» »

Macht Büro träge und fett?

bIelbla8x5


Das kann man doch nicht pauschalisieren.

Klar, dass man zunimmt, wenn man wie zB Erdnüsschen von körperlicher Arbeit ins Büro wechselt und noch genausoviel isst.

Auch klar, dass in der Lebensmitte der Stoffwechsel langsamer wird- wenn man dann noch genauso viel isst und sich genauso wenig bewegt, nimmt man auch zu, unabhängig davon, ob man jetzt im Büro sitzt oder nicht.

Was mich persönlich träge macht, ist hohe geistige Anstrengung.

Wenn ich 8 Stunden im Büro bin, bin ich danach noch fit, hab Lust rauszugehen oder zum Sport.

Wenn ich 6 Stunden in dern Examensvorbereitung war, kann ich nimmer- zum Sport könnte mich da nichts und niemand mehr überreden.

(Ich will niemanden degradieren, der im Büro arbeitet- nur in meinem Fall wird man da geistig nicht sehr gefordert- bin nur Aushilfe und mache da demenstprechend eher Sortier- und Abheftearbeiten ;-) )

J`asmiXndxa75


Ich habe bis vor 3 Jahren im Lebensmitteleinzelhandel gearbeitet und war ständig unterwegs. D. h. Kisten schleppen, Ware verräumen, im Getränkemarkt Europaletten mit Getränke durch die Gegend fahren usw. usw. Ich hatte sehr viel Bewegung.

Heute arbeite ich wieder im Büro -juhu- und muss sagen, dass der weiteste Weg bis zum Kopierer ist, ach nee, bis zur Toilette. ;-) Habe aber trotzdem nicht zugenommen. :|N

Im Einzelhandel war es so, dass ich regelmäßig Pausen hatte und immer alles essen konnte (saß ja an der Quelle ;-D), aber heute im Büro esse ich gar nicht, 1. Habe ich gar keine Zeit da ich keine regelmäßigen Pausen habe, 2. sitze ich nicht mehr an der Quelle, 3. habe ich auch keinen großen Hunger. Evtl. gibt es mal einen Apfel aber keine Süßigkeiten, Brötchen o. ä.

Darum halte ich mein Gewicht.

Tvorqei


Man darf nicht vergessen, das die Arbeit mit dem Kopf sehr viel Energie verbraucht.

Das Hirn verbaucht 1/3 der im Körper vorhandenen Energie.

Es ist also kein Fehler zwischendurch etwas zu essen, nur sollte es auch etwas vernünftiges sein.

Obst ist die beste Wahl. Der Fruchtzucker geht schnell innen Kop rein und man hat wieder Leistung.

Was aber auch nicht gut ist, ist folgendes. Man isst so gut wie garnichts, weil man keine Zeit hat vor lauter arbeit und schaufelt sich dann oft schnell was zwischen die Kiemen.

Am Abend versucht man dann das ganze nach zu holen und man isst mehr. Vor allem die Zeiten sind dann schlecht.

Naja mein Mittel gegen das viele Sitzen ist

1. Mein beneidenswerter Stoffwechseln

2. Sport, Sport, Sport

Obwohl man hier sagen muss, Muskeln werden auch ganz schnell zu fett wenn man nichts macht.

Ainoxnymxa1


Aber mein kalorienbedarf war ein andere. Hast du schonmal 10 stunden am Tag ne Rohbausanierung mitgemacht??

Klar, dass man da etliche Kalorien meehr verbrennt und nen ganz anderen Umsatz hat als jemand, der den ganzen Tag seinen Hintern plattsitzt.

Na ja, aber wenn ich körperlich schwer arbeite oder anstrengenden Sport mache, habe ich deutlich mehr Hunger, als wenn ich den ganzen Tag nur im Büro sitze. Insofern ändert sich da bei mir je nach Tätigkeit eigentlich auch automatisch die Menge, die ich esse. Im Idealfall und wenn man wirklich auf seinen Hunger hört (und nicht aus Langeweile oder so nebenbei isst), sollte sich das eigentlich von alleine regeln.

Und in Stressphasen (in meinem Fall "geistige Arbeit") muss ich eher aufpassen, dass ich nicht abnehme. Da ich mich mit vollem Magen schlechter konzentrieren kann und wenn ich den ganzen Tag sitze auch eher weniger Hunger habe.....

A2lSiceHa


Also ich finde schon, dass Büro fett und träge macht. Arbeite auch im Büro und habe auch stark zugenommen. Es ist so, wenn ich Abends nach Hause komme, habe ich mich am Tag eigentlich so gut wie nicht bewegt, wo andere vielleicht mehr Bewegung haben. Dann hat man auch nicht mehr so viel Lust Sport zu machen. Man ist ja auch etwas müde von der geistigen Anstrengung bzw. dem früh aufstehen. Ich sags mal so, wenn man im Büro arbeitet neigt man eher dazu fett zu werden als woanders.

m(ea c%ulpxa


@ Alicea

aber vom Sportmangel allein wird man nicht gleich fett, dazu muss man sich (in der Regel) schon auch entsprechend ernähren...

JwasmOindNa75


Genau, wenn in der Schublade neben dem Schreibtisch Schoki, Gummibärchen und andere Leckereien liegen, wird man schnell fett. :)z

j}akki


Der Büroalltag macht dick ... wenn man nicht aufpasst.

Bei mir ist das so:

Ich sitze (teilweise auch ohne Mittagspause) 8 bis 10 Stunden nur vorm Rechner. Einzige Bewegung: der Gang zur Toilette.

Nebenbei telefoniert man, hat Streß, wird angemotzt oder steht unter Druck, weil irgendwas noch schnellschnell fertig werden muss. Adrenalin pur ... man benötigt also Kaffee und was nebenbei zum Futtern (naja, um die Ecke gibts ja den Automaten mit lauter ungesunden Sachen :(v ), damit man nicht vor Entkräftung vom Stuhl fällt.

Man kommt nach Hause, der Blutdruck ist im Keller, man will nur endlich in Ruhe und Gelassenheit was essen. Konnte man aufgrund der Hektik und der Arbeit ja nicht.

Nach dem Essen ist man müde, der Blutdruck ist noch weiter in den Keller gefallen und jetzt sich noch mal aufzuraffen, was zu machen ist (meistens) nicht drin.

Ende vom Lied: Man tut weniger für sich, die Klamotten werden zu eng, durch den vielen Streß glaubt man, dass man sich abends "etwas gutes tun müstte, weil man es sich ja verdient hat" ... und flups, sind 10 kg drauf ...

C.hevyxlady


jakki: gut beschrieben wie es so abläuft ;-D Dennoch - statt zum Automaten zu gehen, ess dir lieber eine Banane die bringt genauso viel Energie und Abends muß jeder den innerlichen "Schweinehund" überwinden um etwas für sich zu tun. Das ist in jedem Job so - nicht nur im Büro. Es ist somit immer eine Sache der Einstellung ;-)

Wgusch$ellxady


@ Macht büro träge und fett?

Ja auch, muss aber nicht.

Bin froh, dass ich bald aufhöre mit diesem Bürojob xD

W@usch]elmlxady


huuups, wollte das @-zeichen weglassen ^^

H@ella7coptxer


Ich finde ein Bürojob macht irre heiß auf Sport und Bewegung.

Ich sitze den ganzen Tag am PC und freue mich da schon wie wild auf das Sportstudio bzw. Laufen.

Ist auch das beste Rezept für mich um mich von der Arbeit geistig zu distanzieren.

Wzusfchellxady


gerade deswegen mach ich sport - volleyball. fange demnächst als tierpflegerin an, da hab ich dann genug bewegung ;-)

büro ist mM einfach bäääh. 3 jahre reichten mir aus, um zu sagen: nie wieder..hab in den im letzten jahr zugenommen,weil ich wegen meinem knie eine sportpause einlegen musste... -.-

nun denn, ich hab meinen traumberuf bekommen, die nächsten 3 jahre befinde ich mich in ausbildung :-D :-p

jPakkxi


@ Chevylady

Die Erkenntnis habe ich ja schon ... aber manchmal ist es schwierig, das im stressigen Büroalltag umzusetzen. Damit habe ich mir z.B. auch meinen Stoffwechsel versaut und - obwohl ich meines Erachtens wenig (über den Tag verteilt, aber zu viel zu einer Mahlzeit) gegessen habe, auch zugenommen.

Jetzt mache ich es so, dass ich mir morgens ein Brot mit auf die Hinfahrt nehme (dauert halbe bist 3/4 Stunde) und dann für die Mittagspause (ja, leider auch meist vor dem Rechner) dann ein weiteres Brot. So habe ich abends nicht den Heißhunger und bin dannach auch nicht so vollgefressen.

Aber direkt nach der Arbeit bin ich erstmal platt ... und brauche Ruhe. Beine hochlegen (die schwellen immer so an vom Sitzen und schmerzen richtiggehend) und abschalten. Ansonsten werde ich richtig eklig, wenn ich dann gleich weiter unter Streß stehe.

Gestern hab ich dann noch meine Steuererklärung gemacht (so von 20 bis 23:30 Uhr) und bin danach dann noch ne 3/4 Stunde joggen gewesen. Glücklicherweise kann ich um diese Uhrzeit das bei uns machen. Danach war ich dann zwar müde, aber auch glücklich alles geschafft zu haben, was ich mir für den Tag vorgenommen habe :)D :p>

J9aspmindax75


fange demnächst als tierpflegerin an, da hab ich dann genug bewegung ;-)

Wie toll. :)^

Diesen Job würde ich auch gegen meinen Bürojob eintauschen.

Wo fängst du dann an, im Zoo?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH