» »

Esse wie immer, aber nehme plötzlich wieder ab!?

BcouKncyEBall hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr !

Mein "Problem" ist folgendes: Ich schreibe mir seit ungefähr 1 Woche die Kalorien auf, die ich so zumirnehme. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich oft meinen Tagesverbrauch nicht decke, die Sache ist nur, dass ich im Moment nicht weniger esse als sonst und auch immer satt bin. Ich habe meistens um die 1200 kcal, mein Verbrauch liegt bei 1400 kcal - ist nicht soo der riese Unterschied, aber ist das schon ein Problem?

Und außerdem nehme ich plötzlich wieder so schnell ab. Ich wollte ja abnehmen, aber langsam und so, dass ich da auch noch länger etwas davon habe. Am Mittwoch wog ich noch 62,4 glaube ich, heute morgen waren es plötzlich 61,6 kg. Was ist denn plötzlich los? Hat jemand eine Erklärung? Kann das wirklich an den 200 kcal liegen?? Ich habe so Angst, dass mein Stoffwechsel hinterher kaputt ist und ich alles wieder zunehme, was ich nun über lange Zeit abgenommen habe. :-/ :-(

Antworten
BVouncywBall


Tagesverbrauch ist natürlich falsch, ich meine Grundverbrauch!

sfilYver%mikxe


klar das Du rasant weniger wirst wenn Du nicht mal deinen "Grundbedarf" deckst, vielleicht solltes Du einfach mal deinen "Gesamtbedarf" ermitteln und probieren was dann passiert

D]i#eMIelanxie


Ich finde dass 800 g (!!) Schwankung jetzt nicht unbedingt darauf zurueckzufuehren sind, dass so weniger isst. Ob du abnimmst und wie schnell stellt sich doch erst auf laengere Sicht raus.

aRÙxr


800 g - Messungenauigkeiten der Waage, Magen-/Darminhalt... 800g sind keine Zu- oder Abnahme ;-)

WHatezrli


Erstmal ist das völlig normal, soviel abzunehmen, wenn man bisher länger nicht abgenommen hat. Und dann machen die 200kcal (es sind aber mehr, weil wenn du auch mal rumläufst reichen auch 1400 nicht) natürlich was aus! Auf Dauer wirst du aber mit 1200kcal nicht in zwei Tagen ein Kilo verlieren... da mach dir keine Sorgen. Das geht mal die ersten 3-4 Tage und dann wirds pro Tag nur noch 200g und irgendwann stehts auch mal still und es geht nur jeden zweiten Tag was runter oder so...

Und mit dem langsam abnehmen damits nicht mehr drauf kommt ist Quatsch. Es wird IMMER wieder draufkommen. Wenn du am Tag 1000kcal mehr isst, als du verbrauchst eben schneller, als wenn du nur 2mal die Woche 200kcal zuviel hast. Du darfst einfach nie mehr mehr essen als du verbrennst bzw. nicht zu wenig... aber das mit dem Stoffwechsel runterfahren was du meinst brauchst du bei 1200kcal nicht befürchten. Bleib bei der Zahl, dann wirst du nach einer "schnellen" Woche dich bei 500g-1 Kilo pro Woche einpendeln. Das ist weder für den Jojo-Effekt noch für die Hautrückbildung zu schnell. :)^

W"at4erlxi


Sorry ich meinte du nimmst IMMER wieder zu, wenn du zuviel isst und nimmst nicht mehr alles zu, wenn du genau richtig weiter isst. ;-)

B/ouncyqBall


Also, dass es Messungenauigkeiten oder Schwankungen sind glaube ich eigentlich nicht, da ich auch nach "etwas mehr" Essen am Freitag am Samstag morgen noch 61, irgendwas hatte.

Aber dass mein Stoffwechsel bei 1200 kcal nicht runterfährt ist schonmal gut und beruhigt mich. Ich esse mich ja auch immer satt.

Vielen Dank für die Antworten! :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH