» »

Wie nehme ich Kreatin richtig ein?

D?oxm1


Naja jemand der RICHTIG viel pumpt und Muskelmasse mit sich rumträgt, der muss auch einfach viel Essen...der Grundverbrauch is halt ziemlich hoch. Für mich is das Pulver schon ne nette Sache, halt zur Nahrungsmittelergänzung...habe damals durch den Kraftsport 30 kilo Fett vernichtet und da half auch die leichte Ernährungsumstellung und der Krimskrams den ich anstelle der 2 Eiweißdrinks sonst zu mir genommen hätte. Zudem sollte man besonders wenn man durch Kraftsport abnimmt, seine Eiweißzufuhr erhöhen...sonst zieht der Körper die Energie aus der Muskulatur und das kann schädlich sein (Herzmuskel etc etc...)

So nochmal zum Eiweiß im Allgemeinen.

Es hat ja auch positive Eigenschaften, viel Eiweiß wirkt sich durchaus positiv auf den Stoffwechsel aus...

Das zuviel Eiweiß eine gesunde Niere schädigen kann, naja, vielleicht wenn man täglich

ein halbes Kilo zu sich nimmt. Ich nehme Pulver schon sehr lange, mache jedes Jahr ein Blutbild etc und sollte sich da was abzeichnen, setze ich es einfach ab...aber wie gesagt, es kommt auf die Menge an. Mein Onkel frisst schon seit über 15 Jahren das Zeug und dem gehts bombig. ;-)

Man muss sich halt erkundigen, nich nur EINE Meinung aufschnappen, sondern für sich individuell schauen was angebracht ist. Ich will zum Beispiel noch mehr Fett loswerden und nehme daher mehr Eiweiß zu mir, da die Kohlehydrate stark zurückgefahren wurden...

Zur Gicht, diese wird durch Purine und Harnsäure verursacht...Purine sind im Pulver nicht enthalten, Harnsäure ...naja... wenn man wie gesagt ne gesunde Niere hat, braucht man sich bei den empfohlenen Eiweißmengen keine Sorgen zu machen. Klar, bei ner starken Nierenerkrankung lagern sich die Kristalle schneller ab und die Gefahr Gicht zu bekommen ist gegeben.

Die Sache mit den Knochen stimmt, allerdings NICHT wenn man die besagten 2g pro Kilo Körpergewicht während der Trainingsperiode nimmt (was auch die deutsche Gesellschaft für Ernährung bestätigt hat beispielsweise). @:)

BPr,oth{erhooxd


@ Tribal666:

mensch Mädel, wenn du dir das ganze zeug kaufst, dann erkundige dich vorher, wie man es einnimmt. Klar findet deine Trainerind as alles gut. Was soll sie denn auch sonst sagen? Also: Eiweißshake musste auf jeden Fall spätestens eine halbe Stunde nach dem training zu dir nehmen. Da es sich dabei um fast nur pures Eiweiß handelt gelangt das eytrem schnell zu den Muskeln und kann da eben verwendet werden. Doch eiweiß ist in dieser Form auch nicht lange vom körper speicherbar. Will heißen, sich 1mal nach dem training den Drink reinwürgen und dann denken, dass die Muskeln genug Eiweiß haben ist falsch. Nur benutzen, um die Muskeln in eiweißmangelzeiten damit zu versorgen. Sonst immer darauf achten, dass jede Mahlzeit von dir ungefähr gleich viel Eiweiß enthällt. Also morgens eiiweßshake mit milch und haferflocken, dann thunfisch mit grünem gemüse, dann putenbrust oder sowas mit reis usw.

Und nochwas, Eiweißpulver kann schädlich für die nieren sein, genauso wie Vitamin C. Auf die masse kommt es eben an, also wenn jemand nur Eiiweßpulver mit wasser trinkt, dann ist das sicherlich nicht gesund. Deshalb 2 Drinks am Tag dürften für dich auf jeden Fall reichen. ich weis, Ronnie Colemann nimmt nach dem Training 5 solche Kellen voll, aber der schluckt während dessen auch 20 verschiedene tabletten für seine niere, das Herz, die blutgefäße usw.

Ob der empfohlene Proteinbedarf mit 1-15.g pro Körpergewicht schon zuviel ist weis ich nicht, dass weis nämlich niemand so richtig, aber mit 1,3 g pro körpergewicht kannste ganz bestimmt nichts falsch machen.

Und was für einen Trainingsplan machst du?

DLom$1


1,3 is etwas wenig...

*hust* wie gesagt, 2g pro kg sind ok. Man sagt ab so knapp 300g aufwärts wirds bedenklich...halt möglichst ausgewogen auf den Tag verteilen und vor sowie nach dem Training zu sich nehmen. Danach am besten in Verbindung mit Kohlehydraten um den Speicher wieder aufzufrischen.

Tnriba;l66x6


Also mal vorweg ich bin kein Mädel -.- ich hasse so dumm sprüche -.-

Und dann noch dazu Ein Forum ist dazu da um sich wissen ein zu holen ja und ich will / wollte einfach nur wissen wie ich es am Besten ein nehme mehr net weil der Verkäufer gesagt hat Jeden morgen einen Kreatin trink nach dem aufstehen 300 ml Wasser mit 40 g Kreatin 4 Esslöffel so steht es sogar auf der Dose aber mal vorweg ICH WILL KEIN BODYBUILDING MACHEN sondern einfach nur Masse aufbauen und fett abbauen. Anders gesagt etwas Körperliche Konturen in den körper bringen und das ich mich besser und fitter fühle und das zeug hat mir mein Kamerad empfohlen der es auch nimmt bzw. genommen hat aber da er nicht mehr unter uns weilt kann ich ihn schlecht fragen sonst hätte ich diesen Thread nicht eröffnet. Meine Ernährung habe ich schon umgestellt das ich vor dem training viel zu mir nehme was Kohlenhydrate hat und nach dem Training Nahrung mit viel Eiweiß. Was ich jetzt wieder richitig krass finde ist das ihr jetzt wieder sagt mit den Eiweiß shakes meine trainerin sagt ich soll die Eiweißshakes während der 6 wochen kur weg lassen warum versteh ich selber net Eiweiß brauch ich doch um Muskeln auf zu bauen. Und wenn ihr schon sagt mit einem shake am tag ist es nicht gemacht wie viel soll ich den dann nehmen über den Tag verteilt? einen morgen, mittags und einer vorm Schlafen gehen ??? ?

D{om1


Zuerstmal: Du willst kein Bodybuilding machen? Aber Masse aufbauen, Fett abbauen, Körperkonturen hervorheben, fitter werden und dies mit Kreatin und Eiweiß unterstützen? Wie nennt sich das denn sonst? Naja egal...

Eiweiß sollte man gut über den Tag verteilen wenns geht, VOR dem Training ist wichtig und nach dem Training mit ner Portion Kohlehydrate (hab ich aber oben alles schon erwähnt).

Frag deine Trainerin halt mal wieso du das Eiweiß weglassen sollst, während dem Kreatin. Ich kenns von Kumpels so das die es sich oft direkt in einem mit in den Eiweißdrink mischen (würg). Kreatin=Kraftzuwachs, Eiweiß=Muskelaufbau

Kreatin brauchst du eigentlich nich, Masse usw bekommst du auch mit normalen Training und Eiweiß hin...Kreatin nimmt man eigentlich erst, wenn man merkt das man nicht mehr vorankommt um den Kraftzuwachs kurzzeitig anzukurbeln.

T2riba1lx666


Das mit dem Eiweiß haben wir geklärt ich habe sie am Dienstag gesehen sie hatte sich sofort bei mir entschuldigt sie hatte da was verwchselt weil es ja sachen gubt die das Kreatin aufheben wo also das Kreatin umsonst eingenommen wird wie Alkohol, zucker und so sachen. Sie hatte gemeint ich kann in der Kur ruhig diese Eiweishakes zu mir nehmen es wäre kein Problem.

Ok Danke für die auskunft.

Dsom1


Np, aber vergiss auf keinen Fall genug zu trinken. Das Wasser muss man sich teilweise echt im wahrsten Sinne des Wortes "reinwürgen". :)^

dianiQelsuyn17x4


hier hab ich mal noch ein paar tips zu eiweiß gefunden: [[http://www.eiweiss-protein.de/10-tips/ eiweiß-richtig-einnehmen]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH