» »

Übelkeit von Wassertrinken

E]rdbeerxlimo


Hey ihr, was mir total gut schmeckt, ist ein Stückchen Ingwer ins Wasser. Eigentlich tu ich dann auch noch Zitrone rein, aber wenns im Hals kratzt, dann versuch das mal nur mit dem Ingwer!

aYgne,s


so viel Wasser und Tee wie möglich trinken, weil es einfach das Gesündeste

so viel wie möglich zu trinken kann zur Wasservergiftung führen

Ecrdbenerllixmo


@ agnes

Man kann auch mit absicht alles falsch verstehen ;-D

aRgnxes


sollte ich es falsch verstanden haben, war es keine Absicht, es gibt ja hier viele, die meinen, sich täglich literweise Wasser reinschütten zu müssen

E2rdbeeErlixmo


Achso...

Ja es kommt halt immer darauf an wie viel Sport man macht usw...

Ich selber würde zum beispiel sehr gerne 2-3 Liter trinken!

a\gnxes


wenn Du das gern machst, warum tust Du es nicht? welchen Sport treibst Du?

EWrd8beerlixmo


weil es nicht so einfach ist viel zu trinken, wenn man absolut keine lust darauf hat und keinen durst!

ich spiele fußball im verein

a?gRnexs


Durst ist beim gesunden Menschen ein verläßlicher Indikator des Wasserbedarfs, auch wenn die Getränkeindustrie das Gegenteil behauptet. Literatur auf Anforderung.

H(asVenre9ich


Hallo Töffeli,

das geht mir genauso. Allerdings vertrage ich auch keine Kohlensäure. Ich trinke daher das Wasser grundsätzlich in Form von Tee (quasi als "Wasser mit Geschmack"). Ich komme damit gut zurecht und denke einfach, es liegt wohl am Geschmack.

B=amb3ix


Also man meint das Leitungswasser gesund ist, ist es aber auf dauer nicht wegen dem Kalk darin wenn man zuviel Leitungswasser trinkt kann das nicht gut ausgehen. :(v

Es kann zu verstopfungen, erbrechen und wenn man nicht aufpasst zum Tod. :-(

Ich kann euch nur raten lasst das Leitungswasser weg es hat einen zu hochen Kalkgehalt.

Trinkt lieber stilles Wasser dem Supermarkt da ist der Kalk gehalt net so hoch.

Bambix

Bpambxix


hi ich bin noch mal

In masen ist das auch oky aber viele übertreiben es oft und müssen dann halt mit den folgen rechnen.

Bambix

s~ommewrlxi2


hmm das kommt aber auch darauf an wie hoch das gehalt im wasser ist ... das ist ja an jedem Ort anders, je nachdem wo es herkommt.. aber da kann man sich ja informieren, wie die werte bei sich da Heim so sind ;-)

Fjlip_Fjlop


Es kann zu verstopfungen, erbrechen und wenn man nicht aufpasst zum Tod.

Ich trage seit jahren fast nur Leitungswasser (und bier :-)) und ich habe weder verstopfungen noch muss ich mich erbrechen.. und leben tu ich auch nocht. :-/

P:layYa0x1


Hab mir vor Jahren mal die Zeit genommen und Infomaterial rund um's Wasser besorgt weil wir uns eine Filteranlage kaufen wollten.

In jedem Bericht stand dasselbe drin: Leitungswasser und stilles Wasser kann den Magen reizen, Übelkeit verursachen und sogar eine Magenschleimhautentzündung hervorrufen.

Filip_bFlxop


kommt wohl wirklich draufan, wo man wohnt. Ich habe noch nie von irgendwem gehoert, dass er probleme mit dem Leitungswasser hat :-/ Was soll man denn trinken, wenn stilles Mineralwasser den Magen reizt ??? Es bestehen doch im Prinzip alle Getraenke schlussendlich aus einem Grossteil Leitungs-/Mineralwasser ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH