» »

Brigitte-Diät: Erfolg mit 1000 bis 1300 kcal?

t"utti_Sfrrutti


Das heißt, ich würde dann wieder mehr essen, allerdings immer noch kalorienbewußt.

Kalorienbewusst? Besser gesund und ausgewogen, dann kannst du auch ohne Probleme mal bei Kuchen und Co zugreifen. *:)

RWegen-atriopfxen


hey,

stimme mausfusses zu: so richtig "sinnvoll" klingt das alles nich. weder dein bmi-ziel (du bist ja schon normalgewichtig im unteren bereich) noch die methode (zu wenig, jojo-effekt usw.). ist halt so die frage, wie weit man seinen körper "zwingen" will sich genau in dem bereich zu bewegen, den man gerade für optimal hält. wobei dein ziel ja zumindest noch im ng ist. auf jeden fall würde ich es, wenn schon abnehmen, langsamer und gesünder versuchen.

wobei das alles natürlich deine angelegenheit ist.

m!arim=a:usx79


Ich nehme weiterhin ab. Als ich den ersten Beitrag hier im Forum geschrieben habe, lag der BMI bei 20,7. Jetzt liegt er bei 20,2. Vor ein paar Tagen war er auch schon bei 20,0 oder 20,1. Aber ein bißchen Jojo-Effekt ist halt normal. Hauptsache, die Entwicklung geht tendenziell nach unten.

So, und gleich in einer Stunde gibt's Mittagessen...freue mich schon! :-D

mHarimkausx79


Nur mal ein Beitrag, um den Erfolg meiner Diät zu konstatieren:

Vor einem Monat hatte ich einen BMI von 20,7. Seit zwei Tagen bin ich auf 19,8. Das ist einfach super! Kein Hunger, aber trotzdem abnehmen!

Und meine Klamotten in Gr. 38 sind inzwischen schon fast alle zu weit... :-D

seunnVyarqiellxe


Nun, ich hatte zu diesem Thema schonmal geschrieben und war auch nicht die Einzige mit der Meinung, das Du übertreibst.

EjhemaliZger Nuxtzer" (#2828x77)


Im Grunde ist es deine Sache was du mit deinem Körper anstellst. Aber ich denke das du da einem falschen Ideal nachrennst.

Alles Gute!

m`arima*us7x9


Naja. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, daß meist die Leute mich vor Magersucht und Co. warnen, die es selbst für eine Diät nicht durchhalten.

Zum Glück gibt's da aber auch andere Meinungen, die meiner Unternehmung offener gegenüberstehen. :-)

z#upxpa


kannst ja dann in nem halben jahr, jahr, 2jahren posten, ob der jojo effekt auch richtig zugeschlagen hat... dass das was du machst so richtig ungesund ist, haben ja schon alle davor gesagt ;-) :|N

m4ari|mauxs79


Schon mal was davon gehört, daß ein gewisser und kontinuierlicher Jojoeffekt zum Abnehmen dazugehört? :-/

pxer&exgrina


Schon mal was davon gehört, daß ein gewisser und kontinuierlicher Jojoeffekt zum Abnehmen dazugehört?

Ne, eigentlich nicht...

Für mich bedeutet "Jo-Jo-Effekt" das hier:

Als Jo-Jo-Effekt bezeichnet man eine unerwünschte – insbesondere schnelle – Gewichtszunahme am Ende einer Reduktionsdiät. Bei wiederholten Diäten kann sich das Gewicht wie ein Jo-Jo auf und ab bewegen, wobei das neue "Endgewicht" oft höher ist als das Ausgangsgewicht.

(Ist aus Wikipedi zitiert)

pverengr~ina


.... hihi, soll "Wikipedia" heißen.

Und ja, es "gehört" zwar so gut wie immer "zu einer Diät dazu", aber ganz sicher nicht zum Abnehmen.... :|N Es ist eher eine unangenehme Auswirkung von Diäten auf den Körper.

Macht aber nix, musst sowieso selbst wissen, was Du machst. Ich warne Dich übrigens nicht vor Magersuch o. ä., denn ich nehme gerade erfolgreich ab (mit WW).

Gruß *:)

ssunnuyariexlle


Schon mal was davon gehört, daß ein gewisser und kontinuierlicher Jojoeffekt zum Abnehmen dazugehört?

??? ??? ???

LZacrimaE23~0x5


Hallo

so ich misch mich auch mal ein... sorry aber das klingt für mich schon nach einer Essstörung. allein dieser Satz:

Nur mal ein Beitrag, um den Erfolg meiner Diät zu konstatieren:

Vor einem Monat hatte ich einen BMI von 20,7. Seit zwei Tagen bin ich auf 19,8. Das ist einfach super! Kein Hunger, aber trotzdem abnehmen!

Und meine Klamotten in Gr. 38 sind inzwischen schon fast alle zu weit... :-D

Mädchen, Mädchen, oder Frau? ^^ Naja wie auch immer. Das geht nicht gut. Du bist 1,77, machst Sport, isst am Tag viiiiel zu wenig! Ich sags dir gleich. Nach deiner tollen Diät wirst du ruck zuck zunhemen! Dann hast du deine 63 schneller wieder drauf als du "Stop" sagen kannst! Was du machst ist einfach nur dumm! Sorry aber ist so. Du quälst deinen Körper nur!

Außerdem gr. 38 ist bei deiner Größe Ideal... und du freust dich ja schon, dass du bald wahrscheinlich 36 brauchst oder wahrscheinlich schon hast. Wo willst du hin? Glaub mir das hört nicht mehr auf. Und was machst du wenn du wieder normal isst und dein Körper wieder zunimmt (as er 100%) macht! Noch weniger essen?!

Ich würde mir sowas 10x überlegen. Und ich spreche aus Erfahrungen! Klar am Anfang ist es immer NUR eine Diät.. am Anfang!

Ess deinem Grundsatz ensprechend und treib Sport. Abgesehn davon wiegst du nicht zu viel! Eher wahrscheinlich zu wenig.

Liebe Grüße

s?u}nKnyarieYl6lxe


@ Lacrima

:)^ - aber Du wirst auf taube Ohren stossen, wie wir anderen :|N

L-acrixma2,3x05


Naja weningstens wird mir von dir bestätigt, dass ich kein Müll laber ;-D ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH