» »

Ständig Durst trotz vielem Wassertrinken

Kmyra-xLee


Blutzuckertest macht der Doc nächste Woche, bis dahin muss ich schön aufschreiben, wie viel Wasser rein und rauskommt.

Hat der Doc auch gefragt, WELCHES Wasser Du trinkst? Mir ist aufgefallen, daß ich von bestimmten Mineralwässern hinterher noch mehr Durst bekomme. Das waren dann welche, die besonders viel Natrium enthielten.

MGirzusu


mir wurde geraten sprudelwasser das erhöhten natrium magnesium etc gehalt hat zu trinken, solltest du mal versuchen.

und dann jeden tag ein bisschen weniger... vielleicht mal ein scharfes kaugummi anstatt wasser zu trinken.

viel erfolg ;-D

a%rraxwy


Hallo , würde dir Raten mal den Blutzucker zu messen ? könnte ja sein lg.

B;onnYie8x7


Ich bin zur Zeit auch sowas von durstig, fühlt sich regelrecht ausgetrocknet an, vorallem nach dem Trinken. :°(

Es wurde heute auch ein Zuckertest gemacht, ein Glück negativ.

Woran könnte es denn noch liegen?

Sonst trinke ich immer ca 1l und neuerdings mindestens 3l pro Tag.

Schon nach einem Schluck habe ich das Gefühl auf die Toilette zu müssen obwohl nicht besonders viel rauskommen würde. :-(

Ich war noch beim Arzt wegen ständiger Übelkeit, schwerer Atmung (kommt mir so vor) mit meist auch Schmerzen, aber nicht all zu starke.

Woran könnte es nur liegen das ich solch einen Durstdrang habe egal was ich trinke, meist zwinge ich mich nicht mehr zu trinken aber bei dem Wetter sehr schlecht. %-|

Lg Bonnie87

EfrdGnüss9ch*en


Schon nach einem Schluck habe ich das Gefühl auf die Toilette zu müssen obwohl nicht besonders viel rauskommen würde. :-(

Ich war noch beim Arzt wegen ständiger Übelkeit, schwerer Atmung (kommt mir so vor) mit meist auch Schmerzen, aber nicht all zu starke.

Mhmmm. Geht mir auch so seit knapp 4 Wochen... ICh schob das immer aufs Wetter (bin Wetterfühlig) und die Depressionen...

B6o)nnJie8p7


Bei mir weiß der Arzt meist keinen Rat mehr. :-/

Zumindestens wenn ich zu ihm gehe. ;-)

Könnte das eigentlich auch von den Nieren kommen, wenn ja wie kann man das testen lassen?

E rdnbüsschje5n


Die Antwort auf die Frage von Bonny intressiert mich aber auch :)z

Bei mir weiß der Arzt meist keinen Rat mehr. :-/

Zumindestens wenn ich zu ihm gehe. ;-)

Miener auch irgendwie.

Aber sie is leger und sagt so Dinge wie: "Du kennst dich ja aus, was hättest du denn gerne?";-D

B1onnOie87


Mein Arzt ist auch ganz witzig auf einer Art, was dann auch mein Problem meist ist, weil ich dann immer vergesse irgendetwas ihm zu schildern oder so. %-|

EerdnüPsscxhen


Meine Fragt mich schon, welche Medis ich lieber möchte weil ich selber meinen Körper und meine Krankheiten so gut kenne (es sind ja immerwieder dieselben), dass sie mir vertraut dass ich selber spüre, was mir am Besten hilft.

BsonyniTe8x7


Und meiner wollte mir Medis aufschwatzen, wie zum Beispiel ein Nasenspray oder irgendwas was ich kaufen müsste. Ich lasse mir lieber kostenlos welche geben. ;-D :)z :)^

Das mit den nieren interressiert mich vor allem deshalb weil mein großer Bruder nur eine Niere hat, dafür eine Übergroße.

Mein kleiner Bruder hat links eine normalgroße und rechts sogar eine doppelte, die so groß wie eine normale ist. :-D

Ich weiß jetzt aber nicht so genau ob sie damit Probleme haben.

a[gnxes


zu Bonnies Frage: nephrogener Diabetes insipidus wäre eine Ursache in der Niere [[http://www.gesundheitpro.de/Diabetes-insipidus-Hormone-A050829ANONI013070.html]]

das hat aber nichts mit dem Aussehen der Nieren zu tun, und daß es der TE hat ist eher unwahrscheinlich

BjonnFie8x7


Könnte man das denn auch haben wenn beim Blutzuckertest alles ok war ??? ?

a~gnexs


Hat mit Blutzucker überhaupt nichts zu tun.

Bionniex87


Aso ok.

Bei welchen Arzt sollte man das denn am besten ansprechen oder kommen die selber mal darauf?

B(onnniex87


Sieht man das anhand eines Blutbildes?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH