» »

Blumendünger selber trinken

muini-mexdi


Denen kann er doch dann im Austausch sein Abendbrot hinstellen. 'nen Teller Nudeln oder so... ;-)

m!inui-meedxi


Mist - zu langsam :-D

W_eid/enfxee


Seit ich die Palme bei uns im Büro mit abgestandenem Mineralwasser, übriggebliebenem Tee und Sektresten gieße, sieht sie echt wieder toll aus 8-)

a;.f8isxh


Schwermetalle und Uran sind in Spuren natürlich in unserer Nahrung enthalten-je nachdem wo sie herkommt. ;-)

Ah, deshalb leuchte ich im Dunkeln immer so nett ;-D Mh, nein, magst du "je nachdem, wo sie herkommt" etwas genauer bezeichnen? Nur aus Interesse :-)

aJnywrhxere


hmmm....das wiederum spräche ja komplett gegen Blumendünger @Weidenfee

Eigentlich wollte ich meinen Sekt selber trinken ;-)

a$n]ywhxere


da kriegt der Satz: "ich bin schon groß und darf Sekt trinken " ja eine ganz neue Bedeutung ;-D

MQonmiM


Naja, Uran zB kommt natürlich in vielen Böden natürlich vor-Gemüse und Obst, welches dort wächst, nimmt das dann auch auf. Bei Schwermetallen ist es ähnlich. Du müsstest dir also nur ansehen, wie die Bodenzusammensetzung ist.

Ich möchte aber betonen-diese Spuren sind unbedenklich!

MsonxiM


Oh, da fällt mir ein: Mein Hibiskus ist durch Düngung mit der "Pille" ganz toll aufgeblüht-vielleicht wäre das ja auch eine Idee für den TE?

WFeQidexnfee


Anywhere, meine lieben Kolleginnen füllen mein Sektglas immer auf, wenn ich kurz aus dem Zimmer bin. Und bevor ich das Glas dann kurz vorm gehen runterexe und dusselig mit dem Fahrrad heimtuckel, geb ichs der Pflanze :=o

Jetzt aber mal ohne Witz, das Ding treibt sogar wieder aus. Vorher war die echt verkümmert.

Also, Hallo88 - trink lieber ein Gläschen Sekt 8-)

aDnySwhe&re


@ MoniM

und wieviele Kinder hast du ??? :=o

WReidenfUee


;-D

Das mit der Pille hab ich auch schonmal gehört. Eine Kollegin holt sich die Pille extra zu dem Zweck (und ich hab auch noch ein halbes Blister rumliegen... vielleicht wäre das mal eine Idee um die Dinger loszuwerden 8-)).

M<onixM


Wieso-weil ich nicht mit der Pille verhüte?

Kein einziges ungewolltest-es gibt ja genug nicht-hormonelle sichere Alternativen, die es in puncto Sicherheit mit den Hormonen aufnehmen können ;-)

Aber, zu deiner Frage: Wunschkind 1 kann jeden Tag schlüpfen ;-)

a!.fEisxh


@ MoniM

Danke für die Infos! Ich dachte nur immer, Uran käme v.a. in Gestein vor - schließlich wird es ja "abgebaut"? ???

Das mit der Pille hab ich auch schon gehört ;-D - aber Dünger kommt bestimmt günstiger oder?

WDeide8nfsexe


Oh, Moni, alles Gute für dich und den/die Kleine/n :)^

Mal eine blöde Frage: Steck ich die Pille in die Erde - oder lös ich sie in Wasser auf und gieße damit? ???

MuonxiM


Naja, wenn man mit dem Ding sonst nichts mehr anfangen kann-wegschmeißen war mir zur Schade-war ja immerhin die Valette, kostet ja auch ein Stängchen ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH