» »

Hemmt Cola das Abnehmen?

bGogxan


Ich weiß halt dass Zucker und Süßstoffe beide als süß empfunden werden, da sie viele OH-Gruppen besitzen. Ob diese Ähnlichkeit ausreicht, um eine Insulinausschüttung hervorzurufen weiß ich nicht, ich dachte es aber.

Abgesehen davon: ich trinke fast ausschließlich stilles Mineralwasser und mag Cola nicht sehr gern. Ob ich deswegen schlank bin weiß ich nicht, aber gesünder ist es sicherlich :)^

oNro1s-lxan


cola hat genauso, wie die anderen limonaden sehr viel zucker, bei sog. lightprodukten wird das problem nur etwas verlagert. zum abnehmen ein striktes :|N nein!

Asu@do^ixn


@ bogan

Ich weiß halt dass Zucker und Süßstoffe beide als süß empfunden werden, da sie viele OH-Gruppen besitzen.

Also die gängigen Süßstoffe haben garkeine Hydroxygruppen (die Säurefkt. mal ausgenommen). Dennoch "passen" sie in den Rezeptor für "Süß" und rufen dadurch den süßen Geschmack hervor.

Die Frage warum Insulin ausgeschüttet wird ist hier der Knackpunkt, denke ich. Wird Insulin aufgrund einer erhöhten Zuckerkonzentration im Blut ausgeschüttet? Wäre mir logisch, da ja auch Insulin gebraucht wird, wenn man nichts süßes isst, sondern reine Kohlehydrate wie Nudeln.

Weiß jemand genaueres?

I<ngdexfaera


Süßstoff wird in der Schweinemast eingesetzt. Weil der Körper bei dem süßen Geschmack in Erwartung von Kalorien Insulin produziert, dann aber keine Kalorien vorfindet, bekommt er Hunger.

tyrübfqiscEh


Ich habe vor einiger Zeit mal einen Vergleichstest im TV gesehen in dem Versuchspersonen über einen längeren Zeitraum Mahlzeiten entweder mit oder ohne Light Getränke serviert wurden. Weil man halt testen wollte ob die Light Getränke den Apetit anregen und dazu verleiten mehr zu essen. Fazit: Durch die Lightgetränke haben die teilnehmenden Personen einige Kalorien mehr an Essen zu sich genommen, aber trotzdem im Schnitt weniger, dadurch dass sie die Kalorien durch die Getränke eingespart haben. *:)

A6udoxin


@ Ingefaera

gibt es dazu Quellen?

Iwngefxaera


Ich habe das von jemandem, der regelmäßig wissenschaftliche Fachartikel und -zeitschriften liest, erzählt bekommen. Zwar habe ich jetzt im Internet nach seriösen Quellen gesucht, wurde aber nicht fündig. Ich denke, es wird dich nicht allein das überzeugen, dass die Erklärung logisch ist. Im Endeffekt kann die TE ja ausprobieren, welche Effekte sie bei sich beobachtet.

W_otlf^gang


Normale Cola ist sehr zuckerhaltig mit den entsprechend vielen Kalorien.

Cola light enthält keinen Zucker und somit keine Kalorien.

Wer Cola trinken möchte und wenig Kalorien zu sich nehmen möchte (z.B. ich |-o) der sollte Cola light wählen. Ich kann keineswegs davon berichten, dass danach verstärktes Hungergefühl auftreten würde. Was soll der Blödsinn? Ich esse ganz normal, nehme aber mit den Getränken keine weiteren Calorien zu mir.

I[ngef:ae,ra


Was soll der Blödsinn?

Na also bitte.

l:iiRlja


so ein bis zweimal im jahr habe ich auch eine cola-phase, gerade schlürfe ich cola light (allerdings die no-name variante). habe seit mindestens einer woche appetit drauf und gönne mir die cola. dass ich danach mehr hunger habe und mehr esse konnte ich bislang auch nicht feststellen. zunehmen tue ich dementsprechend nicht.

PQrigonxs


Der Süßstoff führt genau wie Zucker zur Ausschüttung von Insulin und das macht im Endeffekt dick.

Das Insulin macht direkt nicht dick, aber es wird eben sowohl bei Zucker als auch bei Süßstoff ausgeschüttet. Beim Zucker ist hier der Vorteil, daß dieser in ausreichender Menge vorhanden ist und vom Insulin abgebaut werden kann - beim Süßstoff steht das Insulin nun arbeitslos da.

Was ist die Folge? Es wird Arbeit angefordert - also ein Hunger ausgelöst.

DAMIT wird man dann evtl. die gleichen Kalorien aufnehmen, wie mit zuckerhaltigen Getränken. Das Problem ist nur, daß bei zuckerhaltigen Getränken eher der natürliche "Riegel" einsetzt - von Zucker kann man einfach nich so viel aufnehmen, wie von Süßstoff.

BTW.: nicht umsonst wird Süßstoff in der Tierproduktion als Freßanreger dem Maßtfutter beigemischt! ;-D

6p8FaVbiaxn68


Ja, Süßstoff wird in der Schweinemast eingesetzt, aber nur um Ferkel von der süßen Muttermilch (wenn die bei Schweinen auch so heißt?!) auf die Fertignahrung umzustellen.

Um den gleichen Effekt beim Menschen hervor zu rufen, müsste man ca. 15l Cola light am Tag trinken.

Dann mal Prost!

K"iSeMxi


Hmm...

ich weiß jetzt nicht, ob ich mit meiner Idee einen passenden Beitrag zu eurer Diskussion machen kann, aber ich schreib sie trotzdem mal hierher :-) *typischfrau*

Soweit ich weiß wirken die meisten Süßstoffe die man in höheren Mengen zu sich nimmt leicht abführend.

Ich weiß nicht, ob es dann beim verdauen eine Wirkung auf die Aufnahme von Kalorien/Fetten hat. z.b. dass der Körper versucht den Stuhl doch fester zu bekommen, indem es die Fette vermehrt zum Körper leitet, statt sie auszuscheiden?

Keine Ahnung. Es war nur eine Idee. Bin nur Laie :-)

Ich selber trinke nur von Wochenende zu Wochenende beim Mittagessen mal 1-2 Gläser Cola/Limo...auch nicht Light! Aber das kann ich mir scho leisten :-) Kalorien, die ich bereits 2-3 Stunden darauf wieder verbraucht habe! :-)

Awudoxin


@ Ingefaera

Ich denke, es wird dich nicht allein das überzeugen, dass die Erklärung logisch ist.

Für mich ist diese Erklärung nur auf den ersten Blick logisch. Denn warum sollte kein Insulin ausgeschüttet werden wenn man nichts Süßes ist. Dann wird es ja auch gebraucht.

Wikipedia sagt dazu: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Insulinfreisetzung#Aussch.C3.BCttung]], also wie ich schon vermutet hatte, ist der Blutzuckerspiegel relevant. Der wird durch Süßstoffe aber (fast) nicht beeinflusst.

Ergo: Süßstoffe erhöhen den Blutzuckerspiegel nicht und lösen damit auch keine Insulinausschüttung aus.

IzngeKfaexra


Audoin, momentan sehe ich tatsächlich keine andere Möglichkeit, als deinen Argumenten zu folgen. Ich werde mich bei Gelegenheit in Fachbüchern noch einmal informieren.

Aber frag mal Prions, vielleicht hat der verlässliche Quellen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH