» »

Immer wieder weißer Schimmel...

t9ear^dropI7x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wir haben einen großen Schrank mit mehreren Fächern für verschiedene Lebensmittel in der Küche.

Jedoch bildet sich seit einiger Zeit übermäßig schnell weißer Schimmel auf verschiedenem Gebäck, auch wenn jedes seperat eingewickelt ist und laut Aufschrift länger haltbar sein sollte. Anfänglich glaubte ich noch an sich verteilendes Mehl am Brot, doch es wird immer häufiger.

Woran kann diese "Verseuchung" liegen? Und stimmt es, dass der "Weiße" gar nicht sooo giftig ist?

lg

Antworten
iec5h xx 2


Das haben wir auch.. also wenn mein Freund sich Brot für die ganze Woche kauft, dann ist das 2. Paket gegen Mittwoch schimmelig.

Ich glaube, das liegt am Wetter. Und aus dem Grund, frühstücke ich zur Zeit auch nicht, da ich meine Aufbackbrötchen nicht essen "kann".

Also sie sind noch Haltbar und noch zugeschweißt, aber ich bilde mir ein weißen Schimmel zu sehen und deswegen "kann" ich sie nicht essen.

Kann dir ansonsten aber auch nicht helfen..

D_er_Noix_W0eisxs


Woran kann diese "Verseuchung" liegen?

Vermutlich an einer Kombination von (hoher) Temperatur und (hoher) Luftfeuchtigkeit, gekoppelt mit mangelnder Hygiene.

Wobei ich die Hygiene nicht so meine, dass die Infektion mit Schimmel-Sporen bei euch passieren muss. Meist kauft man die schon mit :°( Siehe oben, Temp+LF...

AUleonxor


Ich würde den Schrank mal komplett ausräumen und ihn (und die Dosen die ihr da reinstellt) mit Essigwasser abwaschen.

Danach gut auslüften lassen.

DNer_Ni x_Weixss


Nachtrag...

sich Brot für die ganze Woche kauft

In einem solchen Fall wandert der Vorrat bei mir in die TK-Truhe.

Erstens tötet das die Schimmel-Sporen (das Gebäck ist dann auch nach dem Auftauen, in einer sauberen Folie, länger haltbar) und zweitens ist es dann nach dem Auftauen (ggf. in der Microwelle) fast wie frisch :)^

iech: x 2


Ja, das hab ich ihm auch schon vorgeschlagen, aber er sagt, dass es ihm nicht schmeckt und das noch wichtigere Argument ist, dass er morgens länger schlafen kann, wenn er es nicht erst toasten oder auftauen lassen muss %-| wir haben das jetzt so geregelt, dass er beim Wocheneinkauf nur noch 1 Paket Brot kauft und sich mittwochs nach der Arbeit noch mal ein frisches Paket mitbringt, für den Rest der Woche..

CKentgif/olia


das noch wichtigere Argument ist, dass er morgens länger schlafen kann, wenn er es nicht erst toasten oder auftauen lassen muss

Am Abend vorher rausnehmen. Man kann Brot auch im Kühlschrank aufbewahren, da hält es schon mal etwas länger.

iic}h x x2


Ich werds ihm noch mal vorschlagen. Testen kostet ja nichts. Aber die neue Lösung funktioniert auch ganz gut.

Seine Oma würde die Schimmelstelle einfach abschneiden und den Rest essen.. auch lecker {:(

D:er_;Nix_RWeiss


das noch wichtigere Argument ist, dass er morgens länger schlafen kann

:-D das kann ich gut nachvollziehen, ich bin auch ein Morgenmuffel :)z

Aber die 30..45 Sekunden bei 900W, während die Kaffeemaschine ihre Arbeit tut... ;-)

i ch x x2


Kaffee trinken wir nicht ]:D

Sein morgen sieht ungefähr so aus:
Wecker klingelt 30min. lang alle 5-10 min. dann steht er auf, geht ins Bad zum Zähne putzen und Duschen. Nimmt sich 2-3 Scheiben Brot, haut sich Aufschnitt drauf, verpackt es in der Brotdose, zieht seine Arbeitsklamotten an, Fahrrad aus dem Keller und fährt los. Das macht er innerhalb von ca. 20 min.. jeder Versuch mal etwas eher aufzustehen, wenn der Wecker eh schon klingelt ist bisher gescheitert. Der ist auch ein Morgenmuffel.. den muss ich am Wochenende auch aus dem Bett treten.. oder ich leg ihm unsere Kinder ins Bett, die patschen dann immer schön im Gesicht rum und dann packt er sich die Kleinen und kitzelt sie durch.. ;-D


Ich werd den Schrank vielleicht auch mal (wieder) mit Essig auswaschen, vielleicht hilfts ja was. Aber ich bin im Sommer eh sehr skeptisch beim Essen.. deswegen würde das Auswaschen nur meinem Freund helfen, mir nicht.. ]:D

Cbent)ifoDlixa


@ ichx2

Da hätte ich noch einen anderen Auftau-Vorschlag: lege ihm morgens nach dem 2. Weckerklingeln die gefrorenen Brotscheiben ins Bett... ]:D

i!ch xx 2


]:D ]:D ]:D

H4ol-ly'Hoxney


Also bei Brot den Schimmel abschneiden und essen geht ja mal garnicht. Da Brot so durchlässig ist, weil es viel Luft enthält, ziehen sich die Schimmelsporen durch das ganze Brot ohne das man es sieht, also auch wenn man den Schimmel wegschneidet und den Rest isst, isst man verschimmeltes Brot. Bei Marmelade kann man den Schimmel großzügig wegmachen und den Rest bedenkenlos essen, aber bitte nicht bei Brot. Bitte leite das weiter *:)

Brot ist eigentlich DAS Lebensmittel zum erfrieren, denn es verliert dadurch kaum an Nährstoffen und Geschmack. In der Mikrowelle ist es auch ruckzuck aufgetaut und lecker wie frisches Brot vom Bäcker.

idch xx 2


Das Kindermädchen ist mittlerweile um die 80 Jahre alt und im Altenheim, die isst bestimmt kein schimmeliges Brot mehr..
aber der älteren Generation das begreiflich zu machen, ist eh sinnlos. Die, die den Krieg mitgemacht haben, die erinnern einen dann immer an die schlechte Zeit und dass sie deswegen nichts wegwerfen.. versucht hat meine Mutter damals schon immer, die Frau davon abzubringen..

Aber danke für die Info.. @:) :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH