» »

Brechreiz bei bestimmten Lebensmitteln

PSete?rS270x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich habe schon seit Jahren das Problem, dass ich bei bestimmten Lebensmitteln immer sofort Brechreiz bekomme. Dazu gehört hauptsächlich Gemüse; vor allem Zwiebeln und Salat. Meist reicht schon das Sehen/Riechen, dass es mir schlecht wird. Richtig schlecht wird mir aber meistens erst dann wenn ich draufbeiße; wenn ich es runterschlucke ohne zu Kauen ist es noch erträglich. Ich konnte mit neimandem ernsthaft darüber reden, weil die meisten meinen, ich würde mir das nur einbilden und ich würde das nur sagen weil ich kein Gemüse essen will. Ich gebe zu das das früher so war; jetzt allerdings nicht mehr. Und zwar war ich während meiner Kindheit relativ klein aber auch relativ schlank. Ich habe wenig gesunde Sachen gegessen und darin auch wenig Sinn gesehen, da ich ja nicht dicker wurde. Daran hat sich bis heute eigentlich wenig geändert. Mit 20 Jahren bin ich knapp 1.70 groß und wiege ca. 55kg. Ich würde mich ja gerne gesünder ernähren aber da ist ja das Problem mit dem Brechreiz. Besonders unangenehm bzw. peinlich ist es im Restaurant, da ich mein Essen immer OHNE Salat bestellen muss und dann immer Diskussionen aufkommen so nach dem Motto: "Das ist doch total gesund, probier doch mal..." Ich habe ja den Willen hin und wieder mal so was zu probieren, aber spätestens beim zweiten Bissen kann ich dann nicht mehr. Weiß jemand vielleicht woran das liegen könnte, und was ich dagegen tun kann? Ist das eine Art "psychische Störung" und könnte es etwas mit meinem Magen zu tun haben, oder vielleicht ganz was anderes? Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Antworten
SFheOlly


Hallo Peter,

hast Du Dich viell. mal irgendwann übergeben müssen, nachdem Du diese bestimmten oder ähnliche Lebensmittel zu Dir genommen hast?

Es ist oft so, dass man teilweise starke Abneigungen gegen diese Lebensmittel entwickelt, wenn man sich mal nach deren Verzehr übergeben mußte. Das ist ein psychisches Phänomen, um den Körper im Weiteren vor ungeeigneten Lebensmitteln zu schützen, die dem Körper nicht gut tun. Nur leider ist es so, dass dies dann oft auch bei ganz normalen Lebensmitteln der Fall ist, die dem Organismus absolut nicht schaden. Der Körper registriert dann nur, "das zuletzt Gegessene hat mir geschadet, hat mich erbrechen lassen". Deshalb wird in Krankenhäusern, vor Behandlungen, die ein Erbrechen zur Folge haben können, den Patienten ein Lebensmittel serviert, welches sie sowieso nicht so sonderlich gerne essen.

Dies könnte eine mögliche Ursache sein, dass bei Dir bei den Lebensmitteln, die Du genannt hast, diese Übelkeit entsteht.

l9in0chexn2


Ich glaube jeder Mensch kennt das Problem mit irgendeinem Lebensmittel. Der eine mehr, der andere weniger. Ich ekel mich schon mein Leben lang vor Milch. Mir wird schlecht wenn ich Milch rieche und ich bekomme brechreiz wenn ich sehe wie jemand anderes milch trinkt. Meier Mutter geht es so mit Tomaten und sie hat noch nie eine gegessen. Eine Freundin ekelt sich maaslos vor Obst, egel welche sorte. Ihr wird einfach schlecht davon.

M_aikätbzchen


Ich denklinchen 2 hat Recht! Irgendeine Abneigung gegen bestimmte Lebensmittel hat jeder. Eine Brechgarantie ist bei mir z.B. Grapefruitsaft.

Stivlbexr


Manchmal führen auch Unverträglichkeiten zu Ekel vor dem betreffenden Nahrungsmittel.

aXgnexs


Liest sich psychogen.

S?ch>immAelpoxny


Hallo,

da stehst du nicht alleine, ich esse nie Salatblätter(ich hoffe wir reden davon...). Ob zu Hause, unter Leuten, im Restaurant bin ich schon bekannt, als die, die kein Salat mag.

Bei mir ist es auch so, obwohl ich vorher nie *** musste davon, einmal hab ich gegessen, dann nie wieder.

Einfach null Geschmack, nur Pappe mit Knackgeräuschen :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH