» »

Verstopfungen

s4chokIivsanilzlepudxding


das kleie zeug bekomm ich in so großen mengen nicht runner..

Aber ich packs mir morgen in yoghurt.

Habe jetzt auch Milchzucker mal ausprobiert. aber wenn ich ehrlich bin hat das zeug ( man soll 40gr nehmen pro Tag) ganz schön kalorien

s,chokiva;nille`puddixng


:-/ milchzucker,weizenkleie,verdauungstee... &trotzdem war ich noch nicht so RICHTIG auf der toilette.

:|N

u nlxike


hey *:)

also seit ich aufgehört habe zu rauchen und kaffee zu trinken habe ich verdauungsprobleme %-|

hab aber das gefühl es wird so langsam besser.

ist jetzt schon seit ca 3 monaten so

sJcho)kivanPill0epudd+ing


ich habe auch aufgehört kaffee zu trinken.ich mags einfach nimmer und ohne süßstoff schmeckt er mir auch nicht. bei mir klappte es jetzt auch eben ;-) aber mein bauch fühlt sich immernoch so komisch und rund an! :-/

s[chomkivanilBlepuddxing


ich habe heute mittag möhren gegart, dann mit ein bisschen margerine mit ener Gabel zermatscht ;-D ;-D

kann es sein das das echt gut für die verdauung ist ?

oder latte machiato?

T4anj?a_x23


Hallo schokivanillepudding,

ich empfehle dir Magnesiumbrausegetränke zu trinken. Trinke morgens, mittags und abend mindestens einen halben Liter davon. Du wirst die Wirkung dann bald spüren. Auf nüchternen Magen getrunken, sorgt es bei mir innerhalb von 30 Minuten für einen inneren Durchputz.

Viele Grüße

Tanja_23

J|i-nny


Bei mir hilft Pflaumensaft immer wunderbar! Ein Glas, schmeckt auch noch süss und lecker, und 2-3 Stunden später merk ich die Wirkunge |-o

s_chokivaniillepuddEing


danke ihr beiden *:)

u{nlixke


@ Tanja_23

das mit dem magnesium interessiert mich!! weiss du in wie fern sich magnesiummangel auf die verdauung auswirkt?? kann man davon auch blähungen bekommen??

E$bbusxchka


Magnesium in großen Mengen wirkt abführend - aber ob das gut ist, sich so viel Magnesium reinzupfeifen?

TZanQja_y2x3


Hallo zusammen,

gerade das Magnesium, welches nicht vom Körper aufgenommen wird, sorgt für die abführende Wirkung. Es zieht Wasser an und sorgt dafür, daß der Stuhl weich bleibt bzw. verflüssigt wird. Bittersalz in großer Menge Wasser gelöst und getrunken sorgt für kurzzeitigen kräftigen Dünnpfiff... aber Verstopfung hat man dann sicher keine mehr.

Liebe Grüße

Tanja

T?iWll73


Hab auch öfters mal Verstopfung versuche dann möglichst viel zu trinken (z.B. Ananas Saft)

Bei leichten Beschwerden sollte besser auf Arzneimittel verzichtet werden.

Aber wenn alles nichts hilft nehme ich dann [[http://www.med1.de/Apotheke/Wirkstoff/Bisacodyl/ Dulcolax]] und bin auch zufrieden, hatte noch keine Nebenwirkungen feststellen können.

Habe noch einen Test von Natürlichen Abführmitteln gefunden, vielleicht auch hilfreich: [[http://emedien.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=33739;bernr=06 Öko-Test Abführmittel]]

Ccolchibcin


Ich packe mir immer 2-3 Löffel Leinsaat (geschrotet) ins morgendliche müsli... Das hilft mir super, die verdauung in schwung zu bringen. Als meine Mum aufgrund von Medis schlimm verstopft war schwor sie auf indische Flohsamen (gibts im Reformhaus) im Naturjoghurt gegessen und viel trinken hilft das super!

mRalin%a9 00


trink ma morgens immer auf den nüchternen magen ein glas wasser.(lauwarm)

das sollt helfen,dann joghurt essen,viel trinken.schokolade meiden!sowie den stress. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH