» »

Fructoseintoleranz, vertrage auch keinen Salat

kelein{er ^Sternx 09 hat die Diskussion gestartet


ich hab vor 4 jahren einen atemtest gemacht der gezeigt hat das ich keinen Fruchtzucker vertrage.

meine werte sind in diesem test von unter 10 auf über 100 hoch geschoßen.

Seit dem esse ich auch su gut wie kein obst mehr ein paar sachen versuche ich zwichen durch schon Banane zb vertrage ich ganz gut, dafür Ananas überhaupt nicht. Bekomme Magenschmerzen, Blähungen Darmkrämpfe und Durchfall.

Aber Irgendwie vertrage ich auch keinen Salat. gestern habe ich einen gemischten Salat gegessen mit Tomate, Grurke, Eisbergsalat, Gauda und einen schuß pflanzenöl. Wenn ich Tomate Gruke oder Gaude einzeln esse passiert gar nichts aber den Salat gestern hab ich überhaupt nicht vertragen innerhalb einer stunde hatte ich wahnsinnige Bauchschmerzen. und auch heute ist mir noch komisch im Bauch. Das war auch nicht das erste mal das es mir so dreckig ging nach einem Salat.

Manschmal glaube ich ich vertrage einfach keine Vitamine. Ich kann nicht viel gesundes zu mir nehmen.

Ist in Salat den so viel Fructose ??? ? oder vertrage ich noch was anderes nicht?

Antworten
P&etida


Hallo Leidensgenossin :-),

Es ist durchaus so, dass auch Gemüse einen reöativ hohen Fructoseanteil haben kann. Allgemein lässt sich festhalten, dass die Obst- und Gemüsearten am besten vertragen werden, die ein ausgeglichenes Verhältnis von Glucose und Fructose aufweisen - darum verträgst du auch Bananen besser als anderes Obst. Eine Tabelle zum Fructosegehalt unterschiedlicher Lebensmittel findest du hier: [[http://www.ernaehrung.de/tipps/intoleranzen/pdf/fructose.pdf]]

Hast du dich auf Laktose- und Sorbitintoleranz testen lassen? Sie treten häufig gemeinsam mit einer FrI auf. Da du Käse verträgst, könnte eine leicht ausgeprägte LI vorliegen. Diese glücklichen Menschen vertragen millchsaure Produkte gut.

kyleiUner S6tern x09


Ja auf lactoseintoleranz wurde ich auch getestet da war aber alles ok.

P1e:tia


Das ist doch gut! :-)

k{lein#er BStern =09


naja,

aber die meisten gucken immer so blöd wenn ich sage ich vertrage keine früchte oder salate, das hört sich doch so an als wenn ich einfach kein bock auf gesundes essen hätte. Das glaubt immer irgendwie keiner das man gesundes frisches essen nicht vertragen kann.

l}ongwaay90


hallo kleiner stern!

ich hoffe ich kann dir helfen, musste mich nämlich schon selbst damit herumschlagen ;-)

also was ich dir empfehlen würde wäre die ballststoffe einzuschränken. ich hab immer probleme wenn ich zu viele davon abbekomme und salat ist ja fast pur.

hab auch mal gelesen, dass leute mit FI bei ballaststoffen aufpassen, seitdem schäl ich mein ganzes gemüse nurnoch, sogar tomate und paprika.

ich weiss, man sagt ja die schale wäre das gesündeste, aber wenn sie mir nur probleme bereitet, warum soll ich dann ins kalte wasser springen?

ich höre auf meinen körper, meiner meinung nach das sinnvollste, was man da machen kann.

ausserdem nicht so viel kohlensäure und generell reizende genussmittel und lebensmittel (kaffee, scharfe gewürze, ect)

wünsche dir ne gute besserung!

l on+gwa-yx90


wissen die anderen denn, was es bedeutet eine fructoseintoleranz zu haben?

weil dann würd ich sie vll erst einmal mit den konsequenzen vertraut machen, vl können sie dich dann besser nachvollziehen.

abgesehen davon finde ich es egal, was andere denken, du bruachst doch nicht leiden und deinem körper schaden, nur weil andere sonstwas denken (;

du kannst dich auch ohne obst und wenig gemüse gesund ernähren und könnte ja sein, dass sich diene toleranzgrenze dadurch mit der zeit wieder erweitert :)z

kIle8iner St8ern ~09


getränke mit Kohlensäure trinke ich seit jahren schon nicht mehr weil ich die genauso wenig wie fructose vertrage, Kaffe mag ich auch nicht und scharfes essen auch nicht.

Ja habe das oft schon erzählt aber ich hab immer das gefühl das sie denken das ist eine ausrede wegen meinem gewicht. und mich da nicht so ernst nehmen. mir ist eh eh egal was andere sagen aber zb essen gehen tue ich auch gar nicht weil ich kein bock hab das dann von vorne zu erklären und auch so gibts da noch andere gründe.

es hat sich auch schon sehr gebessert als zu damals aber manschmal will ichs dann nicht wahr haben und probiere sachen wieder aus die ich nicht vertrage und dann holt es mich doch wieder ein.

S i*lb7er


vielleicht findest du hier auch noch hilfreiche Infos:

[[http://www.libase.de/Forum_FI_FM_Infos_Fakten_und_Tips_B137.html]]

Du kannst ja, wenn du anderen sagst dass du Obst/Gemüse schlecht verträgst, auch kurz erklären warum das so ist. Wenn betreffende Personen dann immer noch glauben, dass du einfach keine Lust auf gesundes Essen hast, sollen sie sich halt mal informieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH