» »

Brigitte-Diät: Erfolg mit 1000 bis 1300 kcal?

sOunnvyari3elle


Von mir und von einigen Anderen, die hier auch schon gepostet haben....

z4uppxa


Lacrima, du hast wirklich vollkommen recht! :)^

r\unn\ing dwomxan


1400 kcal und Sport kann nicht gut gehen. Warum tut man sowas einem Körper an? :|N :|N :|N

(Ach ja, falls wieder der Vorwurf kommt, dass nur frustrierte Leute dir hier abraten: Ich habe vor ein paar Jahren selbst viel abgenommen und halte das Gewicht seitdem mit Sport und gesunder Ernährung)

m1arim=ausx79


Einige von euch haben in der Weise recht, daß ich deshalb nicht auf sie höre, weil mich ihre Argumente nicht überzeugen. Ständig wird auf dem Jojo-Effekt herumgehopst, andere behaupten pauschal, es sei ungesund, und wiederum andere werden polemisch.

Ich lasse mich von meinem Vorhaben auch deshalb nicht abbringen, weil ich mich hinreichend informiert habe. Es gibt tausende andere Frauen, die mit dieser Art von Diät zufrieden und erfolgreich sind. Es gibt unabhängige Tests, wo die Brigitte-Diät als "ausgewogene, alltagstaugliche Diät" bezeichnet wird. Das hingegen wird von vielen anderen Abnehmkuren nicht so konstatiert.

Nur mal ein Beispiel für das, was ich gestern gegessen habe:

1 grüner Apfel (145 g)

1 Tasse Carokaffee

1 Scheibe Alnatura Dinkel-Grünkernbrot (71,42 g)

Milkana Schmelzkäse 9 % Fett (30 g)

Exquisa Körnerkäse 0,8 % Fett (30 g)

Linessa light Erdbeermarmelade (5 g)

1 Lutschtablette Vitamin D + Calcium

1 Tasse Carokaffee

1 Scheibe Alnatura Bio Roggenvollkornbrot (55,56 g)

Tip Putenbrust (50 g)

Tip schlesische Gurkenhappen aus Glas (145 g)

1 Tasse Earl Grey 1,8 g Teebeutel

1 Tasse Earl Grey 1,8 g Teebeutel

Tip Champignons aus Glas, gebraten ohne Öl (340 g)

Erasco Chili con Carne (Partytopf, 400 g)

Optiwell Kirschjoghurt 0,1 % Fett (125 g)

1 Tasse Earl Grey 1,8 g Teebeutel

1 Tasse Earl Grey 1,8 g Teebeutel

Natreen Pflaumen aus Glas (385 g)

3 Semmelknödel Lidl (100 g)

Tip Rotkohl aus Glas (100 g)

Heinz Ketchup light (15 g)

1 Tasse Ingwertee 1,5 g - Teebeutel

1 Tasse Ingwertee 1,5 g - Teebeutel

Gesamt: 1290,43 kcal und 28,55 g Fett.

rUunni-ng woxman


Ich habe meine Argumente in diesem Forum schon zig Mal breit getreten und werde es noch einmal tun.

Mein Trainer hat mir geraten (und der weiß, wovon er spricht), täglich ungefähr 300kcal oder 200kcal weniger zu mir zu nehmen, als ich verballere. Wenn man mit Sport so in etwa 2400kcal oder mehr verballert, kann man pro Tag 2000kcal zu sich nehmen und nimmt LANGSAM ab. Da die Menge groß genug ist, schaltet der Körper nicht auf Sparflamme und hinterher gibt es keinen Jojo Effekt, auch wenn man die Kalorienzahl nach Erreichen des Zielgewichts wieder etwas anhebt. Das kann man durch etwas mehr Sport leicht kompensieren.

Ausdauertraining und Muskeltraining helfen bei der Sache. Die Ernährung sollte frisch, naturbelassen und ausgewogen sein. Ein Erasco Topf passt da nicht rein.

Der Vorteil: man hat keinen Jojo-Effekt und kann das ein Leben lang machen. Man zwingt seinen Körper auch nicht in eine Notlage.

L`acxri(ma2x305


Genau!!!:)^ :)^ Super... Ich mag deinen Trainer ;-D

@Marimaus..dein ganzer Tag ist bei mir ein Frühstück mein Snack und mein HALBES Mittagessen .. dann kommen noch 2 weitere Snacks, mein Abendbrot und noch ein Snack. Gut so viel müsst ihr wahrscheinlich nicht essen..... aber das was du isst ist definitiv zu wenig!:(v

pberemgrikna


Ich lasse mich von meinem Vorhaben auch deshalb nicht abbringen, weil ich mich hinreichend informiert habe. Es gibt tausende andere Frauen, die mit dieser Art von Diät zufrieden und erfolgreich sind.

Ist schon okay, marimaus, im Prinzip isses mir ja sowieso schnurz, was Du mit Deinem Körper anstellst.

Viel Erfolg beim Ab- und Zunehmen,

muß jeder selbst erfahren, was ihm guttut und was nicht.

:)z

*:)

t.uttih_frutxti


@ marimaus

Warum zählst du Teebeutel mit auf?

Ein bisschen mehr frisches Obst und Gemüse vermisse ich bei deinem Beispieltag - da kam fast alles nur aus dem Glas. :-/

A\lem;anita


@ tutti_frutti:

Da geb ich dir absolut Recht. Außer einem Apfel war alles aus der Dose/aus dem Glas. Ist ja schön, dass du auf so wenige Kalorien bzw. Fett kommst, aber ich denke, dass du kaum deinen Körper mit ausreichend vielen Nährstoffen/Vitaminen/Spurenelementen und was es da noch alles gibt versorgst. Die Lutschtablette Vitamin D und Calcium bringt da gar nichts.

Zum Beispiel wird bei fast jeder Diät geraten, ca. 30% alles Kalorien aus GESUNDEN Fetten zu holen. Bei dir war nichts mit Öl, Nüssen o.ä. dabei.

Im Grunde ist es mir völlig schnuppe, wie du dich ernährst. Jedoch postet du deine Beiträge unter "gesunde Ernährung" und gesund ist deine sicherlich nicht!

Außerdem frage ich mich, warum du, wenn du doch schreibst, dass du an deinem Essverhalten nichts ändern willst, hier überhaupt schreibst. Wenn du's nur für dich mal schwarz auf weiß sehen willst, was du alles zu dir nimmst, kannst du das auch auf 'nem Zettel zu Hause machen. Da macht sich dann auch keiner die Mühe und kommentiert deine Beiträge, um dir zu helfen, dir Tipps zu geben usw.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH