» »

Ernährungsumstellung - Periode bleibt aus, Haarausfall

t)utti3_frxutti


Es hört sich für mich nicht gerade sehr ausgewogen an.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man sich ohne die Zufuhr von Kohlehydraten immer noch fit und leistungsfähig fühlt bzw. es ist?

Solange du dich dabei wohlfühlst, mag es für dich das richtige sein. Für mich wärs wohl - auf Dauer - nichts.

E|ifeelullix1


Habe erst auch gesagt, mmmhh, keine Kartoffeln, keine Nudeln ??? Aber es ist alles Gewöhnung. OK, gebs zu, ganz ohne schaffe ich nicht. Am WE sündige ich schon mal, aber alles mit Köpfchen. Aufs Brot morgens verzichte ich auch nicht. Nudeln ??? Hin und wieder, aber halt sehr selten. Brötchen ??? ? Am WE schon eins. Und sonst war ich auch nie so ein süßer Typ, mag es lieber herzhaft und das ist ja erlaubt. Leckeren Käse zb. Hackfleisch mit viel Gemüse. Einfach lecker. Es gibt noch mehr so leckere Gerichte, die man essen kann.

tSutti_afruttxi


Gerichte fallen mir genügend ein, die KH-arm/los sind, aber auf Kartoffeln, Nudeln, Reis und Brot auf Dauer gesehen zu verzichten, würde mich ziemlich "frustrieren" mit der Zeit.

Hast du vor, nach Erreichen deines Zielgewichtes bei dieser Art der Ernährung zu bleiben oder dann wieder mehr KHs zu essen?

EDifeluFllix1


Wenn ich mein Ziel erreicht habe, werde ich auch weiterhin dabei bleiben, es aber lockerer sehen. Sonst wäre es ja auch für die Katz gewesen. Allerdings hatte ich letztes Jahr nach meinen Verlust von 10 Kilo fast täglich, wieder kleinere Mengen Beilagen gegessen. Nichts zugenommen. Somit werde ich es nach meinem Ziel nur nicht mehr gerade soooo eisern durchziehen, hin und wieder ein strengeren Tag einlegen, aber nicht so wie zur Zeit.

Im moment finde ich es halt noch schlimm, wenn ich eingeladen bin. Esse dann zwar auch Kartoffelsalat, habe aber ein schlechtes Gewissen. Zügel mich nun ein wenig, esse dann nicht sooo viel wie früher. Nämlich das waren auch die Dinge, die mir die Kilos schenkten. Hatte auch zu wenige Gemüse gegessen und zu wenig Obst. Das habe ich nun mal gelernt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH