» »

Neues Fettverbrennungsmittel, kennt das schon jemand?

Oyrchid?eex1 hat die Diskussion gestartet


hi! *:)

bin jetzt schon öfter über diesen Namen gestolpert...

Kennt jemand dieses Produkt schon - oder hat Erfahrung damit?

Bin zwar nicht dick - aber ich habe kleine Pölsterchen an Bauch und Oberschenkel, die laut Apotheker und strickter Einhaltung der Einnahme von [...] weggehen.... ??? ???

Freu mich auf eure Rückmeldungen!

Antworten
G:oldigex-Ede


ich kann mir kaum vorstellen, dass diese Inhaltstoffe die Pölsterchen wegschmelzen sollen

Wirkstoffe pro Tagesdosis = 2 Tabletten: Bitterorangenextrakt 260mg, Trockenextrakt von Grünem Tee 250mg, L-Carnitin 200mg, Nutricible 121 Apfelpektinkonzentrat 110mg, Vitamin B3 18mg, Vitamin B6 2mg, Vitamin B2 1,6mg, Chrom 25 mikrogr. , Vitamin B12 1 mikrogr.

Das Einzige was schlank wird, ist Deine Geldbörse.

SSign2alSrchwarxz


wie wärs mit bewegung und einer ernährungsumstellung?

D]rea|Mx36


Bitterorangen sind in Orangeat enthalten,

Grünen Tee gibts überall zu kaufen,

L-Carnitin is in jedem dunklen Fleisch zu hauf enthalten

EinApfel enthält mehr Pektin als diese 110mg

und die Vitamine gibts beim Apfel gratis noch dazu.

Also einfach etwas Weihnachtsgebäck mit grünem Tee und Fleisch mit Apfel essen und du wirst garantiert abnehmen.

Glaubst du wirklich an solchen Humbug ???

DreaM

Gcold*ige-E9de


:)^ DreaM36

O%r=chixdee1


Geht ja nicht darum ob ich an "solchen Humbug" glaube oder nicht - wollte ja nur wissen ob schon jemand Erfahrung damit gemacht hat....könnte ja mal sein, dass es wirklich ein Produkt gibt das hält was es verspricht ...

und - jaja - sport und ernährungsumstellung

ich gehe 4-5 mal in der Woche ins Fitnessstudio und bin dort für ca. 2 Stunden

Ich esse ab Mittag nur mehr Obst, Gemüse oder helles Fleisch oder Fisch und ab 17 Uhr gar nichts mehr

ausserdem trinke ich zwischen 2 und 2,5 Liter Wasser am Tag....

soviel dazu *gg* ;-)

Gkoldyige-,Edxe


:)^ das ist gut so ;-D

D?reGaM36


Wenn es wirklich ein Produkt geben sollte, was

a) wirkt und

b) halbwegs ungefährlich ist

wird es sicher

a) nicht für einen Euro pro Tag zu bekommen und

b) nicht frei verkäuflich sein

(würde schliesslich tiefgehend in viele Stoffwechsel-Prozesse eingreifen, die durch Hormone und Enzyme in einem natürlichen und sehr fragilen Gleichgewicht gehalten werden)

Bitte nicht immer von sinnlosen Schönheitsidealen zu irrationalem Kaufverhalten verleiten lassen.

DreaM

Tremmxy


Dann schau auch das du nicht zu wenig ißt! Das ist auch ein Problem!

lg Pia

OcrchUidxee1


@ Temmy

*lach* wenn du mich kennen würdest

würdest du niiie auf so eine aussage kommen ;-)

Heisst ja nicht wenn man sich gesunde ernährt, dass man dann auch wenig isst....

Im Gegenteil ich liebe essen! *yamyam* ;-)

Tkekmmxy


Dann ess eben weniger auch vom gesunden Essen, denn das hat auch Kcal ;-D und du hast die Tabletten gespart!

Ich mache SIS und versuche mich zuverschlanken ;-D

s"ilverimixke


Bitte nicht immer von sinnlosen Schönheitsidealen zu irrationalem Kaufverhalten verleiten lassen.

sehr schön, nur werden wohl noch zu viele reinfallen

T_eDmmxy


Hallo ihr Männer

Ich hatte 96kg, nun habe ich durch Ernährungsumstellung einiges weg. Die Männer sagten, ich hätte mit dem alten Gewicht besser ausgesehen, ich finde mich schlank besser.

Warum meinen wir Frauen immer, den Männer gefallen nur dünne Frauen. Und was gefällt euch an uns Frauen wenn wir nicht dem Schönheitsideal entsprechen? :-D

s[ilv4ermikxe


Warum meinen wir Frauen immer, den Männer gefallen nur dünne Frauen.

weil dies wohl immer und überall so eingetrichtert wird, möglicherweise gar mit finanziellem Hintergedanken gewisser Wirtschaftszweige

Und was gefällt euch an uns Frauen wenn wir nicht dem Schönheitsideal entsprechen?

dieses "Schönheitsideal" hat etwas unnatürliches, denn die meisten Frauen sind einfach nicht dafür gemacht!

j?et_Cb-laxck


Also, wie vor mir schon gesagt wurde, all die Inhaltsstoffe dieses Mittelchens sind in vielen anderen "natürlichen" Dingen vorhanden. Nun stell dir vor, du würdest hauptsächlich dieses Mittel nehmen. Du nimmst nur die Bestandteile zu dir, die den Stoffwechsel anregen (und das ist auch schon alles, was den "fettverbrenenden" Effekt auslöst). Wo nimmst du aber die anderen wichtigen Stoffe für den Körper her? Dein Körper funktioniert da wie ein Motor. Stell dir dieses Mittel als Zündkerzen vor. Du zündest, es gibt Funken, es passiert ein wenig was. Aber kannst du das Auto alleine mit Zündkerzen fahren lassen? Wohl eher nicht. Du brauchst die ganzen anderen Dinge, wie Ballaststoffe, Vitamine, Kohlenhydrate, gesunde Fette, etc. Dann erst, läuft dein Stoffwechsel richtig und ist in der Lage, wirklich Fett abzubauen und das auch gesund und kontinuierlich zu halten. Denn man darf nie vergessen: Läuft der Stoffwechsel nicht rund, hat ab- oder zunehmen überhaupt keinen Sinn. Du wirst es nicht halten können. Ausserdem wirst du so schneller krank.

Fazit= Holst du dir die Stoffe aus gesunden Nahrungsmitteln, dann:

-Baust du stetig und gesund Fett ab

-Wirst du weniger Krank

-Fühlst du dich Fitter

-Bist rund um die Uhr versorgt

-Bist zu mehr Leistung (physisch, sowie gedanklich) fähig.

Und jetzt überleg dir mal, ob du das Mittel nehmen willst, oder dich gesund ernährst :)

P.S.: Der Kommentar "gut so" zu der Aussage, dass Orchidee1 ab 17 Uhr nichts mehr isst, ist m.M.n. echt grenzwertig und nicht gut (kein persönlicher Angriff, sorry). Dass dem Körper bestimmte Nahrungseinnahmezeiten genommen werden, ist ein großes Problem für den Stoffwechsel. Auch am Abend braucht der Stoffwechsel noch ein bisschen Zündstoff (es muss nicht viel sein), mit dem er abends und in der Nacht arbeiten kann. Sonst läuft er wie gesagt nicht rund und den Fettabbau kann man getrost vergessen. Nebenbei ist es auch gesundheitsschädlich, Abends nie zu essen.

Dass gesagt wurde, zu wenig essen ist auch falsch, ist völlig richtig. Man muss immer ein gutes Nahrungspensum am Tag haben. Wie am Beispiel mit dem "Treibstoff" erklärt.

Dann ess eben weniger auch vom gesunden Essen, denn das hat auch Kcal ;-D und du hast die Tabletten gespart!

Ganz böse, wenn damit gemeint ist, dass die Nahrungszufuhr am Tag aus einem Quark und ein paar Äpfelchen bestehen soll (nur ein Beispiel, damit war eine geringe Ernährung z.B. nur aus Obst und Wasser gemeint). Du brauchst Kohlenhydrate, Proteine, Ballaststoffe, Vitamine und Fette. Und genau diese Dinge in den richtigen Mengen, helfen beim Fettabbau (natürlich sollte man nur gesunde Fette zu sich nehmen).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH