» »

Wie (un)gesund sind die McDonalds Burger wirklich?

D7er2 An0jnyme


Wieso esst ihr euch bei McD denn nicht richtig satt?! Das versteh ich nicht.. Also wenn ich 5-8 Euro dagelassen hab, brauch ich die nächsten Stunden definitiv nix mehr. Aber vielleicht ist auch mein Verdauungssystem kaputt ;-)

M%aedtel~chexn


ich glaube viele verbinden mit fast food auch fast feeding^^ also das essen nicht nur schnell erhalten sondern auch schnell und mit großen bissen verschlingen ohne gut zu kauen. das sehe ich zumindest immer in den restaurants der kette so. und da kann man eben 1. mehr essen bis man satt ist und 2. kann ich mir auch vorstellen dass man dann schon recht schnell wieder hunger hat.

Dver KAn0knyme


Ich würde McD eh nicht als Fast Food bezeichnen. Die brauchen manchmal ewig für n paar Burger. Aber reinschlingen tu ich mir das Zeug nicht.

M0eryi$dioxn


@ Wandelstern:

Hunger hängt im normalen tagesverlauf direkt zusammen mit der Insulinausschüttung. Da McDonalds oft schnell verwertbare Kohlenhydrate zur Verfügung stellt steigt der Insulinspiegel, der den Zucker/Kohlehydrat aus dem Blut "verfrachtet", an und verursacht relativ schnell nach der Mahlzeit wieder Hunger. Wenn man während dieses Peaks aber nichts isst lässt das auch wieder nach. Da ich selbst hin und wieder bei McD esse brauch ich dazu nicht mal Theorie sondern kann es aus eigener Erfahrung berichten. Völlig normal übrigens, bei Käsetoast, Chicken Wings mit Pommes oder Nudeln mit Soße stellt sich derselbe Effekt ein.

@ esca4:

Frage ist, inwieweit ist die Substitution von Vitaminen überhaupt für eine gesunde ernährung relevant. Die meisten Vitamine, die einem heutzutage als gesund eingetrichtert werden von diversen Pharmaunternehmen und ihren Ernährungsergänzungsstoffen, sind überhaupt nicht mangelhaft vorhanden. Gemüse zu Essen ist eine grundempfehlung der ernährungsberater weil:

- Die meisten leute eh zu dick sind und Gemüse keine bis kaum Brennwert enthält

- Gemüse Ballast ist und damit Magen-Darm-Erkrankungen vorbeugt und die Verdauung reguliert

- Gemüse Mineralstoffe, vor allem elektrolyte, enthält.

Die Vitamin/Mineralstoffgeschichte kann man aber ebenso mit einem schönen Glas Fruchtsaftschorle erreichen und kann sich bei der festen Nahrung auf brennwerthaltiges konzentrieren. Die positiven Effekte auf den Verdauungstrakt sind dagegen unbestritten, aber man sollte trotzdem nicht immer alles nachplappern was der Gesund-Hype grade so hervorbringt :)

Nichts für Ungut

SWvesZdo4ka


Bei McDonalds esse ich sowieso nichts mehr, (seit Februar) weil ich mal ne Lebensmittelvergiftung davon geholt habe... Also NEVER AGAIN!!!!!

DJieMelLaxnie


Bis man herausgefunden hat, dass der Mensch diese ungemahlenen Körner kaum verdauen kann.

Hast du dazu eine Studie parat? Komischerweise können die meisten Menschen Vollkorn problemlos vertragen. Nur manche vertragen die Kombi "Vollkorn/Fabrikzucker" nicht, und wenn der Bauch dann grummelt, war es natürlich das Vollkorn ;-D

Ich kann an McD-Burgern nichts Gesundes finden. Der Salat ist schon länger gelagert, die Soßen voller Zucker und Zusatzstoffe und das Brötchen aus Weißmehl. Ich war schon sicher ein Jahr nicht mehr bei McD, früher habe ich da manchmal einen Salat gegessen. Aber 2-3 Mal :-o pro Woche? Das ist extrem ungesund.

Wqandellster\n


Ich hab mal 2 Jahre komplett damit aufgehört. Jetzt hole ich mir manchmal was von Mc-Donalds wenn ich Hunger habe und nach der Arbeit dort vorbeifahre... Schon blöd aber das ist halt das naheliegenste.

Dler AOn0xnyme


Hast du dazu eine Studie parat?

Nein, aber ich glaube, die Quelle für diese Behauptung ist Udo Pollmer.

Woher kommt eigentlich das Gerücht, dass Zucker ungesund sei? Sind generell KH-haltigen Grundnahrungsmittel wie zB Kartoffeln und Brot ungesund?

Myerfidioxn


Woher kommt eigentlich das Gerücht, dass Zucker ungesund sei? Sind generell KH-haltigen Grundnahrungsmittel wie zB Kartoffeln und Brot ungesund?

Das kommt daher, dass einem der Öko hype und die Leute die damit geld verdienen das verkaufen wollen.

Zucker, genau wie Butter, Eier, griebenschmalz, Weissbrot. Das sind alles Lebensmittel, die _KEIN BISSCHEN_ ungesund sind. Ungesund ist nur die Art, wie die Leute damit umgehen. Früher haben die Leute 14 Stunden auf dem Feld gearbeitet und abends soviel gesättigtes Fett wie möglich gegessen - und blieben schlank.

Bei McD gilt - mit Maß und Ziel, dann ist es auch nicht ungesund sondern Bestandteil einer normalen Ernährung.

syilber`ruLeckxen82


Hast du dazu eine Studie parat?

Hast du eine, dass Zucker an sich ungesund ist? Katase und seine Karnickel etwa? ;-D

s4om/me`rli2


Zucker ist ein einfachzucker, der schnell verdaut wird ...

für den Körper sind mehrfachzucker wichtiger ... glaube wenn ich mich recht an meine Hauswirtschaftsausbildung vor ein paar jahren zurückerinnern kann sogar essentiell ;-)

s=omme3rlix2


Zucker an sich ist nicht ungesund, genau wie fett an sich nicht ungesund ist, oder weißbrot, oder sonstiges ... aber wie heisst es so schön ---- die Menge macht das Gift :)z

sSom8merlxi2


ich geh jetzt seit gut einem Jahre eigenltich nicht mehr zum MCDonalds ... und wenn dann ess ich nur einen Salat (weil ich halt mit jemanden Mittag mach, der sich das einbildet dahin zu gehen) und ich muss sagen, wenn ich früher dort gegessen hab fühlt man sich da träge und überfüllt (war jedenfalls bei mir so)

DCer An;0nxyme


sommerli

Zucker an sich ist nicht ungesund, genau wie fett an sich nicht ungesund ist, oder weißbrot, oder sonstiges ... aber wie heisst es so schön ---- die Menge macht das Gift :)z

ganz meine Meinung :)^

und ich muss sagen, wenn ich früher dort gegessen hab fühlt man sich da träge und überfüllt (war jedenfalls bei mir so)

kannst ja auch mitnehmen und zu Hause essen ;-)

sEom5merli2


naja jetzt als Veggie geht es ja sowieso nicht mehr ;-) seit Ende 2005 gibts ja keinen Gemüseburger nicht mehr ;-)

aber naja ich finde generell fettes Essen und fritierte sachen machen müde und träge ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH