» »

Muskelaufbau und Protein-/Eiweißshakes

HWollyxHoney hat die Diskussion gestartet


Dieses Thema wurde hier zwar schon ab und zu angeschnitten, ich habe aber jetzt direkt keinen Thread dazu gefunden. Hoffentlich bin ich auch in der richtigen Abteilung hier^^.

Also ich bin 23 Jahre alt, 175cm groß und wiege so knapp 60kg. Ich trainiere seit ein paar Monaten im Fitnessstudio (2-3 Mal pro Woche) und zwar Muskelaufbau und ab und an auch an Cardiogeräten (Stepper, Crosstrainer und so ein Gerät wo man die Knie hebt und sich die Pedale so seitlich schräg wegbewegen, wie heißt das?^^). Ich habe mit dem Muskelaufbau angefangen wegen ständiger Rückenschmerzen durch meinen Beruf (viel bücken, schwer heben, tragen usw.). Die Rückenschmerzen sind seit dem auch fast weg, nur ab und zu nochmal welche im Lendenwirbelbereich, die aber auch nur kurzzeitig (halber Tag oder so).

Ich mache Übungen an Geräten für den ganzen Körper (oberer Rücken, unterer Rücken, Bauch, Beine, Po), außer Arme speziell, aber die sind ja eh irgendwie immer mit dabei, z.B. beim rudern, Latzug. Da das mit meinem Rücken ja nun erfolgreich war (ich mache da natürlich weiter) möchte ich aber jetzt mehr mein Augenmerk darauf legen Bauch, Beine und Po zu straffen. Vor allem an den Beinen habe ich so meine Problemzonen (eigentlich meine einzige...). Außerdem habe ich seit ich mit dem Training angefangen habe mindestens 3kg zugenommen. Kann das alles durch den Muskelaufbau kommen (an meiner eher hautengen Kleidung habe ich bis jetzt noch nichts gemerkt^^)? Außerdem hat man mir im Fitnessstudio empfohlen nach dem Training solche Eiweißdrinks zu trinken, sonst würde das ja garnicht richtig klappen mit dem Muskelaufbau, stimmt das? Habe ich also garnicht soviele Muskeln aufgebaut wie ich dachte? Ist mein Training ohne die passende Ernährung nutzlos?

Ich ernähre mich sonst gesund. Viel Gemüse, Obst, magere Milchprodukte, nie Fleisch, ab und zu Fisch und Vollkornprodukte (z.B. Vollkornreis, aber kein Vollkornbrot, das vertrage ich nicht). Ich trinke meistens stilles Mineralwasser oder ungesüßten Tee ab und zu mal nen Kaffee mit viel Milch und etwas Zucker und natürlich auch mal was süßes (Schokolade, Kuchen). Nie Chips oder Fastfood oder ähnliches.

Brauche ich solche Drinks?

Antworten
c0oco(locomixxer


Hallo

Achte darauf, dass Deine Eiweisszufuhr bei 1g. je Kilo Körpergewicht liegt (Männer können durchaus auch mit bis zu 2g. je Kilo Körpergewicht arbeiten). Mit einem Shake nach dem Training machst Du nichts falsch und schmecken tut der Shake ja auch noch ;-).

Das Gerät das Du meinst mit dem seitlichen wegtreten nennt sich Waver.

Gruß

IDtsaxn


Hey,

beim gezielten Muskelaufbau ist es enorm wichtig genügend Proteine im Körper zu haben.

Solche Shakes beinhalten viel Protein sind im Studio meist sehr teuer.

Möchtest du weiter an Muskelmasse zunehmen ist es wichtig genügend zu essen. Vor allem Proteinreiche Sachen.

Beste Grüße Itsan

H_ol*lyHxoney


Naja ich will ja keine Muskelberge aufbauen, bin schließlich weiblich und möchte am Ende net so scheußlich aussehen wie die "Dame" hier: [[http://static.iq.lycos.de/data/de/fdb/56/fdb568d8f86c91e2ad7931de7f4f3dd1_1.jpg]]

Ich finde halt das solche Drinks irgendwie nicht zu ner gesunden natürlichen Ernährungen passen, aber wenn ich sie anscheinend brauche... Naja das die im Fitnessstudio das sagen ist klar, die wollen ja was verkaufen...hmm *mehr Antworten abwart*

Ich hab übrigens auch noch paar mehr Fragen gestellt, die könnt ihr ruhig auch beantworten^^

d2sqFuarexd2


definitv nein... Du brauchst keine eiweiss shakes oder sonstige zusatzstoffe...

Du hast probleme mit deinem ruecken gehabt und durch krafttraining hast Du es fast beseitigt... also was wilslt Du mehr...

jetzt hast Du dir ein neues ziel gestetzt... Du moechtest deinen koerper fitter machen... das wirst Du auch ohne so welche produkte locker schaffen...

mach doch einfach so weiter wie gehabt... erst wenn Du merkst das Du keine motivation mehr hast oder keine scheinbaren fortschritte erkennst wuerde ich was an meinem plan aendern...

die gewichtszunahme kann am muskelmassen zuwachs liegen... Du sagst selber das Dir alles noch passt...

vollkornprodukte sind allgemein sehr gut... nudeln gibt es ja auch davon ;-)... quark ist auch sehr gut und helles fleisch... raps- und olivenoel kannst Du zb auch zum kochen verwenden...

Hrasenrxeich


Hallo HollyHoney

von diesen Eiweiß-Shakes möchte ich Dir dringend abraten - das sind typische "fangmittel" der Studios, damit man deren Zeugs kauft.

Erstens braucht man das nicht, zweitens macht man sich durch zuviel Eiweiß die Nieren kaputt. Achte lieber darauf, dass Du ausgewogen isst und vor allem genügend trinkst. Muskulatur baut man vorrangig durch Training auf, nicht durch das übertriebene Eiweiß-Zeug.

Liebe Grüße.

Und außerdem: Das Zeug ist auch noch viel zu teuer.

H`ollyH~onexy


Danke für die bisherigen Antworten.

vollkornprodukte sind allgemein sehr gut... nudeln gibt es ja auch davon ;-)... quark ist auch sehr gut und helles fleisch... raps- und olivenoel kannst Du zb auch zum kochen verwenden...

Nudeln mag ich leider garnicht, egal welche, ebenso Olivenöl, riecht einfach eklig, helles Fleisch steht auch nicht auf meinem Speiseplan...hmm :=o

Aber Quark, gestern erst gegessen mit frischen Erdbeeren und Zucker :)^

H>olliyH4onjexy


Muskulatur baut man vorrangig durch Training auf, nicht durch das übertriebene Eiweiß-Zeug.

Naja im Fitnessstudio haben die das halt so rübergebracht, dass ich trainieren kann wie blöd, aber ohne genügend Eiweiß ist das quasi nutzlos, weil der Körper nichts hat um damit Muskeln aufzubauen... ???

nIo-gameis_j7ust-s7portxs


Naja ich will ja keine Muskelberge aufbauen, bin schließlich weiblich und möchte am Ende net so scheußlich aussehen wie die "Dame" hier: [[http://static.iq.lycos.de/data/de/fdb/56/fdb568d8f86c91e2ad7931de7f4f3dd1_1.jpg static.iq.lycos.de/data/de/fdb/56/fdb568d8f86c91e2ad7931de7f4f3dd1_1.jpg]]

Das Frauen, wie auch Männer, glauben, dass sie durch Protein-Shakes sofort so aussehen würden. Wie viele Jahre Training 8unglaublich hartes Training mit einer sehr guten Ernährung) in so einer traumhaften Figur liegt und wie stark das Ergebnis von der Genetik beeinflusst wird, wird einfach außer acht gelassen. ;-)

Zu diesen Protein-Shakes -> wer hart trainiert (Krafttraining) und nach dem Training sich sehr schlapp fühlt und lange braucht bis er wieder auf den Beinen ist, sollte schon mal daran denken diese zu nehmen. Wenn es dir dabei so ergeht, also du dich nach einem Training richtig fertig fühlst und schlapp bist, dann würd ich so einen Drink empfehlen -> deine Muskeln werden es dir danken. :)^

P.S.: Dies gilt aber nur für ein richtig hartes Training und nicht für 15 Minuten Krafttraining mit 2 kg Hanteln. ;-D

Hwase$nreixch


Holly-Honey

natürlich bringen die es so rüber, die wollen ja ihr Zeug verkaufen ;-) - aber das ist Blödsinn. Vor allem dieser aufgesetzte übertriebene Eiweiß-Spleen ist zudem hochgefährlich - wie ich schon geschrieben habe, ruiniert ein übertriebener Eiweißkonsum die Nieren.

Allerdings: so wie es no-games_just-sports schreibt ist gegen ein gelegentliches Eiweiß-Shake nichts einzuwenden. Und er hat auch dahingehend recht, dass sehr viel hartes Training nötig ist um so auszusehen - dabei finde ich Deinen Link noch nicht mal so übertrieben - es gibt viel "schlimmere". Deinen Link finde ich sogar noch sehr schön.

Zwinge Dich nicht dazu, Sachen zu essen, die Du nicht magst. Wenn Du keine Nudeln magst, isst Du halt Reis oder Kartoffeln - sind auch sehr gesund. Das, was Du oben beschrieben hast, ist doch völlig ok. Genauso kannst Du die Ernährung beibehalten - ich finde das völlig in Ordnung. Aber glaube bitte keine übertriebenen Eiweiß-Märchen, die Dir Deine Trainer auftischen wollen - wie gesagt: Gelegentlich ist ok.

Liebe Grüße

Hkaspenre!icxh


HollyHoney

... weil der Körper nichts hat um damit Muskeln aufzubauen...

Das wollen die Dir einreden - aber Du siehst ja selbst, dass das überhaupt nicht wahr ist: Du hast ja schon Muskeln aufgebaut, sonst wären Deine Rückenschmerzen ja nicht weg...

ciocoZlo\comixxer


Hasenreich

um die Nieren zu schädigen, musst Du aber schon enorm viel Eiweiss zu Dir nehmen ]:D. Die Schmerzgrenze die erforscht wurde liegt bei ca. 4g. je Kilo Körpergewicht (ab da wirds toxisch und geht auf die Nieren) und um die Menge zu erreichen müsstest Du den ganzen Eiweiss futtern was für jeden normal trainierenden und unerfahrenden unmöglich ist.

Wir reden hier von ein, zwei Shakes pro Tag ergänzend zur Ernährung und da passiert nichts.

Holly-Honey

und selbst wenn Du jeden Tag nur den einen Shake nach dem Training trinkst wirst Du nicht so aussehen wie die auf dem Foto ;-). Also keine Angst.

Viele Grüße

H1olly6Honey


@ no-games-just-sports

Wie ich wusste das DU sowas schreibst, ja ich weiß du stehst auf Frauen mit Muskeln, ich will ja solche Frauen auch nicht schlecht machen, aber mir gefällt es überhaupt nicht, finde es nun mal sogar eher abstoßend an Frauen. Ich weiß da steckt hartes jahrelanges Training dahinter und nur von Eiweiß Shakes sieht man sicher nicht so aus, habe ich auch nie behauptet.

Ich würde nicht sagen das ich super hart trainiere, aber über 60min dauern die ganzen Übungen schon an den Geräten und das ohne zwischendurch ewig zu pausieren oder zu quatschen.

Achja und das Cardio Gerät das ich meinte heißt Waver ja, hab ich heut extra mal geschaut, damit wärme ich mich 15 Minuten auf bevor ich an die "Muskelgeräte" gehe, naja obwohl der Waver ja auch ganz schon an die Oberschenkel und den Po geht, wenn mans richtig macht (also ich mach große, weite Schritte und finde das besser als kurze "Tippelschrittchen", kann natürlich falsch sein^^)

Naja, also ich werd mir dann erstmal nicht so ein Pulver für diese Shakes zulegen, ich denke mal ich brauch es nicht wirklich, werde das mit der möglichen Schlappheit nach dem Training, aber im Auge behalten. Teilweise habe ich mich schon sehr k.o. nach dem Training gefühlt, dann hatte ich auch eher Hunger auf ein Brötchen mit Fisch oder ne Hühnerbrühe mit Ei (ja ich mag sowas :=o ) als ohne Training eher auf nen schönen gemischten Salat.

Gegen solche Schlappheit können solche Drinks helfen? Ich dachte eher das man da Kohlenhydrate zu sich nehmen soll, da die doch sofort Kraft geben, da gibts doch extra diese "Müsliriegel" für nachm Training. ??? (die ich übrigens net mag^^)

c0ocolrocozmixxer


Achja und das Cardio Gerät das ich meinte heißt Waver ja, hab ich heut extra mal geschaut

Wer lesen kann ist klar im Vorteil :)^

S^ilbxer


Eine höhere Eiweisszufuhr bringt nicht mehr als die Menge Eiweiss, die man bei einer gesunden Ernährung zu sich nimmt (bis zu 1g/Körpergewicht, würde ich mal sagen)- ausser man ist ein älteres Semester, z.B. Frauen nach den Wechseljahren, oder man macht sehr intensiv Sport.

Insofern: Spar dir die teuren Eiweissshakes und wenn du Hunger auf Kohlenhydrate hast, dann iss welche. :)z Müsliriegel (die eh meistens überteuert sind, häufig auch mit Süssstoff, zwecks Kalorieneinsparung) sind nicht nötig. Brötchen oder sowas tuts auch.

Hör auf deinen Körper. Meiner reagiert z.B. mit absoluter Kraftlosigkeit und Schlappheit, wenn ich nicht genügend Kohlenhydrate zu mir nehme.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH