sonst wird’s zu braun). Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und servieren. Guten Apettit ;-)

Riegen-trropfexn


das hört sich mal richtig gut an. habe gerade schon mal die zutaten auf den einkaufzettel geschrieben, und morgen gibts dann bei uns tomaten-quiche!

danke für das rezept @:)

s2permin_chen


wollt hier grade das rezept von nem sehr leckeren griechischen Kartoffelauflauf reinschreiben!

mittendrin ist der PC abgestürzt :-(

da ich nun zu faul bin alles nochmal zu schreiben :=o hier der link zum rezept ;-D

[[http://www.chefkoch.de/rezepte/857271191224038/Griechischer-Kartoffelauflauf.html]]

D_ie_Coxri


@ Regen-tropfen

Das freut mich. Hoffe er schmeckt euch genausogut wie uns. Kannst dann ja mal dein Urteil abgeben ;-)

Liebe Grüße

Uhltra*ma*rathxoni


Hab nicht alles gelesen...nicht das das schon einer geschrieben hat ;-D Also sehr sehr gern Paprikaschoten, halbiert und mit einer Mischung aus grob geschrotetem Grünkern, Pilzen und Kräutern gefüllt. Eine leichte Curry-Sauce.....ja das esse ich sehr sehr gern.

DWie_FC:ori


Tofu Stroganoff (1 Portion)

Vegan, sehr lecker und gesund

Zutaten:

150g Champignons

70ml Gemüsebrühe

75g Gewürzgurken

1 EL Vollkorn-Soßenbinder

1 TL Sonnenblumenöl

1 TL Petersilie

Senf

40g Soja-Sahne

85g Natur-Tofu (fest)

1 TL Tomatenmark

1 Spritzer Zitronensaft

1/2 Schalotte

Zubereitung:

Tofu in feine Streifen schneiden, Zwiebeln hacken, Gewürzgurken klein würfeln, Champignons in Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne Tofu in heißem Öl knusprig braun braten, dann Schalotte hinzufügen und andünsten. Gewürzgurke, Champignons und Petersilie zufügen und ebenfalls andünsten. Tomatenmark und Zitronensaft zugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Mit Deckel etwa 10 min garen. Vollkorn-Soßenbinder zum Andicken der Sauce nehmen, Light-Sahne anrühren, mit Senf und Gewürzen abschmecken und zusammen mit Naturreis, Ebly, Bulgur oder Hirse servieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH