» »

Essstörung usw.

B alisxto-


ich esse auch nur puten und hähnchenfleisch..ich denke ich esse Flolienkartoffel? :-q :-q :-q :-q

ExveP;rioncesxs


Also ich habe um zuzunehmen mit 1500-2000kcal angefangen (habe vorher etwa 500 bis 600 täglich gegessen), habe mich dann aber schnell auf etwa 2500 gesteigert und dann auch recht schnell zugenommen. Mein Körper war so ausgelaugt und mein Stoffwechsel so ruiniert, dass er echt alles gespeichert hat!!

Irgendwann habe ich allerdings aufgehört die kcal zu zählen und habe einfach das gegessen, was mich satt gemacht hat und worauf ich Lust hatte. Das war allerdings nach 9 Monaten und nachdem ich dann auch endlich mein Gewicht über etwa einen Monat halten konnte.

Ich war es leid immer nur in Nummern zu denken, wenn du weißt, was ich meine.

Ich wollte einfach nur eine Banane essen und nicht mehr denken 'Oh Gott, das gelbe Ding wiegt soundso viel Gramm und hat soundso viele kcal'. Verstehst du was ich meine.

In den letzten Monaten hatte sich mein Körper so gut an das regelmäßige Essen gewöhnt, dass er mittlerweile auch wieder dazu in der Lage war mir Signale zu geben. Ich hatte wieder ein Hungergefühl und genauso hat er mir auch zum richtigen Zeitpunkt gezeigt, wann ich satt war. Vorher hatte ich das immer bestimmt.

Nach 3 Monaten ohne kcal zählen hatte ich immernoch mein Gewicht und seitdem halte ich es nun auch.

Kcal zähle ich ja schon lange nicht mehr. Habe die meisten Angaben sogar vergessen. Vor 7 Jahren hätte ich dir noch genau sagen können wieviel kcal ein bestimmtes Gemüse, Brot, Joghurt, Käse hat... ;-D

In typischer Tag sah damals in etwa so aus:

FS:

1 ordentliche Schüssel Porridge (Esse ich auch heute noch ab und zu.... ;-D)

1 Glas Orangensaft

1 Kaffee oder Tee mit VOLLmilch

evtl einen Joghurt oder Banane

ZM

1 Hand voll getrocknete Aprikosen, Nüsse, Studentenfutter (jenachdem worauf ich Lust hatte)

oder

2 Brote mit Butter und Nutella oder Marmelade oder Honig

MITTAG

1-2 Teller Suppe (wichtig! selbstgemachte Suppe aus frischem Gemüse! Und ich meine hier keine BRÜHE, sondern richtige Suppe. Also so dickflüssig!!)

dazu meistens 1-2 Scheiben Baguette oder Ciabatta mit Butter

oder

1 zB großer italienischer Salat mit Baguettebrot

1 Glas Fruchtsaft

ZM

meistens etwas Obst

also Bananen, Äpfel, Melone, Pfirsische, Trauben, etc....

manchmal aber auch einen großen Muffin oder ein Stück Kuchen

ABEND

Unterschiedlich, aber meistens solche Dinge:

Nudeln mit Pesto und Fetakäse

Reispfanne mit Gemüse

Couscous-Salat

Nudel-Brokkoli-Auflauf

Maccaroni-Cheese

Spinatpfannkuchen

Kartoffelpüree mit Sauerkraut

Spinat, Kartoffeln und Spiegelei

1 Glas Fruchtsaft oder Tee

Kam immer drauf an, was gekocht wurde. Auf jeden Fall habe ich immer eine ganze Portion gegessen. Manchmal ganbs zum Nachtisch dann noch eine Kugel Eis oder auch mal Fruchtquark...

Getrunken habe ich meist Tee, Wasser oder Fruchtschorlen. Oft hab ich mir aber auch mal Kaffee oder so gegönnt.

Vielleicht kann dir das alles einen kleinen Überblick geben?! Wenn ich es mal nicht auf mein kcal-Soll geschafft habe, dann habe ich abends meist noch ein bisschen Trockenobst oder Nüsse gegessen. Manchmal aber auch noch eine Schüssel Müsli oder ähnliches.... :)z

Hoffe das war ein bisschen hilfreich?!

E1vUePri/ncesxs


Ich habe auch oft kleine Snacks eingebaut, wenn die Hauptmahlzeiten nicht sooo gut gelaufen sind. Also auch mal eine Joghurt extra oder eben einen Schokoriegel (muss ja auch mal sein ;-)) oder einfach nur ein Brot mit Butter und Marmelade und Quark......

EwvePrin*cesxs


ich esse auch nur puten und hähnchenfleisch..ich denke ich esse Flolienkartoffel? :-q :-q :-q

Das klingt doch schonmal nach was...vllt noch mit einem leckeren Quark dazu?? Oder einen Salat? Da gibt es doch bestimmt was tolles!? Ich war wie gesagt noch nicht so oft beim Griechen.... ;-)

Ja, Fleisch und Fisch esse ich schon seit fast 14 Jahren nicht mehr - das hatte allerdings nichts mit meiner MS zu tun!!

Baalipstox-


fisch esse ich chon manchmal, unpanniert..

eine frage was ist Porridge ? |-o |-o

ja , ich esse eig auch chon wieder 'gut' .. zumindest besser.. ich habe aufjedenfal ein hungergefühl, unterdürkc ees mnchmal KURZ, aber esse dann auch zuhaus was.. :) ,

wenn ich nach dem frühstuück(meist ein brötchen oder 2 schnitten) um 12 oder so hunger habe warte ich aber bis zum mittagessen .. sonst vllt mal ein joghurt, Und naja ich bin halt auch nicht unsportlich.

samstags geh ich eine stunde reitem, hole morgens oft börtchen mit dem rad(6km). und fahre unwahrschenlich gern inliner..(heute ca 10 km :) :) )

EqveP)rin>cesxs


Also Porridge wird in England, Schottland und Irland traditionell oft zum Frühstück gegessen.

Ich habe lange in Großbritannien gelebt und es lieben gelernt.

Es ist eigentlich nur ein Brei, der aus Haferflocken und Milch gekocht wird (fast so wie Milchreis). Den kann man dann zum Beispiel mit Obst essen, oder Zimt und Zucker, Ahornsirup, etc....

Ist sehr gesund und ein perfektes Frühstück!!:)^

Ja, es ist schonmal gut, dass du wirklich was ändern willst. Das ist das wichtigste!!

Wenn du Hunger hast, dann solltest du allerdings etwas essen. Immerhin will dir dein Körper mit dem Hungegefühl etwas mitteilen. Wenn du noch bis zur der Hauptmahlzeit warten willst, dann ess einfach einen Joghurt oder einen Banane oder so.

Das du Sport machst ist tendenziell natürlich gut (solange man es nicht übertreibt!)...ich bin nämlich absolut unsportlich....*schäm*...

Da du dich aber viel bewegst müsstest du allerdings NOCH mehr essen um wieder ein normales Gewicht zu erreichen. Immerhin trainierst du die ganzen kcal ja wieder ab - und das sind bei 10 km Inliner-fahren ja auch nicht soo wenige... ;-)

EqvePrYincxess


Also Porridge wird in England, Schottland und Irland traditionell oft zum Frühstück gegessen.

Ich habe lange in Großbritannien gelebt und es lieben gelernt.

Es ist eigentlich nur ein Brei, der aus Haferflocken und Milch gekocht wird (fast so wie Milchreis). Den kann man dann zum Beispiel mit Obst essen, oder Zimt und Zucker, Ahornsirup, etc....

Ist sehr gesund und ein perfektes Frühstück!!:)^

Ja, es ist schonmal gut, dass du wirklich was ändern willst. Das ist das wichtigste!!

Wenn du Hunger hast, dann solltest du allerdings etwas essen. Immerhin will dir dein Körper mit dem Hungegefühl etwas mitteilen. Wenn du noch bis zur der Hauptmahlzeit warten willst, dann ess einfach einen Joghurt oder einen Banane oder so.

Das du Sport machst ist tendenziell natürlich gut (solange man es nicht übertreibt!)...ich bin nämlich absolut unsportlich....*schäm*...

Da du dich aber viel bewegst müsstest du allerdings NOCH mehr essen um wieder ein normales Gewicht zu erreichen. Immerhin trainierst du die ganzen kcal ja wieder ab - und das sind bei 10 km Inliner-fahren ja auch nicht soo wenige... ;-)

Bmalisxto-


hast du vllt mal zeit mir aufuschreiben wie ma das macht?

wieviel haferflocken&wieviel milch?

ich würds gern ma ausprobieren da ich echt find das sich das sehr lecker anhört. :) ,

ach geht eig.10 km sind ja nich gan so viel ich denk so knapp 200 kcal vllt..

und heut hab ich doc bestimmt 2000 gegessen?..(steht ja im treahd wo alle aufschriebn was sie alles gegessen haben)...

BTaliseto-


hatten grad Köllnflocken in der Küche stehen und ich hab gesehen das da ein rezept draufsteht das könnte passen zu deinem frühstück..

4 El flocken& milch gut aufkochen& mit zucker bestreuen oder so ähnlich

E\vePSrinceHss


Ja, das wird ein ähnliches Rezept sein... :)z

Ich mache es immer so: da ich keine kcal mehr zähle und auch nichts mehr abwiege, schütte ich einfach so nach Gefühl Haferflocken in einen Topf. Meistens so eine Tasse. Mal mehr mal weniger. Kommt drauf an wieviel Hunger ich habe.

Dann kommt Milch drauf, so dass die Haferflocken ganz bedeckt sind. Und dann langsam zum Kochen bringen, bis es breiig wird. Sollte die Masse zu fest werden, kannst du ruhig noch etwas Milch dazu geben. Musst es einfach ein paar Mal machen und schauen welche Konsistenz dir am liebsten ist.

Dann kannst du zum Beispiel einen Apfel reinschneiden und Zimt und Zucker drauf tun. (esse ich im Winter sehr gerne)

Oder Himmbeeren.

Oder Kakao.

Oder einfach nur Zucker.

Bananen und Schokostreusel....

;-D

Lasse mir immer mal wieder was neues einfallen. Man kann da nichts falsch machen und muss einfach ein bisschen rumexperimentieren... :-D

Ich weiß ja nicht wie lange du für 10km brauchst, aber ich (wiege 47kg) würde in 30 min schon 165kcal verbrauchen...Schaffst du 10 km in 30 Minuten ??? :-o

Ich denke du wirst bestimmt mehr verbraucht haben.

B4ali\st/o-


daaankeschön =)

ich glaube ich werde das morgen mal ausprobieren. würds am liebsten jetzt machen(da ich sehr gern koche&son kram)((was ich in de rletzen zeit ja nur für andere leute getan habe ohne selber zu essen)) aber wenn meine eltern mal kurz aufstehn denken die doch ich bi nicht mehr ganz dicht.hihi ..

ja also heute habe ich die ersten 4 Kilmometer,so in naja vllt 20-25 Minuten gemacht.(die strecke fahre ich jeden tag mit meinem bruder, er auf fahrrad) und dann zwei mal um den see, aren 6 Kilometer, da hab ich schät ich so 20-30 minuten gefahren,(weil ich noch muskelkater vom reiten hatte ) =P

wieviel brei kommt bei dir dann letzentlich so raus? Eine normal große schüssel oder so?..

achja &warst du eig in Therapie wegen deiner ms?.. :? ,

EYvePCri_ncexss


Kein Problem....gern geschehen... ;-)

Probier es doch einfach morgen mal zum Frühstück.

Ja, meistens habe ich eine normal große Schüssel voll. Manchmal schneide ich sonst noch einen Apfel oder so dazu, wenn es ein bisschen wenig geworden ist.

Also, ich war nicht in Therapie.

Aaaaaaber:

Ich habe das Glück, dass meine Mutter in einem Krankenhaus arbeitet, in dem auch Essgestörte behandelt werden. Sie ist dort Krankenschwester. Und der Vater meiner besten Freundin ist Arzt. Ich habe also alles zu Hause durchgemacht - mit Hilfe meiner Mum, des Vaters meiner Freundin und mit Rücksprache der Ärzte im Krankenhaus. Hätte ich allerdings nicht 'mitgearbeitet', hätte meine Mutter mich einweisen lassen.

Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich eine ganz, ganz tolle Familie habe und von Anfang bis Ende unterstützt wurde und mit jeden drüber reden konnte. Ich wurde quasi rund um die Uhr betreut. Sogar von meinen Freunden!! Alle waren für mich da. :)^ In meinem ganz persönlichen Fall, war das die beste 'Therapie'. Allerdings hat nicht jeder dieses Glück. Und in den Fällen würde ich immer zu einer 'richtigen' Therapie raten.

Bjali7sto-


ich hab auch eine ganz wunderbare familie die ich überall liebe, und ich bin mir sicher wenn ich offenermit dem thema gegeüber ihnen wäre, dann würden sie mir überall helfen ,wie sie nur können..

auch meine freunde würden mir helfen da bin ich mir sicher, nur ich bin mir uch sicher das nur wenige von ihnen wirklich verstehn würde was in mir vorgeht, das es nicht nur darum geht schön und sclank zusein ,sondern das igendwann auch einfach noch andere gründe dahinter stecken ..

ich kan es enfach nicht offiziell sagen das ICH magersucht habe ,weil ich es mir selber noc ichteinmal richtig eingestehe.. ich abe ja ebe diese doku gesehn &das mädchen war soo dünn, sie war nr noch wie ein stock, und dann denke ich haltimmer.oh man du bist doch garnicht magersüchtig du achtest nr auf dein essen..aber so ist es nicht weil ich zuviel af mein essen achte, und zu dünn bin..meine fingernägel spröde sind &&ich meine Tage seit januar nicht mehr habe (was mich ziemlich fertig macht)..

ich find' das suppppeeer lieb von dir, das du mir so hilfst und mir hier um halb 2 Nacts och tipps und ratschläge gibst! wirklich ich bin dir sehr dankbar.. @:)

EVvePri\ncexss


ich hab auch eine ganz wunderbare familie die ich überall liebe, und ich bin mir sicher wenn ich offenermit dem thema gegeüber ihnen wäre, dann würden sie mir überall helfen ,wie sie nur können..

Dann tu das! Geh zu ihnen und rede mit ihnen! Meine Mutter hat mich immer gefragt'Warum hast du nie vorher was gesagt?Du bist MEIN Kind, mein eigen Fleisch und Blut und und ich will, dass du gesund und glücklich bist und ein glückliches Leben führen kannst!'

ich glaube das schlimmste war für sie, dass sie dachte ich hätte mich ihr nicht anvertrauen wollen. dabei ist sie meine mutter!! sie ist wirklich eine ganz starke frau und ich glaube ich habe ein bisschen was von ihrer stärke abbekommen - sonst hätte ich das nicht so gut gemeistert!;-)

ch kan es enfach nicht offiziell sagen das ICH magersucht habe ,weil ich es mir selber noc ichteinmal richtig einges

tehe.. ich abe ja ebe diese doku gesehn &das mädchen war soo dünn, sie war nr noch wie ein stock, und dann denke ich haltimmer.oh man du bist doch garnicht magersüchtig

ja, das kenne ich nur zu gut. man will es sich nicht eingestehen....

aber hier hast du doch schon einiger definitive beweise:

aber so ist es nicht weil ich zuviel af mein essen achte, und zu dünn bin..meine fingernägel spröde sind &&ich meine Tage seit januar nicht mehr habe (was mich ziemlich fertig macht)..

dein körper deutet doch mit den ersten anzeichen darauf hin, dass du krank bist. und auch deine 'besessenheit' mit nahrung ist ein ganz eindeutiges zeichen. gesunde menschen machen sich keine gedanken darum, ob sie einen apfel zu viel gegessen haben oder lieber magerquark anstelle von normalem quark nehmen...

du solltest dir hilfe suchen. du bist noch so jung und solltest dein leben wieder genießen!!

wirklich ich bin dir sehr dankbar..

nichts zu danken. ich saß lange genug im selben boot und weiß wie du dich fühlst. darum bin ich froh, wenn ich helfen kann!!

:)*

Bpali,sxto-


zum glück habe ich 'früh' erkannt, das ich krank bin und was ändern muss..wenn ich jetzt noch richtig hungern würde,würde mir die Haare auch ausfallen ..

Habs heut leider icht geschafft das Porrdige zu machen =(, ich glaub ich machs zum Mittag .. :) ..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH