» »

Vegan - Ausbleiben der Menstruation?

c~orazonx81


naja.. der einzigste Stress ist gerade, dass ich mich beruflich verändern will und Anfang nächstes Jahres umziehen möchte.

Das kann schon ausreichen. Ich werde Ende diesen Jahres wahrscheinlich auswandern und habe jetzt schon Zwischenblutungen deswegen. Die bekomme ich immer, wenn ich seelisch nicht im Gleichgewicht bin. Vielleicht ist das bei dir und dem Ausbleiben deiner Periode das selbe Prinzip.

EHrio.n


Witzig, was es manchmal für Parallelen gibt!:-D

Ich lebe auch seit mehreren Jahren vegetarisch, seit ca. einem Monat vegan und möchte Anfang nächsten Jahres umziehen (auswandern)!

Meine Periode hat sich allerdings bisher nicht verändert, denke auch, das kann verschiedene Ursachen haben.

Aber seit ich vegan lebe bin ich viel energiegeladener, nicht mehr so oft müde. Damit will ich nicht das Thema verfehlen, sondern nur zum Ausdruck bringen, dass bei einer ausgewogenen veganen Ernährung eigentlich nicht viel schief gehen kann (mein Freund lebt seit 10 Jahren vegan und ist kerngesund) und ich mir ziemlich sicher bin, dass sich auch Deine Periode bald wieder einpendelt!

Alles Gute und ganz liebe Grüße! @:) :)* @:)

WXeidYenfe'e


Hui, lauter Auswanderinnen hier :-D

Auch wenns OT ist, wo soll es denn hingehen? @:)

c.ora(zoAn8x1


OT: Schweiz

E0rixon


OT: Am wahrscheinlichsten sind Finnland oder die Schweiz

Portugal letztes Jahr ist leider schief gegangen :=o

Und schlimmstenfalls blüht mir Essen... ;-D Wäre ja auch irgendwie "ausgewandert" ;-)

W7eide_nfexe


Wie schön - dann wünsch ich euch viel Erfolg und einen so stressfreien Umzug wie möglich ;-D @:)

E.rion


Vielen lieben Dank! @:)

squmm.erxxy


Also, auch wenn dieser Tread recht alt ist, möchte ich mich hier auch nochmal einmischen Ich lebe jetzt seit etwa 5 Monaten vegetarisch, seit etwa 3 Monaten. Und seit ca 5 Monaten habe ich keine Periode mehr ... Ich mache mir schon langsam sorgen darüber, war heute auch zur Blutabnahme beim Arzt, einfach zur Kontrolle, da wurde auch danach gefragt und ich hab's dann auch erzählt .... Mal schauen, was bei den Werten jetzt rauskommt, ob irgendwas fehlt oder so .... Eigentlich kann ichs mir nicht vorstellen, weil seit ich vegan lebe, lebe ich viiiiiiieeeeeeelll gesünder und ausgewogener!!!

S^unf!lower_7x3


Die paar Tage sind jetzt sicherlich noch nicht sooo relevant.

Aber grundsätzlich stellt der Körper beim Mangelerscheinungen (ebenso wie bei Stress) die Menstruation gerne mal ein. Selbstschutz.

Sollte das Problem mehrere Monate bestehen bleiben, würde ich nochmals über die vegane Ernährung nachdenken...

S#unfQlowxer_73


Eigentlich kann ichs mir nicht vorstellen, weil seit ich vegan lebe, lebe ich viiiiiiieeeeeeelll gesünder und ausgewogener!!!

Trotzdem fehlen Deinem Körper vielleicht best. Nährstoffe...

S6aGi'dax81


Bis auf Vit B12 kann man alles vegan abdecken. Aber da muss man sich schon recht gut auskennen... Vielleicht mal entsprechende Literatur besorgen o.ä..

Slunflyower_x73


Man KANN es abdecken. Aber manche Stoffe sind aus pflanzlichen Quellen für den Körper nun mal schlechter aufschließbar als als tierischen. Und nur weil man alles decken KANN, heißt es nicht, dass es einem Anfänger gut gelingt.

Gibt ja auch die "Pudding-Vegetarier", die zwar kein Fleisch essen, sonst aber auch nicht sooo gesund. ;-)

Und eder Körper reagiert nun mal anders. Ich resorbiere bspw. Eisen megaschlecht, selbst das einfach aufschließbare tierische.

armylxe


Gibt ja auch die "Pudding-Vegetarier", die zwar kein Fleisch essen, sonst aber auch nicht sooo gesund.

die gibt es sicherlich, aber wenn jemand seine Ernährung umstellt und sich damit beschäftigt kann ein Mangel entgegengewirkt werden.

Und nur weil jemand Fleisch isst heißt das noch lange nicht, dass keine Mangel vorliegen ;-)

Ich lebe jetzt seit etwa 5 Monaten vegetarisch, seit etwa 3 Monaten. Und seit ca 5 Monaten habe ich keine Periode mehr .

kam denn die Mens zuvor immer recht regelmäßig ? Dann würde ich auch einen Gang zum Endokrinologen empfehlen um die Schilddrüse checken zu lassen.

Aber grundsätzlich stellt der Körper beim Mangelerscheinungen (ebenso wie bei Stress) die Menstruation gerne mal ein.

Ich lebe jetzt seit etwa 5 Monaten vegetarisch, seit etwa 3 Monaten. Und seit ca 5 Monaten habe ich keine Periode mehr .

ich sehe da bezüglich Mangelerscheinungen überhaupt keinen Zusammenhang. Mangelerscheinigungen treten nicht von einem Tag auf den anderen auf.

NYalax85


Isst du vielleicht viel Soja? Da Soja eine öströgenartige Wirkung hat, sollte man es nicht in Massen essen. Ansonsten wird der Arzt schon alles wichtige abchecken.

Die paar Tage sind jetzt sicherlich noch nicht sooo relevant.

Es besteht ja scheinbar schon seit 5 Monaten.

SIunfloTwer0_7x3


Das mit den "paar Tagen" hatte ich blöderweise auf den Ausgangs-Faden bezogen. Und nicht auf's Datum geachtet. |-o :-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Ernährung oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Übergewicht · Unter­gewicht · Magen und Darm · Zahnmedizin · Suchtprobleme


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH