» »

Ernährung bei Zwerchfellbruch (Völlegefühl und Reflux)

H`onig%topxf hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle *:)

Bei mir wurde vor kurzem ein Zwerchfellbruch festgestellt mit den Beschwerden Völlegefühl und Reflux. Ich muss nun Pantozol 20mg nehmen und der Arzt meinte zu der Ernährung ich müsste Fettiges, Süßes, und all das was mir nicht bekommt halt weglassen bzw. reduzieren.

Nun meine Frage: Kann man das auch noch ein wenig genauer rausbekommen was man jetzt alles an Lebensmitteln meiden oder weglassen sollte? oder muss ich "Versuchskaninchen" spielen und alles ausprobieren? Bin da echt verunsichert und weiß nun nicht wie ich da ran gehen soll ???

Vielleicht geht es ja jemandem genauso oder irgendjemand weiß was ???

Würde mich seeeehr über Rückmeldungen freuen, denn ich möchte ja schnell Besserung der Beschwerden haben ;-)

GLG Honigtopf @:)

Antworten
M`me Vaaloixs


das klingt so, als ob du schonkost essen solltest.. also keine scharfen gewürze, keine blähenden gemüse (zb kohl), gemüse/fisch am besten dünsten oder kochen, möglichst auf kohlensäure verzichten, rohkost auch vermeiden.

also am besten suppen (fettarm), gemüseaufläufe, nudeln, reis, kartoffeln..

ich denke, mit schonkost kannst du nicht viel falschmachen und dich nach und nach vortasten was dir bekommt.

gute besserung schon mal @:)

H=oni/gtopxf


Danke Mme Valois!@:)

Das hilft mir doch schonmal weiter :)^ Ich soll ja auch fünf kleine Mahlzeiten am Tag essen damit der Magen nicht zu voll ist.

Danke für deine schnelle Antwort :)*

LG Honigtopf

HtonigJtopf


mh ... weiß nicht noch jemand irgendwas ???

sLup{ermoxm64


Also, ich habe auch einen Zwerchfellbruch. Meine Tipps und Erfahrungen:

1. nach dem Essen nicht hinlegen

2. im Bett Kopfteil etwas erhöht

3. ich vertrage als Kohl nur Rotkohl und Brokkoli

4. da ich nur wenig Süßes esse (und dann nur 70% + mehr Schoki) geht das

5. Ich kann Fleisch und Fisch in jeder Art und Weise essen

6. Obst und Gemüse vertrage ich auch reichlich, in jeder Form

7. Die Mahlzeiten sollten nicht zu groß sein, damit der Magen nicht zu voll ist und so ein Reflux leichter verhindert werden kann

8. Kohlensäure vertrage ich nicht

9. Kaffee geht ohne Probleme

10. Milchprodukte, Nüsse, Eier etc. - kein Problem

Aber letztlich sind das meine ERfahrungen. Du musst einfach ein bisschen darauf achten, wie es DIR bekommt, was du isst. Also probieren.

Hmonig`toxpf


hey danke!

Viele Sachen gehen bei mir auch nicht was du geschrieben hast. Nur ich vertrage auch keine Eier und Obst ist bei mir so ne Sache (darf nicht zu sauer sein). und fettes (sahne usw.) geht auch nicht. und noch so einiges irgendwie :-/

ich muss dann halt weiter ausprobieren mh :-/

H0oni|gtopxf


So ich melde mich nochmal.

Ich hab jetzt schon einiges weggelassen und vieles ausprobiert. Dabei bin ich auf Vollkornprodukte gestoßen (hauptsächlich Dinkelmehl geht gut). Nun meine Frage an euch: Kennt ihr vielleicht irgendwie Rezepte für Kuchen und Plätzchen wo wenig Fett, Zucker und halt Vollkornmehl drin ist? :-/ Hab mir im Netz schon die Finger wund gesucht und kaum bis gar nichts gefunden :-( Da ich so gerne Kuchen esse hab ich mir gedacht dass sowas eigentlich alternativ zu "normalem" Kuchen gehen müsste :-/

Vielleicht weiß ja jemand was hier oder kann mir Tipps geben wo ich noch suchen/gucken kann ???

Danke schonmal

Honigtopf

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH