» »

Wo gibt es kalorienreduziertes Dosenobst?

E5lfenk-ind-x22 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

kann mir da jemand weiterhelfen? *:)

Ich weiß, dass es welches von natreen gibt, aber die Marke scheint es hier nicht zu geben...

Antworten
M+onixM


Dosenobst ist nur aufgrund des Zuckerzusatzes "kalorienreich" (sorry, der Begriff umschreibt für mich eher einen Burger)-hier kannst du also schon mal "leicht gezuckert" wählen, die gibt es eigentlich immer.

Natreen-Obst gibt es eigentlich in jedem größeren Supermarkt-wobei da dann künstliche Süßstoffe drin sind, welche die Insulinspiegel und das Hungergefühl künstlich hochtreiben.

Am "kalorienärmsten" ist und bleibt frisches Obst.

a:dd1


Künstliche Süßstoffe treiben den Insulinspiegel nicht hoch :|N

EWlfen*kinxd-22


Ich vertrage frisches Obst leider meist nicht... vermutlich aufgrund der Fruchtsäure.

Dosenobst geht hingegen schon...

Mhm... kannst du mir vielleicht die Namen von bestimmten Supermärkten nennen, wo ich mal gucken könnte?

L\iTnexa


Hallo Elfenkind!

Ui, Du scheinst wirklich in der Diaspora zu leben! ;-D Ich kaufe auch oft das Natreen Dosenobst. Das gibt es bei mir bei ReWe, REAL, Kaiser's, Tengelmann, Edeka...

Mlo<niM


Für Zuckeraustauschstoffe mag das gelten, bzw sie lassen die Spiegel verlangsamt ansteigen.

Künstliche Süßstoffe wie zB Saccharin stehen jedoch nach wie vor im Verdacht, aufgrund des süßen Geschmacks Insulinspiegel und damit das Hungergefühl zu steigern. Nicht umsonst wird Saccharin in der Mastviehhaltung zur Appetitanregung verwendet.

aVdxd1


Das Mastvieh frißt dann mehr, weil es den Geschmack des Mastfutters verbessert, nicht weil es den Insulinspiegel anhebt.

m,rkF8x2


Ob ich mehr oder weniger ess, entscheide ja ich und nicht der Süssstoff.

Jedenfalls gibts bei uns "leider" auch nur die Dosenfrüchte von Weight Watchers, die ungezuckert daherkommen. Auch Apfelmus hab ich nur so gefunden.

-RJuJlxia


wenn du dir das obst kochst, verträgt man das auch besser

gOlucxke


Sobald die Zunge was süsses schmeckt, egal ob Haushaltszucker, oder Zuckeraustauschstoffe(die ich für reines Gift halte), sendet das Gehirn, OH SÜSS, schütte mal Hormone aus. Damit bekommt man dann schon mit 30, Diabetes Typ 2. Heisst ja nicht umsonst Wohlstandskrankheit. Lasst die Finger weg, von Süssstoffen, bitte!!!

gRlu*ckxe


im übrigen bekommt man dadurch noch mehr Hunger. Ebenso geschieht das auch bei Light Produkten, oder Diätprodukten. Nicht umsonst erzählen sie einem, in der Diabetes-Schulung, dass man das mal schön im Regal stehen lassen soll. Man sollte sich mal die Mühe machen, mal auf die Packung zu schauen, und mal zu lesen, was sich da für ein Mist drin tummelt!

g<lucckxe


Ach so, zum eigentlichen Thema. Würde auch den Tip geben, dass Obst zu kochen. Macht man ja bei Babys auch. So wird das ganze bekömmlicher!

s3ilberrnueckBen8x2


Sobald die Zunge was süsses schmeckt, egal ob Haushaltszucker, oder Zuckeraustauschstoffe(die ich für reines Gift halte), sendet das Gehirn, OH SÜSS, schütte mal Hormone aus

ironie

Allerdings kann man diesem Effekt mit der Pille entgegenwirken, funktioniert aber nur bei Frauen bis 30, und ausschließlich mit der Valetta. Danach folgt wahlweise Diabetes Typ 1 oder 2, je nach Krankenkasse. %-|

ironie

mOarik\a stxern


oder tatsächlich babygläschen löffeln.

gibt auch apfelmus ohne zucker.

P6uttxel


also in großen supermärkten, also famila, irma, combi, extra usw. gibts z.b. ananas aus der dose ohne zucker.. und die sind so lecker... schön dunkelgelb und nicht so viel strunk dran. von libbey´s oder so.. also das papier drumrum ist grün mit gelb

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH