» »

Wenig Essen ungesund?

l"iilxja


dann bist du wohl sehr zielich un dklein gebaut, wenn 47kg dein wohlfühlgewicht ist?!

G=äns3ebl%ümleLin


Es sind nicht die Proteine beim Fleisch, sondern das EISEN!!! Das ist wichtig und da solltest du dich informieren, wie du das anderweitig zu dir nehmen kannst *:)

SGusa~nLne00x26


sample:) 47 is wirklich nicht wenig.... also 150. bin ich nicht 158, also schon klein.

gut wenn jemand 174 gross is und soviel wiegt is das schon wenig. also bei dem gewicht seh ich halt schlank aus, jetzt bei 55 eher normal. wobei ich selbst merk es einfach stark dass

der körper viel zu schwer is.... auch beim sport oder so. gut es gibt schlimmers... aber ich hoff mal ich kreig das irgendwie hin, weil jetzt wo ich weniger esse... hab ich kein gramm abgenommen... und trotz radfahrens.

s>aLm%ple


1,58 und 47 kg , das bedeutet einen bmi von 18,8 - unter 18,5 beginnt untergwicht. du bewegst dich also gewichtstechnisch mit 47 auf sehr dünnem eis.

zumal, wenn du deinen stoffwechsel mittels diäten, nur um dieses minimalgewicht zu erreichen, kaputtmachst.

ich kann mich nur wiederholen, mach sport, straffe damit deinen körper, muskulatur ist sowieso schöner als einfach nur extrem dünn. und geh auf keinen fall unter ca 52 kg. da ist dann ein bmi von gut 20, also immer noch sehr, sehr schlank

sTiplvuermikxe


weil jetzt wo ich weniger esse... hab ich kein gramm abgenommen... und trotz radfahrens.

na dann wird dein Körper schon auf "Notprogramm" geschaltet haben!

Sius6an+ne0x026


silvermike....nur weil man nicht abnimmt... schaltet es auf notprogramm?

oder ich ess einfach noch zuviel.... dass eben das gewicht konstant ist... also + - 500 gramm.

s6a8mplJe


nur weil man nicht abnimmt... schaltet es auf notprogramm?

nein, der körper schaltet auf notprogramm, weil er zu wenig nahrung erhalten hat.

das ist eine evoutionär verankerter überlebensstrategie des körpers, eigentlich um in urzeiten bei nahrungsknappheit überleben zu können.

die urinstinkte deines körpers ordnen eine diät also als lebensbedrohliche situation ein und reduzieren den stoffwechsel, also den kalorienumsatz auf ein minimum.

S{amxlema


Fazit: Mehr essen!

sDampxle


genau - und versuchen durch eine ausgewogene ernährung und regelmäßige (!) bewegung, hin und wieder mal ein bisschen radfahren funktioniert leider nicht, den stoffwechsel wieder anzukurbeln.

nach ulrich strunz, dem sogenannten laufpapst, ist hierbei eine eiweißreiche nahrung hilfreich.

T4hulre3x5


Oh Gott, was Ihr Alle so habt!

Ich habe den Jojo-Effekt jedenfalls noch nicht getroffen; er hat sich bei mir noch nicht vorgestellt.

Vieles ist Einbildung.

Wenn ich denke, es gibt einen Jojo-Effekt, dann gibt es auch Einen.

Das Denken ist immer zuerst, erst dann kommt das Andere.

Alles, was ich denke, ist.

Was mich angeht, esse ich schon seit mehr als einem Jahr nur noch jeden zweiten Tag.

Mir genügt das, und ich erlebe überhaupt kein Hunger,- oder gar Heisshungergefühl, nein ganz und gar nicht.

Trinken tue ich natürlich täglich.

Und ich esse übrigens gern.

Ferner esse ich seit mehr als 20 Jahren nur vegetarisch, also keine toten Tiere.

Diese würden in meinem Körper verwesen.

Ich finde die Fleichesser stinken alle irgendwie.

Ich merke das besonders, wenn ich mal in ner Sauna bin.

Das Gute dabei ist, dass man selbst gar nichts mehrkt, dass man stinkt, solange man selber (noch) Fleisch isst.

Ich habe das bei mir jedenfalls nicht gemerkt, solange ich selber noch Fleisch ass.

Wenn es z. B. sehr heiss ist, und ich sitze in einem vollbesetzten Bus, dann ist der dann übliche Gestank für mich nur schwer zu ertragen.

"Wenn die wüssten"!

Wenn dann noch dabei Perfum oder Deo zum Einsatz kommt, dann gibt das ne Kombination wie in einem Stall, plus Perfumerie-Abteilung Douglas.

Also bestimmt nicht schön.

So und nun?

Man ist (isst) was man isst (ist)!

Vwanessat20x09


hmm allzu wenig sollte man nicht essen, dass schadet dem stoffwechsel.

lass dich doch mal von einer ernährungsberatung beraten. :)*

T3hEule35


Sowas habe ich zum Glück nicht nötig.

Seit ich das so mache, bin ich jedenfalls gesünder denn je.

Das bestätigt mir jeder Arzt, bei dem ich bin.

Und ich sage ja auch nicht, dass ich allzu wenig esse, oder das mir irgendjemand nachahmen soll.

Da wüsste ich weit Schlimmeres, was dem Stoffwechsel schadet!

"Gewollt und nicht gekonnt", zum Beispiel.

sfamxple


Ich habe den Jojo-Effekt jedenfalls noch nicht getroffen; er hat sich bei mir noch nicht vorgestellt.

die hast du nur deswegen nicht bewusst erlebt, da du deine "diät" oder wie man das nennen mag, radikal weiter durchziehst.

würdest du deine essgewohnheiten/kalorienaufnahme auf normales niveau anheben, würde dir der jojo schon begegnen.

andere möglicheit, du isst an deinen futtertagen die annähernd doppelte tagesration, dann hat das natürlich auch keine konsequenzen.

S"us)anne00x26


thule:) mal ein witziger eintrag.... aber glaubst du nicht dass in so heissen tagen wie jetzt jeder bisschen muffelt? :D

ich sag auch immer, wenn ich schwitz: ich stink wie ein schwein:)

vielleicht hast du recht....;)

ehrlich gesagt würd ich auch viel lieber ohne fleisch leben....

wer weiss vielleicht schaff ichs ganz... aber vorerst mal ein buch kaufen, wo die ganzen werte drinnen stehen, wieviel tagesbedarf an vitaminen usw man eben zu sich nehmen muss.

will ja auch nicht in 10 jahre oder wenn nicht schon in 2 jahren an mangelerscheinungen leiden.

:=o

s^amp@le


will ja auch nicht in 10 jahre oder wenn nicht schon in 2 jahren an mangelerscheinungen leiden.

gute entscheidung!

thule - außerdem hat mann einen anderen stoffwechsel als frau, die, ebenfalls evolutionär festgelegt, aufgrund von schwangerschaft, stillzeiten - also brutpflege, um das überleben des nachwuchses zu sichern - viel eher dazu neigt, fettreserven für schlechte/Hungerzeiten anzulegen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH