» »

Ballaststoffe in Tablettenform

dBönber-=esxser hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich wurde beauftragt, hier mal ne Frage reinzustellen. Und zwar gibts doch so Magnesiumbrausetabletten etc. Gibts das auch als Ballaststoffe??

Wenn ja, wie teuer sind die Dinger und wo gibts sowas?

Danke

Leo

Antworten
Lziqla


Ballststoffe an sich wüsste ich jetzt nicht. Wenn jemand unter Verstopfung leidet, die er mit Ernährungsumstellung nicht in den Griff bekommt, empfiehlt man gelegentlich (vorübergehend) Flohsamenschalen oder Laktulose-Sirup.

Ansonsten kann man Ballaststoffe problemlos über Vollkornbrot, Vollkornmüesli oder Obst und Gemüse zu sich nehmen.

d3ö=ne5r-esyser


Hallo Lila

Ballststoffe an sich wüsste ich jetzt nicht.

Hm...ok..sicher? weiß es vielleicht jemand genauer? Oder gibts sowas echt nicht?

Leo

D(ie0Mkelanie


In den USA gibt's "fiber" als Tabletten zum Kauen oder zum Einruehren in Wasser.

Meiner Meinung nach total ueberfluessig, denn die paar Gramm aus der Tablette hat man locker mit einer Scheibe Vollkornbrot wieder drin :)z

mqini-0mexdi


Nimm Dinkelkleie, die hat ~50% Ballaststoffanteil!!!!!! Kannste lecker mit (heißer) Milch, Obst usw. essen oder auch nur mit heißem Wasser. Dann ist die Verdauung bombig ;-D

Oder eben Flohsamen, aber die sind sehr teuer!

d%öner{-essxer


Hi!

@ mini-medi:

Danke.

Wo bekommt man diese Dinkelkleie her und wieviel kostet die so?? (Übrigens die Frage ist nicht für mich, meine Mutter will das wissen %-|)

Achso, da fällt mir auch gleich noch ne Frage ein. Ich mach Hanteltraining. Hab da jetzt aber ernährungstechnisch nicht weiter aufgepasst. Eiweiße sollen ja da gut sein. Wo ist denn viel Eiweiß drinne? Könntet ihr mir paar Lebensmittel sagen, (die billig zu kaufen sind)?

Danke

Leo

L3ilxa


Dinkelkleie gibt es im Reformhaus oder Bioladen, evtl. auch im Drogeriemarkt (z. B. dm). Weizenkleie dürfte aber auch gehen und ist evtl. leichter zu bekommen.

S/idha#rta


Gibts das auch als Ballaststoffe??

es gibt z.B. Pulver, das man in Getränke einrührt..Benefiber, Metamucil...

sWiClb1erruejckeun82


Leinsamen

m`ini]-medxi


Ich kaufe Dinkelkleie immer bei Müller (gibt's aber auch von anderen Marken bei den von Lila genannten Läden) und da kosten 250g gerade mal 99Cent! Damit kommt man dann auch erst mal ein paar Tage aus... Also mir hat Dinkelkleie um einiges besser geholfen als Weizenkleie und Leinsamen bringen bei mir gar nichts....

Flohsamen haben übrigens auch ziemlich durchschlagenden Erfolg, aber zumindest bei uns im Reformhaus (woanders habe ich die noch nicht gefunden) kostet eine Packung um die 8€!

m=auxsefu'ssexs


Magerquark und Harzer bringen günstig und fettarm Eiweiß, wenn Du dich sonst allerdings ungesund ernährst kannst Du dir das auch sparen.

Deiner Mutter kannst Du Vollkornwaren, Obst und Gemüse empfehlen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH