» »

Müsli zum Mittag?

Bilum3e81x8 hat die Diskussion gestartet


Ich habe zur zeit eine Krise, was meine Nahrung angeht: ich habe ständig Heißhunger auf etwas mit Milch. Den stille ich bis jetzt immer mit massig Keksschokolade. Nun habe ich mir aber gedacht, dass es gut wäre, wenn ich mittags anstelle eines fetten Mittagessens (das ich gar nicht so gerne mag und mich noch nie befriedigt hat) ein schönes Knuspermüsli oder Haferflocken mit Obst oder auch mal zartbitter-raspel-schokolade zu essen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das gut wäre.

Morgens vor der Schule kann ich so etwas immer nicht essen, das finde ich sehr schade.

Frage mich nur, ob die Nährstoffe von einem Mittagessen dann fehlen. Bei uns ist abends auch immer noch etwas davon da - ist es notwendig? Oder reicht auch Brot mit Fisch, Käse oder Wurst? ... Wäre lieb, wenn mal jemand seine Meinung oder sein Wissen berichten könnte!

Blume

Antworten
mMa4rika[ shtxern


wenn du hunger auf mich hast, warum trinkst du dann keine ???

irgendwie versteh ich dann nicht, warum du dann schoki isst?

B;lu!me1x8


oh hihi^^ Ja du hast recht, das habe ich ganz schön komisch aufgeschrieben.

Nein, ich denke immer, "das isst man jetzt nicht" oder so... Die Kekse sind falsch, das ist richtig. Deshalb möchte ich aus diesem Heißhunger eine richtige Mahlzeit machen...

Mua>e(del"chxen


ausprobieren. wenn du zwischendrinne dann wieder hunger bekommst, musste eben noch was essen. ich würde sehr zu zuckerfreiem müsli halten, alles andere lässt deinen blutzucker in die höhe schießen und du bekommst heißhunger

fJragjgl6e


Ab und zu kannst du das sicher mal machen. Aber jeden Tag solltest du nicht nur Müsli und Brot essen. Da fehlt dann irgendwann schon das gemüse und so. Probier doch mal aus, ob dich das "befriedigt" und du davon satt bleibst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH