» »

Nach 18 Uhr nichts mehr essen?

m+ini-m3edi


Wenn man nach 18Uhr nichts meht isst, isst man höchstwahrscheinlich einfach insgesamt weniger, weil eben die (spät-)abendliche Mahlzeit fehlt und dann auch vor dem Fernseher nichts mehr genascht wird. Letzteres macht zumindest bei mir nämlich einiges.... :=o

FZrqosch]19x69


Ich glaube eher, dass Leute, die solchen seltsamen Regeln befolgen, insgesamt ihre Ernährung umstellen und es deswegen zum Gewichtsverlust kommt.

Genau das vermute ich nämlich auch.

L oelxi


see ich genauso wie Hatschepsut, das einzige was mir aufgefallen ist wenn ich abends keine KH gegessen hab das ich morgens schon vor dem Wecker wach wie ein turnschuh war. :=o und das obwohl ich ein LANGSCHLÄFER bin ;-D was anderes merke ich nicht.

ich esse je nachdem auf was ich lust habe nur mag ich um 21 Uhr nix mehr essen das ist mir oft zu spät.

Lxoelxi


see=seh ;-D

B6l%uebelxla


Hi, kenne das auch - aber es stimmt wohl auch nur so - wie vorher schon beschrieben, wenn die gesamte Ernährung etwas umgestellt wurde. Ich habe abgenommen in letzter Zeit, weil ich Alkohol weggelassen habe - komplett und abends immer leckeren Salat mit Thunfish, Ei oder magerem Putenfleisch, Hähnchenschnitzel gefuttert hab. War immer Pappensatt un d habe viel viel Wasser getrunken. Ansonsten - normal gefrühstückt und mit mittags mit den Kids die Kohlehydraten reingehauen. Aber abends habe ich schön Vitamine mit Eiweiß gegessen. Wasser auch mit Zitronensaft getrunken - das hilft - bei mir auf jeden Fall und schmeckt auch gut - weil ich nie am Abend hungrig war. menge war egal - hauptsache keine Kohlehydrate wie Kartoffel oder Brot, Nudeln usw. dabei! :)^

Eommax28


Also ich habe damit und mit ernährungsumstellung fast 20 kg verloren. War als Teeni ziemlich dick, deutlich über 70 kg bei 1,60m und nachdem ich auch immer gehänselt wurde, habe ich dann beschlossen abzunehmen. Mir wurde empfohlen, nach 18 Uhr nichts mehr zu essen, das habe ich dann auch gemacht. Binnen 6-7 Monaten war ein Großteil des Gewichts runter und ich habe es bis heute durchgehalten, nach 18 Uhr nix mehr zu essen (abgenommen habe ich vor 10 Jahren). Mittlerweile hat sich zwar das eine oder andere Kilo wieder draufgeschmuggelt, ich mach daher seit Dezember Sport, diesmal klappt das Abnehmen irgendwie nicht richtig, aber seit ich mit meinem Freund zusammen wohne ernähre ich mich auch ungesünder, hab mich bissi an ihn angepasst :(v. Der Vorteil nach 18 Uhr nix mehr zu essen ist einfach die Vermeidung von Süßigkeiten, Chips abends vorm Fernseher oder nächtliche Heißhungerattacken. Sicher sündige ich auch ab und zu mal, immer lässt es sich nicht vermeiden, ich geh auch mal abends später noch Essen oder so, aber das bleibt die Ausnahme. Und komischer Weise, selbst wenn ich nur nen Salat oder ne Kleinigkeit später am Abend esse, ist am nächsten Tag sofort ein halbes Kilo mehr auf der Waage :(v. Es ist die gleiche Menge wie sonst, nur später und mein Körper speichert es sofort. Ich denke, mein Körper hat sich einfach schon so an das frühe Essen gewöhnt, dass er das spätere Essen gleich speichert. Esse ich am nächsten Tag wieder normal bis 18 Uhr ist das halbe Kilo wieder weg.

Ich habe schon oft gehört, das sei alles Unsinn, es komme ausschließlich auf die Menge an und nicht wann man ist. Und es ist am Anfang sehr schwer einzuhalten und manchmal schlecht mit Familie/Job zu vereinbaren, aber daran habe ich mich gewöhnt. Mag schon sein, dass es nichts ausmacht, wann man isst, mir hat es aber geholfen, beim Abnehmen und bei der Bekämpfung von Chipsgelagen vorm Fernseher. Abends gibts noch ein nicht allzu üppiges Abendessen um 18 Uhr, ich habe dann auch bis morgens keinen Hunger mehr und nachts liegt nichts schwer im Magen. Entgegen der allgemeinen Meinung kann ich es nur empehlen, nach 18 Uhr nichts mehr zu Essen, mir hat es geholfen, es ist ganz normal in meinen Tagesrythmus eingebaut und ich würde es auch nicht mehr anders machen (hätte Angst dann wieder zuzunehmen).

mOrk78x2


Mich stört einfach 18 Uhr. Wenn mans etwas lockerer Formulieren würde, zB. nach dem Abendessen nichts mehr essen, dann würds m.E. mehr Sinn machen.

IZt's_KJust_Mxe


Oder 4 Stunden vor dem Schlafengehen. 18:00 ist Schwachsinn, wenn man um 2:00 ins Bett geht, es sei denn man hungert gerne.

S6ccarsixck


naja das ganze ist ja insofern logisch, da der körper seinen blutzuckerspiegel aufrecht erhalten muss. dazu hat er leicht zugängliche reserven, die für ein paar stunden halten. wird diese zeit überschritten, muss er auf andre energiereserven umsteigen. um dann glukose zu bilden, wird der fettsäureabbau angekurbelt.

wenn man ab 18.00 uhr nichts isst und dann, sagen wir mal bis 6/7/8 uhr das frühstück zu sich nimmt, dann liegen da ja min. 12 stunden dazwischen. in der zeit muss der körper auf jedem fall auf fettabbau zurückgreifen um glukose zur verfügung zu stellen.

darum glaube ich auch, dass das ganze funktioniert, hab ich auch schon an mir selbst gemerkt ;-)

HJatscChepsuxt_


naja das ganze ist ja insofern logisch, da der körper seinen blutzuckerspiegel aufrecht erhalten muss. dazu hat er leicht zugängliche reserven, die für ein paar stunden halten. wird diese zeit überschritten, muss er auf andre energiereserven umsteigen. um dann glukose zu bilden, wird der fettsäureabbau angekurbelt.

wenn man ab 18.00 uhr nichts isst und dann, sagen wir mal bis 6/7/8 uhr das frühstück zu sich nimmt, dann liegen da ja min. 12 stunden dazwischen. in der zeit muss der körper auf jedem fall auf fettabbau zurückgreifen um glukose zur verfügung zu stellen.

darum glaube ich auch, dass das ganze funktioniert, hab ich auch schon an mir selbst gemerkt ;-)

Wenn ich 12 Stunden nichts esse, bekomme ich Magenkrämpfe vor Hunger. Und da mein Abend locker bis 23h geht, esse ich immer etwas nach 18h. Ansonsten wache ich nachts auf und habe Hunger.

Ich habe das Gefühl, dass manche ihr Gewicht nur über das Essen steuern und dabei Sport völlig außer Acht lassen. Doch eine gut entwickelte Muskulatur sorgt ebenfalls für einen erhöhten Kalorienverbrauch.

MBessaoggio


Dinner cancelling,

[[http://www.novafeel.de/gesund/dinner-cancelling.htm]]

für mich die beste Möglichkeit Gewicht zu verlieren!

H#at5schepxsut_


Dinner cancelling,

[[http://www.novafeel.de/gesund/dinner-cancelling.htm [[www.novafeel.de/gesund/dinner-cancelling.htm]]]]

für mich die beste Möglichkeit Gewicht zu verlieren!

oweia. Machst du keinen Sport? Hast du um 14h Feierabend auf der Arbeit, und brauchst dich auch nicht mehr vom Kopf her anstrengen? Bei solchen Ernährungstipps frage ich mich immer, wie Leute das schaffen, ohne abend passiv zu sein.

M:essaZggiTo


Hatschepsut

Wetten, dass ich mehr Bewegung mache, als du ahnst?

Für mich passt alles perfekt!

Hast du um 14h Feierabend auf der Arbeit,

Nein, habe ich nicht! ;-D............

Ich erlaube mir immer frei zu haben!

und brauchst dich auch nicht mehr vom Kopf her anstrengen?

.......gelegentlich raucht er vor Anstrengung......

Bei solchen Ernährungstipps frage ich mich immer, wie Leute das schaffen, ohne abend passiv zu sein

Passivität kenne ich nicht, auch nicht abends, 5 Stunden Schlaf genügen mir!

oweia.

du liegst mit deiner Beurteilung über meine Tätigkeiten völlig daneben! :-p

v e_lvett r|ain


man soll für einen gesunden Verdauungstrakt darauf verzichten, ab 4 std vor dem Schlafengehen was zu essen!

r;ingZel7x8


dass eine abnahme von der gesamtkalorienbilanz abhängt wurde hier des öfteren ja schon festgehalten. solange man also in seinem leistungsumsatz bleibt, kann man essen wann man will, ohne zuzunehmen.

dass es dennoch vorteile hat, abends keine kohlenhydrate mehr zu essen, hat weniger nen kaloriengrund, als dass man dem stoffwechsel entsprechend isst und verdaut. nachts läuft der fettstoffwechsel auf hochtouren, da ist es halt kontraproduktiv abends kh zu essen (dafür proteine). im gegensatz dazu wird morgens dann das kohlenhydratfrühstück empfohlen, um die glykogenspeicher wieder zu füllen (und mittags dann gemischt).

diese ernährungsform findet bspw. bei der schlank-im-schlaf methode nach pape anwendung. vorteilhaft wird dabei zudem sein, dass man sich wahrscheinlich einfach bewusster ernährt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH