» »

Kohlenhydrate vs. Eiweiße, bzw. was eher früh oder spät essen?

P.r*iLonxs


@ Shelly

Danke für den Tipp mit der Wassermelone @:)

Das mit der Schorle kann ich noch weniger haben - weiß auch nicht, da schüttelt es mich nur. Dann lieber ganz stilles Wasser und gut. Wie gesagt, Vittel kann ich grad noch so haben, dann hörts aber auch schon auf. Wobei ich bei Wasser immer recht aufgedreht bin!?

D9om1


Ich habs auch so gemacht:

leichte Ernährungsumstellung, keine gezuckerten Getränke, Kohlenhydrate wenig bzw nur morgens, viel viel Eiweiß, vor und nach dem Training nen Eiweißshake zur NahrungsERGÄNZUNG!!! Außerdem hab ich ein Jahr keinen Tropfen Alkohol angerührt, das hat bei mir auch viel ausgemacht...

Sport: reines Krafttraining, für Ausdauer fehlte die Zeit. Momentan gehe ich 3-4x die Woche und hänge oft ans Ende des Trainings noch ne halbe Stunde Laufen oder dergleichen. Damit sind meine Pfunde geschmolzen wie Butter...

Jeder muss da sein spezielles Geheimrezept finden, wichtig is halt das man etwas macht, was man auch den "Rest" seines Lebens durchziehen kann. Nur so kann man meiner Erfahrung nach langfristig Erfolge haben und sie auch beibehalten.

Ddom1


Achja in punkto Getränke, im Sommer trinke ich (wobei ich mittlerweile auch ab und zu ne cola trinke usw) auch zb gern nen kalten selbstgebrühten Früchtetee...find ich mittlerweile auch erfrischender und durststillender als diesen extrem süßklebrigen Krams. ;-)

PPrioxns


Was eßt Ihr eigentlich, wenn es um Eiweiß geht? Ich meine, an Kohlenhydrate kommt man easy - einfach in die nächste Bäckerei und 2-3 Brötchen geholt. Aber bei Eiweiß ??? Und das so nebenbei, bzw. auf die Hand? :-/

HJellaecoptexr


Was eßt Ihr eigentlich, wenn es um Eiweiß geht?

Wenn du mal eben was für zwischendurch mit ordentlich Proteinen willst empfehle ich dir Magerquark.

Kann man zuhause in nen verschließbaren Becher tun und dann zB im Büro einfach mal so löffeln.

maiyaxno


Brot und gerade Brötchen sind aber eine relativ schlechte Kohlenhydratquelle :-/

D%om+1


Fleisch, gesünder ist weißes...Putenbrust etc pp.

Eier, super zum Frühstück und bringen auch direkt ne Menge Fett für den Tag mit.

Magerquark ist auch net übel weils eben kaum Kalorien hat.

Milch und Käseprodukte, wobei man da wiederrum auch auf den Fettgehalt gucken muss....

Gibt ne Menge Krams, auch diverse Listen mit Zahlen im Netz.

Ansonsten halt Eiweißpulver während Trainingszeit in meinem Fall...

t(utt|i_5frutqti


Was eßt Ihr eigentlich, wenn es um Eiweiß geht?

Quark, körniger Frischkäse (Cottage Cheese), Kefir, Joghurt, Milch, Buttermilch, Fleisch/Schinken, ...

Wenn ich unterwegs bin, dann eben Buttermilch/Trinkjoghurt oder nen Becher Cottage Cheese (nen Löffel hab ich eigentlich immer in der Tasche dabei) - es ist ja auch kein Problem, sich im Supermarkt 100-200g Schinken aufschneiden zu lassen an der Theke oder man nimmt abgepackten - das kann man auch gut unterwegs essen. *:)

t>uttiZ_frxutti


Eier, super zum Frühstück und bringen auch direkt ne Menge Fett für den Tag mit.

Eier könnte man sich auch zu Hause hart kochen und dann mitnehmen ins Büro/an die Uni...

HzelTla+cjoptexr


Eier könnte man sich auch zu Hause hart kochen und dann mitnehmen ins Büro/an die Uni...

Puh, würde ich persönlich lassen. Nichts stinkt so sehr wie gekochte Eier und da man für gewöhnlich das Eigelb mitisst nimmt man auch wieder fett zu sich.

Wenn es wirklich nur um die Proteine geht sehe ich als Speiße für unterwegs eigentlich nur Magerquark.

tluttiT_fr|uttxi


Puh, würde ich persönlich lassen. Nichts stinkt so sehr wie gekochte Eier und da man für gewöhnlich das Eigelb mitisst nimmt man auch wieder fett zu sich.

Also, wenn man die nicht gerade irgendwo im Warmen lagert, dann fangen die nach ein paar Stunden nicht direkt an zu stinken (meinem Geruchsempfinden nach), da gibts weitaus geruchsintensivere Sachen.

S+he8llxy


Was eßt Ihr eigentlich, wenn es um Eiweiß geht?/Und das so nebenbei, bzw. auf die Hand?

Ich mache mir sehr gerne solch Hähnchenteile, die es in den Supermärkten in den Kühltruhen gibt. Da gibt es Packungen mit nur kleineren Hähnchenflügeln, die man sich so machen und immer mal zwischendurch einen naschen kann ;-)

Andere Packungen enthalten größere Teile, die man sich, portionsweise, zum Abendessen machen kann, viell, mit ein wenig Salat.

Sonst habe ich mir auch schon kleine Pakete mit Aufschnitt gekauft, aus der ich mir zwischendurch auch immer mal eine Scheibe "auf die Hand" entnommen habe, ohne sie aufs Brot zu legen ;-D

Aber auch solche Würstchen von z.B. Aoste kann man zwischendurch immer mal essen, die gibt es, je nach Firma, auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen, z.B. mild, scharf, mit Käse,....

Was ich auch abends gerne mal esse, sind Eier, entweder hartgekochte, die ich mit Bärlauch superlecker finde :-q oder auch mal ein oder zwei weichgekochte Eier.

Käse/Quark ginge auch, nur sollte man, wie hier schon gesagt, darauf achten, wieviel Prozent Fett er enthält, je weniger, desto besser :)z

Pvrioxns


Mmmhhh, da muß ich echt umdenken - so getrennt habe ich die meisten Sachen noch nie gegessen. Also beispielsweise Schinken auf die Hand ... Aber das werde ich mal probieren.

@ miyano

Warum sind denn Brot und Brötchen keine guten KH-Lieferanten?

P[rizons


Sonst habe ich mir auch schon kleine Pakete mit Aufschnitt gekauft, aus der ich mir zwischendurch auch immer mal eine Scheibe "auf die Hand" entnommen habe, ohne sie aufs Brot zu legen

Das geht alles schon in Richtung Trennkost, oder?

Was ich auch abends gerne mal esse, sind Eier, entweder hartgekochte, die ich mit Bärlauch superlecker finde :-q oder auch mal ein oder zwei weichgekochte Eier.

Und sowas macht dann nicht fett, wenn ich mir abends damit die Seiten vollschlage ???

Skhellxy


Warum sind denn Brot und Brötchen keine guten KH-Lieferanten?

Weil sie aus Weißmehl hergestellt sind, was schon soweit behandelt wurde, dass die wertvollen Stoffe da nicht mehr enthalten sind. Vollkornprodukte bzw. -brot/-brötchen sind da bessere KH-Lieferanten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH