» »

Wieviel trinkt ihr so am Tag?

SziLlbxer


Die begrüdung lag darin, dass der körper, wenn das durstgefühl auftritt schon mindestens 2 stunden an "wassermangel" leidet.

Das ist Unsinn. Das wäre ziemlich unklug vom Körper, sich erst dann zu melden wenn es schon fast zu spät ist. ;-) des weiteren braucht es schon ziemlich viel um zu dehydrieren.

t.eardrkop7x7


ich kann durch eine schluckstörung bedingt gerade flüssiges schwer runterschlucken. versuche aber trotzdem auf mindestens 1,5 bis 2 liter täglich zu kommen. bekomme wenn es grad ganz schlimm ist flüssigkeitsinfusionen.

ich war lange im medizinischen bereich tätig und kann nur sagen das min. 2 liter ein muss ist. :)z

skchnat|tergu~schxe


2-3 Liter Wasser am Tag. Manchmal nur 2 Liter, aber dann trinke ich noch Säfte oder Kräutertees. Wenn ich viel Kaffee oder schwarzen bzw. grünen Tee trinke, werden es auch über 3 Liter Wasser.

ja mache sehr viel sport.... tja habe aber schon gehört, dass zuviel wasser auch nicht gut ist, da der Körper wichtige mineralstoffe "ausspült" ??? ? was meinst du?

Das ist ja gerade der Sinn der Übung! Der Körper spült die Mineralstoffe in den verbrauchten Formen ("Stoffwechselschlacken") aus. Es heißt schließlich Stoffwechsel und nicht nur Stoffzufuhr. Wenn Du viel Wasser trinkst, wirst Du auch mehr Appetit auf Obst und Gemüse bekommen. Durch das Essen führst Du die Mineralien zu. Durch das Wasser werden sie aus dem Nahrungsbrei im Darm ausgelöst und ins Blut transportiert. Dann muß das Blut auch in der Lage sein, sie in alle Körperzellen zu transportieren. Wenn es zu dick ist, kann es zur Unterversorgung von Körperregionen kommen. In den Zellen werden die Mineralien umgesetzt und gehen andere Verbindungen ein. Diese Schlacken müssen wieder raus. Auch dazu brauchen wir wieder Wasser. Sonst kann es zu Erscheinungen kommen, die einer Vergiftung ähnlich sind.

Außerdem ist Wasser ein guter Energieträger. Wer genügend trinkt hat nicht nur ein gesünderes Aussehen, sondern ist auch leistungsfähiger.

sNchnabttergxusche


Ich hab zwar hier im Büro immer was neben mir stehen aber oft denke ich nicht ans trinken. Und meistens trinke ich Cola oder Limo, manchmal auch Active O2 (Wasser). Leitungswasser oder Tee mag ich gar nicht :=o

Mach mal einen kleinen Versuch. Wahrscheinlich reicht es, wenn Du den nur in Gedanken machst. Du nimmst die jeweils gleiche Menge Wasser und Cola oder Limo. Und dann nimmst Du Salz, und löst es darin auf. Wo wirst Du mehr Mineralien auflösen können? Süßgetränke enthalten viel raffinierten Zucker, den der Körper kaum nutzen kann. Aber je mehr davon sie enthalten, um so stärker behindern sie auch den Stoffwechsel. Eine häufige Folge ist Übersäuerung.

Leitungswasser schmeckt oft grausam. Denn es enthält schon viele Mineralien. Noch schlimmer kann Mineralwasser sein. Laut Trinkwasserverordnung wird in Deutschland das Leitungswasser auf Pflanzenschutzmittel, Biozidprodukte und weitere 28 Schadstoffe geprüft. Aber die Wasserwerke können die Qualität nur bis zum Hausanschluß gewährleisten. Dann kommen die Leitungen im Haus... Mineralwasser muß von vornheein nur auf 20 Stoffe geprüft werden. Wirklich gutes Wasser ist geschmacklos. Davon kann man dann auch mehr trinken, denn es ruft auch keinen Ekel hervor.

SGabroKsaChavxala


tja ich bin auch so eine wenig-trinkerin wie einige hier.

Ich wäre froh würde ich 1 1/2 l am Tag schaffen..doer auch nur einen.

Meistens kommts bei mir am ganzen Tag nur auf vielleicht wirklich einen viertel Liter oder höchstens einen halben..morgens ein paar Schlucke Tee (nichtmal eine Tasse) und abends ein paar Schlucke zum Abendessen. Das war´s.

Und das ist leider nicht gesund...wie schon öfter hier erwähnt wurde: Die Nieren müssen ja durchspült werden, der Körper seinen Wasserhaushalt stabil halten.

Ich bin grade ganz stolz auf mich weil ich mir heute schon einen halben Liter wirklich reingezwungen habe. Ich verspüre auch kein wirkliches Durstgefühl. Nur an sehr heißen Tagen.

Also mehr als 3 Liter würde ich auch nicht trinken aber so 2 sind meiner Meinung nach völlig ok. Und wenn du eben Durst hast, trink deine 3 Liter ;-)

Liebes Grüßle

sHabine+23


ich trinke immer zwischen 2 und 3,5 l am Tag - muss dazu sagen, dass ich auch ständig Durst habe :=o

Wasser ist super, ab und zu mal einen Tee oder auch mal eine Saftschorle oder Cola-light...

oarwelxl


noch mal me, also wenn ihr das gefühl habt zu wenig zu schlürfen, machts wie ich und habt immer eine grosse flasche mineralwasser mit kohlensäure dabei, und trinkt nicht immer ne grössere menge ausm glas, sondern nehmt häufiger nur n schluck aus der pulle. der passt einfach immer rein, auch ohne durst.

und ruck zuck ist die grosse flasche leer.

emlC suenxio


Ich könnte auch mit den Kamelen durch die Wüste ziehen :=o Also ausm Glas trink ich noch mehr als aus der Flasche, weil ich ja dann das austrinken muss, was da drin ist. Wenn keiner da ist, verschwindet es aber auch gleich mal im Abfluss :=o Ich kann morgens einfach überhaupt nichts trinken :|N Manchmal fang ich erst 15 Uhr an was zu trinken, dass das nicht grad so effektiv ist, ist klar. Meistens komm ich so auf 0,75l, aber ich mach auch sehr viel Sport, das ist das Problem.

D1omin!ikxus


Bei mir sind auch täglich zwischen 2-3 liter drin. kommt drauf an was ich gerade so mache. wenn ich dazu noch sport mache können es auch manchmal ein wenig mehr als 3 liter werden ;-)

BMloodyxAngel


orwell

wenn man täglich einen Liter Milch trinkt, kann man sich dann das Eiweißpulver sparen?

Ich hab grad meinen Milchkonsum runtergefahren.Weil ich grad am abnehemen bin und Milch recht viele Kalorien hat. Gehe seit drei Monaten ins Fitnesstudio. Mache Muskelaufbautraining aber auch Cardio.

stchnattverguZschxe


Wieviel Eiweiß ist denn in dem Pulver? Ein Liter 3,5prozentige Kuhmilch hat 40 g.

B3loody\AngWel


Das weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht |-o

Ist von McFit.

Okay, 3,5prozentige Vollmilch trinke ich nicht. Ich trinke 1,5.

40 g wäre dann ja so oder so zu wenig. Ich trinke auch nicht täglich das Pulver. Komme da nur sehr schlecht ran.

Ich las aber, wenn man weniger isst, sollte man zusätzlich Eiweißpulver nehmen, damit sich die Muskelmasse nicht abbaut.

Alles schwierig. Ich hab mich schon dumm und dämlich gelesen, wie man es nun richtig macht. Dass der Körper genug bekommt, um gesund zu bleiben, dass sich die Muskeln straffen können, man aber auch abnimmt. Aber da driften ja die Meinungen voll auseinander. Ist wohl jetzt auch etwas OT ;-)

Syilbxer


wenn man weniger isst, sollte man zusätzlich Eiweißpulver nehmen, damit sich die Muskelmasse nicht abbaut.

Das ist nur dann der Fall, wenn du eine Radikaldiät machst mit viel zu wenig Kalorien. Dann hast du aber nicht nur zu wenig Eiweiss...

Man kann eigentlich auch mit wenig Kalorien genügend Eiweiss zu sich nehmen. Es steckt z.B. in Hülsenfrüchten, in Teigwaren, in Fleisch, in Fleischersatz (Quorn, Tofu), Fisch, Eiern (wo man notfalls auch das Eigelb weglassen könnte, um Fett und Kalorien zu sparen -was ich nicht unbedingt machen würde, da das Eigelb gesund ist) etc.

sochnattRerguscxhe


Ich las aber, wenn man weniger isst, sollte man zusätzlich Eiweißpulver nehmen, damit sich die Muskelmasse nicht abbaut.

Als Richtwert für den Bedarf habe ich an verschiedenen Stellen 0,8 mal das Körpergewicht in kg gelesen. Zum Muskelaufbau bei Sportlern bis 1,8 mal das Gewicht. Eiweiß nimmt man bei der Ernährung aus verschiedenen Quellen auf. Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Linsen, Erdnüsse usw.) haben einen hohen Gehalt. Zum Beispiel haben 100 g Linsen 23 g Eiweiß, also fast ein Viertel.

wKickxülexr


3 Liter Wasser sind sicher nicht zu viel...wichtig ist ja, dass du man sich dabei wohlfühlt... wer die besagten 3 l nur deshalb zu sich nimmt, weil man irgendwo gelesen hat, es sei gut oder gesund, aber sie nur mit Widerwillen in sich hineinschüttet, der sollte sich vielleicht auch mit 2 l begnügen und wohlfühlen... kommtnatürlich immer auf das persönliche Durstgefühl und auf die körperlichen Aktivitäten und auch auf die Außentemperaturen an...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH