» »

Kartoffeldiät, 5 Kilo abnehmen, ist das möglich?

m\ausaef=ussexs


oder was hat es mit diesen negativen kalorien auf sich?

Negative Energiebilanz meinst Du, iß also weniger als Du verbrauchst. Nahrungsmittel die fast keine Kalorien haben bringen ja nix weil Dein Körper ja nicht von Luft und Liebe leben kann. Du mußt schon zusehen genug zu essen wenn Du keinen Jojo-Effekt willst.

M aedelxchen


nene sie meint negative kalorien. sagt man bspw radieschen und stangensellerie nach. beide haben weniger als 15kcal/100g. verfechter der "theorie" behaupten, dass der körper bei der verdauung dieser lebensmittel mehr kcal verbraucht, als diese lebensmittel haben. sprich: man verbrennt sofort wieder das, was man zu sich nimmt, nimmt also effektiv 0 kcal zu sich bzw verbrennt im grunde noch mehr kcal als das lebensmittel an sich überhaupt hat.

verweise hier mal auf diesen Artikel zum thema:

[[http://www.swr.de/buffet/teledoktor/-/id=257114/nid=257114/did=285740/mw4eb7/index.html]]

m\ausefdussexs


Aha, wie sinnlos....

wfilde[Ka8tze


Was ist denn BMI23 bei dieser Diät?

sZky W00


hey wilde katze *:)

also zu dem BMI23:

BMI 23 ist ein Pulver, welches einen beim Abnehmen unterstützen soll. Dieses Pulver und einen Dosierlöffel befindet sich in einer Dose, der Inhalt dieser Dose beträgt 180 g. BMI 23 bildet laut Hersteller im Magen einen Langzeit-Gelkörper welcher einen Teil des Magens ausfüllt. Dadurch soll man schneller satt werden und automatisch weniger essen. Das Sättigungsgefühl soll auch für eine längere Zeit anhalten.

ich habe aber noch nicht damit angefangen und werde es auch nicht...

ich versuche gerade mich einfach nur gesund zu ernähren... d.h. ich esse ganz viele ballaststoffe...

und bin hier noch auf der suche nach tipps zum abnehmen.

mal ne frage an alle...

wenn man seine stoffwechsel erhöht, wie auch immer, nimmt man dann nicht soviel zu...oder wie läuft das mit dem stoffwechsel?

lg

m_auHsefusVsxes


wenn man seine stoffwechsel erhöht, wie auch immer, nimmt man dann nicht soviel zu...oder wie läuft das mit dem stoffwechsel?

Wenn man dann nicht mehr ißt, nimmt man ab. Den "Stoffwechsel erhöhen" kann man nur mit Sport.

sxkyG 0x0


also ich habe jetzt einen neuen plan für meine gewichtsreduktion...

ich essen morgens zum frühstück wie immer... vollkornbrot, buttermilch, obst... das vesper lass ich so oft es geht weg;)

mittags esse ich was ich will und soviel ich will, auch schnitzel ;-)

naja und abends esse ich nur noch gemüse...

und ich denke so werde ich es schaffen...hoff ich...

dann versuche ich noch 2-3mal zu laufen und gehe ca alle 2wochen reiten.

was meint ihr... wird es so was mit dem abnehmen?

habt ihr noch tipps was ich an meinem "plan" verbessern kann?!

dann nur zu... :)z

lg

LAoui]sxM


Ich denke mit der Ernährung könnte es klappen soweit. Da du sehr wenig Kalorien mit Frühstück und Abendessen zu dir nimmst, kannst du Mittags richtig zulangen, was du ja auch machst. Find ich gut, hab ich persönlich so auch mal gemacht, da ich einmal am Tag einfach was richtiges brauche :)

Ich würde noch Krafttraining machen, damit die Muskeln sich nicht abbauen.

s]kyr 00


was verstehst du unter krafttraining?

mukibude?!

also auf sowas hab ich keine lust :|N

gibts da auch was für zuhause, also ohne teure geräte?!

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH