» »

Körperfett 26%, Untergewicht, Sport?

l'enachxjen hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen,

bräuchte eure hilfe.

ganz kurz meine eckdaten: hab durch eine krankheit in den letzten monaten fast 5 kg abgenommen, krieg jetzt zusatznahrung bei ca. 54 kg auf 1,72 cm. das müsste sich dann schnell wieder bessern. (ich will auf jeden fall kräftiger sein, mach dafür muskelaufbautraining etc..)

meine eigentliche frage jedoch:

kann es sein, dass ich ([[www.bilder-hochladen.net/files/9u63-1-jpg-nb.html so]] ungefähr sehe ich jetzt aus, vielleicht etwas schmaler... :-() 26% fettgehalt habe ?

mache regelmäßig sport, bin vegetarier und esse nicht sehr fettig !!?

hab mal vor nem halben jahr oder so eine messung gemacht, da hatte ich 18. was mir irgendwie plausibler erschien..?

was meint ihr ?

vielen dank @:)

Antworten
l[en.achjexn


hoppla, meine natürlich körperfettanteil, aber is ja denk ich klar |-o

Tcricxk


ich denke nich dass man untergewichtig sein kann und 26% körperfett haben, aber wie haste das denn gemessen? wenn das mit so ner waage gemacht ist.. dann vergiss es gleich wieder, wenns nicht von nem fachmann ist is das totaler unsinn. Muskeln aufbauen ist bestimmt keine falsche idee, aber dein fettgehalt ist sicher nicht so hoch.

SciSlbexr


Wenn du regelmässig Sport machst ist das vermutlich eher unwahrscheinlich.

Man kann aber durchaus auch mit Untergewicht einen höheren Körperfettanteil haben, vor allem z.B. dann, wenn man mittels Nulldiät (oder zumindest nur sehr wenig Kalorien) und kaum Bewegung abnimmt.

Ich habe es mal hingekriegt, mit einem BMI von 22 einen Körperfettanteil von über 30 zu haben - mehr als 10kg zuviel (und das war eine Messung beim Arzt). Insofern - unmöglich ist es nicht. ;-)

ich schliesse mich aber an - Waagen sind ungenau, wenn, dann lass es beim Arzt messen.

mjausef6usses


Was machst Du für einen Sport?

cQylxl


Darf ich fragen warum du Zusatznahrung bekommst? Wegen der Krankheit oder wegen dem Untergewicht?

Weil ich hab die genau gleichen Daten, bin auch 172cm und ca 54kg (obwohl wahrscheinlich jetzt wieder leichter, da ich nicht mehr gross essen mag und ich auch durch eine Krankheit Muskeln abgebaut habe, wird aber wahrscheinlich ca. 52 / 53 kg oder so sein.. ich weiss es nicht, konnte schon lange nicht mehr auf ne Waage stehen) und ich muss ja keine Zusatznahrung nehmen..

lbe~ncacJhjeKn


hey!

vielen dank für eure antworten.

ich habs in der apotheke messen lassen. musste mich mit nackten füßen auf die waage stellen,hatte aber zusätzlich noch 2 "dinger" :-) in der hand...

ja eben, ich hab nie eine diät gemacht und mich immer bewegt... und ess halt acuh net wirklich fettig... gut, ich esse meinen käse mit 60% und esse sahne und co,aber ich denke das is bei meinem gewicht auch total in ordnung oder? :)z

ich geh ins fitnessstudio und mach da muskelaufbautraining, ca. 2 mal die woche 2 std.

ansonsten fahr ich unregelmäßig fahrrad, aber irgendwas mach ich doch meist immer :=o

die zusatznahrung bekomm ich mehr wegen der krankheit (morbus crohn),weil eine akute entzündung mir im moment wohl zusätzlich zum enormen gewichtsverlust auch noch wichtige mineralstoffe etc entzieht.

ich müsste aber die zusatznahrung nicht nehmen, will es aber - da ich mich mit mühe und not auf 58/9 kg gekämpft hab und das jetzt in schnellster zeit wieder verloren hab :(v

für mich ist es neben der versorgung mit wichtigen stoffen etc auch ein optischer aspekt - gefalle mir besser, wenn ein bisschen was an mir dran ist.

allerdings hätte ich das gerne bei meiner (dachte ich zumindest) relativ gesunden ernährung nicht gern mit einem so hohen fettgehalt :|N (obwohl die apothekerin gesagt hat,das wäre völlig in ordnung..mir kams für meine lebensumstände viel vor...)

l}enabchjexn


denkt ihr,dass die messung in der apotheke wahrscheinlich doch stimmmt ? auch wenn es "nur" diese stromgeschichte war?

axdd1


Das auf dem Bild sieht nicht nach 26 Prozent Körperfett aus, das sind wohl eher einige Prozent weniger, du könntest aber deutlich mehr Muskelmasse vertragen :)z

lRenracphjen


ich versuchs, sehr sogar :°_ mach 2x 2std muskelaufbau (wenig wdh, hohe gewichte (für mich zumidnest ;-))

was kann ich machne, was mehr bringt ?

meinst du ausdauersport würde mehr bringne?

bin halt vegetarier,das macht alles wohl noch shclimmer?

wär szuper froh über tipps, und natürlich danke für ehrlichkeit @:)

arddx1


Ausdauertraining ist nicht gut um Muskeln aufzubauen, du solltest dich auf Muskelaufautraining konzentrieren und viel Eiweiß essen. Vegetarier sein ist absolut kein Problem, wenn du es schaffst deinen Bedarf durch andere Lenensmittel zu decken. Viele Vegatarier nehmen sehr wenig Eiweiß zu sich.

lxeRnachxjen


das ist es wahrscheinlich...ich muss mich um das eiweiß kümmern...

aber es ist halt schon deprimierend irgendwie,wenn man sich doch echt bemüht (ich bin keine, die sich bei den geräten noch nebenbei unterhalten kann und lächelt ;-D ) , ich geb echt alles.... und trotzdem sagen mir sportliche menschen (wie du es vermutlich bist :)z ) dass es nicht sehr sportlich aussieht... und das ist doch mein ziel :-(

ok, kräftigere sagen zu mir,ich häötte doch eine super figur etc, aber da is mir die meinung derer, die selbst sport machen doch lieber *:)

mIausefu~ssxes


Ich denke Du mußt etwas mehr Energie in den Sport stecken und Dich natürlich auch entsprechend ernähren.

Von der Figur her bist Du absolut unsportlich, keinen einzige Muskel!

Grundsätzlich kann man bei Untergewicht durchaus einen zu hohen Körperfettanteil haben.

l[en$achjxen


Von der Figur her bist Du absolut unsportlich, keinen einzige Muskel!

:-o ok.... meinst du echt,man kann das an einem bild so festmachen? hört sich schon krass an %-|

:-(

...aber ich muss euch wohl glauben :-|

l5enaAcKh,jen


würde es denn z.b. was bringen, wenn ich (hab ich mal gelesen) nach jedem training quark+milch+bananen gemixt essen würde ? für die eiweißversorgung?

ich weiß ja acuh net,warum man mir scheinbar dann absolut nix ansieht,wofür ich mich abrackere...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH